Freitag, Mai 24, 2024
spot_img
StartStartupsEARTH DAY: Gut für die Haut ist nicht immer gut für die...

EARTH DAY: Gut für die Haut ist nicht immer gut für die Umwelt

Immer mehr Menschen legen Wert auf die Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten und überprüfen vor dem Kauf die Liste der Bestandteile. Doch oft wird der ‚Rinse-Off Effekt‘ vernachlässigt – was wir abspülen, beeinflusst die Wasserqualität und erfordert teure Reinigung. Wasser ist kostbar und muss geschützt werden, auch beim Baden im See sollten wir bedenken, wie Pflegeprodukte die Umwelt beeinflussen können. RINGANA betont nicht nur diese Bedenken, sondern setzt auch auf hochwirksame natürliche Inhaltsstoffe und den Verzicht auf Konservierungsstoffe und synthetische Zusätze. Die Experten von RINGANA geben Tipps für eine Pflegeroutine, die sowohl für uns als auch für die Umwelt gut ist.

St. Johann in der Haide – Duschen, Zähne putzen, Gesicht waschen – fertig! Damit wir uns mit ruhigem Gewissen ins Bett legen können, gibt es ganz einfache Tricks für die richtige, nachhaltige Pflegeroutine. Denn wer umweltfreundlich sein möchte, dem hilft das Österreichische Umweltzeichen oder auch das EU-Ecolabel. Diese Zertifizierungen betonen die Umweltfreundlichkeit der Produkte, indem sie Faktoren wie biologische Abbaubarkeit, Wassertoxizität, Verbot gefährlicher Substanzen und Verpackungsnachhaltigkeit berücksichtigen. RINGANA war eine der ersten Kosmetikfirmen in Österreich, die diese erhalten hat. Wer sich bewusst macht, dass jedes Rinse-off-Produkt einen wesentlichen Effekt auf die Umwelt hat, kann gezielt nachhaltiger werden. Unsere täglichen Routinen sollten deshalb nicht nur uns selbst, sondern auch unserer Umwelt zugutekommen.

Peelings „Das österreichische Umweltsiegel betont hohe Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit sowie konsequent nachhaltige Betriebsführung und soziale Verantwortung. Produkte wie beispielsweise das stimulierende FRESH scrub face & body haben dieses Siegel, worauf ich sehr stolz bin”, sagt Patrick Sonnleitner Corporate Social & Environmental Responsibility Manager bei RINGANA.

Sonnencreme „Nach heutigem Stand der Wissenschaft können wir beim Wunsch nach gleichmäßiger Bräune und einem intensiven Rundumschutz vor sonnenbedingten Hautschäden kompromisslos umweltfreundlich handeln. Was es braucht, sind Produkte, die ausschließlich auf natürliche, mineralische Sonnenschutzfilter setzen und wirklich wasserfest sind. So kann man in den See oder ins Meer springen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen“, so RINGANA CEO Andreas Wilfinger.

„Zahnpasta ist bei vielen für die effektive Zahnpflege gesetzt, enthält aber häufig Mineralöle und andere schwer abbaubare Inhaltsstoffe. Dabei gibt es heute effektive Alternativen, die auf präbiotische Inhaltsstoffe setzten. Und ganz persönlich bin ich ein großer Fan vom Ölziehen, vor dem Zähneputzen, um den Mundraum von schädlichen Bakterien zu befreien. Auch werden so schwer erreichbare Zahnzwischenräume gereinigt“, empfiehlt Ulla Wannemacher, Prokuristin RINGANA.

Feuchttücher sind in der Regel stark konserviert und können daher aggressiv zu sensibler Haut sein. Für die Umwelt sind sie ebenfalls problematisch. RINGANA war es deshalb wichtig eine Alternative zu entwickeln, den Reinigungsschaum FRESH stay fresh“, sagt Andrea Heidinger, Teamlead Kosmetikentwicklung.

Ringana Produkttipps: Gut für die Haut – gut für die Umwelt

Wer jetzt konkret seine Pflegeroutine umstellen möchte, um die Wirkung von Kosmetika auf die Wasserqualität zu berücksichtigen, für den hat RINGANA ein paar Produkttipps zusammengestellt. Typisch RINGANA natürlich ganz holistisch von innen nach aussen und umgekehrt:

Speziell für die empfindliche Gesichtspartie hat RINGANA FRESH sunscreen face entwickelt. Die Sonnenpflege bietet einen intensiven Schutz und beugt sonnenbedingter Hautalterung vor. Der mineralische Lichtschutzfilter mit Zinkoxid sorgt für einen gesunden Teint und beugt vorzeitigen, lichtbedingten Hautschäden, Falten, Rötungen und Pigmentflecken vor. 50ml, € 33,20

Das stimulierende FRESH scrub face & body befreit die Haut von abgestorbenen Hautzellen und regt die Hauterneuerung an. Dabei ist es mit dem Österreichischen Umweltsiegel ausgezeichnet, bei dem gerade der Verzicht auf Wassertoxitität großen Wert gelegt wird. Es empfiehlt sich außerdem eine Reinigungsmilch wie der FRESH cleanser, der Schmutzpartikel sowie Make-up sanft und gründlich entfernt und nach dem COSMOS Bio- und Naturkosmetik-Standard zertifiziert ist. 200ml, € 47,60 & 125ml, € 26,20

FRESH stay fresh ist die umweltfreundliche Alternative zu feuchtem Toilettenpapier. Der pflegende Schaum für die sensiblen Zonen setzt auf natürliche Inhaltsstoffe und verwandelt jedes Toilettenpapier in feuchtes Toilettenpapier. 50ml, € 10,90

Bild RINGANA Ceos: Ulla Wannemacher und Andreas Wilfinger (Bildrechte: felix werinos)

Quelle marco agency/RINGANA

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!