29.6 C
München
Freitag, Mai 20, 2022

Wie findet man als Führungskraft die richtigen Worte?

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Mit den richtigen Worten führen oder sich um Kopf und Kragen reden?

Gute Ansprachen und das richtige Wording für individuelle Situationen zu finden, gehört zu den täglichen Herausforderungen und Aufgaben einer Führungskraft.

Doch was macht im ersten Schritt eigentlich eine kompetente Führungskraft aus und welche Qualitäten zeichnen diese aus? Kann eine Führungskraft Fehler auf kommunikativer Ebene vermeiden? Können rhetorische Instrumente einem Vortrag wirklich mehr Gewicht verleihen?

Bleiben Sie authentisch

Sie kennen als Führungskraft diverse Situationen, in denen es gilt, den richtigen Ton zu treffen und Konflikte eloquent zu lösen. Eventuell haben Sie sich sogar schon mit dem Themen Rhetorik und Sprechtraining beschäftigt, um eine gute Art der Ansprache zu finden. Es gibt jedoch eine Eigenschaft, die oft vergessen wird und Ihnen auch kaum jemand beibringt, die Sie sich aber gezielt zu Nutze machen sollten, wenn es um das richtige Auftreten im innerbetrieblichen Kontext geht: Authentizität.

Sobald Sie sich verstellen oder in Rollen schlüpfen, die nicht Ihrem wahren Kern entsprechen, schwächen Sie die Glaubwürdigkeit Ihrer Aussagen. Eine authentische Persönlichkeit wirkt automatisch aufrichtig in ihrer Kommunikation und findet dadurch Akzeptanz bei den Mitarbeitern, die dann eben nicht das Gefühl haben, Ihnen etwas abkaufen zu müssen, sondern wissen, dass sie Ihnen in jeder Situation Glauben schenken können. Authentizität schafft Vertrauen und eine natürliche Grundlage für Kommunikation im Dialog.

Setzen Sie auf Empathie

Was kommt am besten in Ihrem geschäftlichen Umfeld an? Wissen Sie, wie Ihr eigener Chef sich fühlt, wenn er vor einem Berg von Aufgaben steht und etwas ungeschickt an Sie weiter delegiert hat? Können Sie Verständnis für Ihre Mitarbeiter aufbringen, die sich bei Ihnen über Missstände beschweren? Versetzen Sie sich sowohl nach oben als auch nach unten in die Lage des Anderen und lassen Sie die daraus gewonnenen Erkenntnisse in Ihre Kommunikation mit einfließen, sprechen diese aus?

Wer sich in Empathie übt und nicht nur von subjektiven Standpunkten ausgeht, wird auch in herausfordernden Situationen die richtige Ansprache finden. So sorgen Sie für Nähe zu denjenigen Personen, mit denen Sie zusammenarbeiten, und Sie können im Umkehrschluss darauf setzen, dass man sich an Sie wendet und eine offene Kommunikation mit Ihnen pflegt, was in der Folge die Führung wesentlich leichter, wenn nicht sogar erst möglich macht.

Vermeiden Sie starre Vorgaben

Sie haben es vielleicht im Laufe Ihrer früheren Berufstätigkeit selbst schon einmal erlebt: kommen von oben nur starre Vorgaben und einschränkende Handlungsanweisungen, stirbt der Raum für Entfaltung, Kreativität und die Förderung individueller Talente. Unser Gehirn ist nicht für Zahlen, Daten und Fakten gemacht. Seien Sie daher präzise in Ihren Erwartungshaltungen und Zielvereinbarungen, aber nicht verbissen und autokratisch.

Ein souveränes Auftreten auf kommunikativer Ebene erfordert Flexibilität, Bereitschaft fürs Gespräch und wertschätzende Umsetzung. Zeitziele und Verbindlichkeit sind gut, Druck und Strenge kontraproduktiv. Setzen Sie auf Ersteres in Ihren Formulierungen und Sie müssen nie mehr fürchten, bei Ihren Mitarbeitern auf großen inneren Widerstand zu stoßen.

Seien Sie ein lebendiges Beispiel für Weiterentwicklung

Wir suchen bei unserer täglichen Arbeit unterbewusst alle nach Leitbildern und Individuen, zu denen wir aufschauen können. Erfüllt die eigene Führungskraft diese nicht, ersetzt man sie psychologisch gesehen durch erfahrene Mitarbeiter im Kollegium oder Personen aus anderen Abteilungen. Für Sie als Führungskraft sollte es daher das Ziel sein, die Dynamik einzufangen und positiv zu lenken, indem Sie selbst zu einem lebendigen Beispiel für persönliche Weiterentwicklung werden. Kommunizieren Sie Schwächen, seien Sie kritikfähig und offen für neue Entwicklungen.

Wenn Sie nach außen tragen, dass persönliche Weiterentwicklung ein wichtiger Erfolgsbaustein ist, dann dürfen Sie sich auf einen lebendigen Austausch in Ihrem Team und konstruktive Prozesse in der Zukunft freuen. Dazu gehört auch, die Reflektion von Prozessen oder einzelnen Aspekten zu äußern. Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter mit ein und zeigen Sie in Ihrer Kommunikation, dass Sie stets gewillt sind, das Beste aus sich selbst und tagtäglichen Aufgaben herauszuholen.

Autor:

Katrin Seidel ist systemischer Coach für Mitarbeiter und Führungskräfte und begeisterte Unternehmerin. Seit 22 Jahren ist sie in der Führung der europaweit agierenden Trainingscompany bfkm GmbH tätig und somit selbst tagtäglich mit den Herausforderungen des Führungsalltags konfrontiert. Die Themen Führung, neue Führung, Wandel der Arbeitswelt, Agilität und tiefe persönliche Weiterentwicklung von Führungskräften liegen Katrin Seidel besonders am Herzen. 

Die bfkm GmbH präsentiert sich heute unter ihrer Leitung als kompetenter Qualifizierungsanbieter und progressiver Organisationsentwickler. Das 9-köpfige Mitarbeiter- und 100-köpfige Trainerteam trainiert, berät und coacht pro Jahr um die 12.000 Seminarteilnehmer. 

Katrin Seidel setzt sich auch in der Nachwuchsförderung ein und initiierte in diesem Zusammenhang 2006 den Azubiwettbewerb „Young Professionals – Talente im Dialog“. Außerhalb des Berufs engagierte sie sich viele Jahre lang als Vorstandsmitglied der Saaleschule für „Inklusion“ und „individuelles Lernen“ für Kinder.

Bildquelle Katrin Seidel

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge