Dienstag, Februar 27, 2024
spot_img
StartLifestyleAutoBYD elektrifiziert Autoflotten

BYD elektrifiziert Autoflotten

Flottenmanagern bietet der Elektrofahrzeughersteller BYD eine schnelle CO2-Reduzierung ihrer Fahrzeugflotten, kurze Lieferzeiten und eine hohe Servicequalität.

BYD plant, mit seinem rein-elektrischen Produktportfolio einen signifikanten Beitrag zur CO2-Reduzierung in den Fahrzeugflotten zu leisten. Die aktuellen Modelle ATTO 3, HAN und TANG sind mit der neuartigen Blade-Batterie-Technologie ausgestattet, die auf dem umweltverträglichen Rohstoff Lithium-Eisenphosphat basiert. „Das stellt erhöhte Effizienz in Bezug auf Leistung, Reichweite und Lebensdauer sicher“, erläutert Lars Pauly, Geschäftsführer von BYD-Importeur Hedin Electric Mobility, die Vorteile des Portfolios für Flottenkunden. „Unsere Modelle sind damit technisch an der Spitze und serienmäßig umfangreich ausgestattet. Wir bieten Premiumfahrzeuge mit hohen Sicherheitsstandards zu attraktiven Preisen.“

Um die Bedarfe von regionalen, nationalen, aber auch internationalen Groß- und Gewerbekunden professionell abbilden zu können, erweitert BYD bundesweit sein Team an Flotten-Ansprechpartnern. In den sechs Vertriebsregionen in Deutschland, in denen BYD mit etablierten Händlergruppen zusammenarbeitet, sind sie aktuell jeweils an mindestens einem Verkaufs- und Service-Stützpunkt verfügbar. Interessierte, zu denen auch Fahrschulen und Taxiunternehmen zählen, können die Fahrzeuge über den physischen Vertrieb erleben und Probe fahren. „In den nächsten Monaten werden wir die Anzahl der Verkaufsstützpunkte signifikant erhöhen, um unsere Flottenkunden bundesweit sowohl vertriebsseitig als auch im Aftersales optimal bedienen zu können. Unser Ziel ist es, in jedem Händlerbetrieb qualifizierte Key-Account-Manager bzw. Flottenverkäufer zu installieren“, erklärt Lars Pauly.

Flottenmanager profitieren zudem von kurzen Lieferzeiten und damit Planungssicherheit. Der Fokus von BYD liegt auf der Entwicklung und dem Bau von elektrischen Fahrzeugen, dem stetigen Ausbau der Produktionskapazität und der Bündelung der Kompetenzen im Unternehmen – von der Batterie bis zur Software. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, Flottenbedarfe auch kurzfristig zu bedienen. „Unsere Produktionskapazitäten sind stabil, wodurch wir die Lieferung bis zum Auslauf des BAFA-Bonus für gewerbliche Zulassungen Ende August sicherstellen können. Das Modell ATTO 3 ist aktuell kurzfristig lieferbar. Die Oberklasse Limousine HAN und der große 7-Sitzer-SUV sind zurzeit mit Lieferzeiten von drei bis vier Monaten verfügbar“, erläutert Lars Pauly.

Den Auftakt für das Flottengeschäft machte Hedin Electric Mobility auf der Messe „Flotte! Der Branchentreff“ im März in Düsseldorf. Gemeinsam mit Vertretern der in der Region ansässigen BYD-Händlergruppe Senger präsentierten sie unter anderem das Gewerbeleasing für den Compact-SUV ATTO 3. „Das Interesse an den Fahrzeugen und einer Zusammenarbeit mit BYD war groß“, resümiert Lars Pauly. „Der sichtbare Fokus auf Elektromobilität bestärkt uns darin, unser Flottenangebot weiter auszubauen.“

Bildquelle BYD

Quelle: Sympra GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisment -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!