-0.1 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

Fiverr führt neue KI-Kategorien ein

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Die neuen Kategorien reichen von KI-Anwendungen und KI-Modellen über KI-generierte Bilder bis hin zum Korrekturlesen von KI-generierten Texten

Fiverr International Ltd. (NYSE: FVRR), revolutioniert die Art und Weise, wie die Welt zusammenarbeitet. Heute gibt das Unternehmen die Einführung neuer KI-Kategorien und -Kompetenzen in seinen Service-Katalog bekannt. Hintergrund ist die starke Nachfrage von Künstler:innen und Programmierer:innen, die neue KI-Tools wie Midjourney, ChatGPT und Dall-E nutzen, sowie von Unternehmen, die überlegen, wie sie diese neuen Technologien einsetzen können. 

Die Suchanfragen nach KI-bezogenen Services sind in den letzten sechs Monaten auf der Fiverr-Plattform um über 1400 % gestiegen. Unternehmen interessieren sich nicht nur für die Integration von KI in ihre Betriebsabläufe, Vertriebs- und Marketingkampagnen, sondern suchen auch nach Expert:innen, die mit diesen neuen Werkzeugen umgehen können. 

„Wir leben in einer Zeit, in der sich Technologien so schnell weiterentwickeln, dass sich immer wieder neue Möglichkeiten ergeben. Es gibt einen enormen Zuwachs an Services, die neue KI-Tools nutzen. Sie unterstützen Künstler:innen, Schriftsteller:innen und Programmierer:innen beim Erstellen und Verkauf ihrer Arbeiten.

Diese KI-Services wecken ganz neue Erwartungen an das, was bislang bei Bildern, Texten und hinsichtlich der Programmierung vorstellbar war. Jedoch sind sie nichts ohne die Menschen dahinter, die mit ihrem Expertenwissen das Beste aus ihnen herausholen“, so Micha Kaufman, Gründer und CEO von Fiverr. „Wir beobachten immer wieder, dass sowohl die Nachfrage als auch das Angebot an hochqualifizierten Freelancer:innen auf unserer Plattform steigen, sobald eine neue Technologie oder ein neuer Trend auftauchen.“

Zusätzlich zu den neuen KI-Kategorien und -Services hat Fiverr auch eine Reihe von eigenen KI-Tools entwickelt. Diese ermöglichen Freelancer:innen den Zugang zu Spitzentechnologien, die sie so nicht selbst implementieren könnten. Mit Fiverr Logo Maker beispielsweise lässt sich ein passives Einkommen erzielen. Hier hilft KI Designer:innen, ihre Logo-Designs für jedes Unternehmen zu personalisieren. Außerdem hat Fiverr kürzlich AI Auditions eingeführt – ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sprecher:innen das „Vorsprechen“ für Rollen generieren können, ohne einen einzigen Satz aus einem Skript lesen zu müssen. Diese KI-Tools erhöhen die Produktivität der Freiberufler:innen und verbessern das allgemeine Kundenerlebnis.

Die Einführung neuer KI-Kategorien wird sowohl der gestiegenen Nachfrage innovationstreibender Unternehmen gerecht, als auch den Freiberufler:innen, die mit den entsprechenden Tools ihre Services spezifizieren und aufwerten können. 

Quelle s.immer communications GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge