Home / Food Startups / INGWERTRINK GEFRAGT WIE NIE ZUVOR
IngwerTRINK Kloster Kitchen

INGWERTRINK GEFRAGT WIE NIE ZUVOR

Der IngwerTRINK von Kloster Kitchen ist derzeit sprichwörtlich in aller Munde.

Die Nachfrage nach den Ingwergetränken mit echten Ingwerstückchen, ist derzeit so hoch wie nie zuvor. Kloster Kitchen hat deshalb die Produktion verstärkt, um weiterhin die Versorgung zu sichern. Der Onlineshop ist erreichbar und kann bis auf weiteres pünktlich liefern. Außerdem wurde die Unterstützung der Supermärkte verstärkt, um die Regale gefüllt zu halten. 

Außergewöhnliche Zeiten brauchen außergewöhnliche Getränke. Das zeigt sich jetzt ganz besonders. Die Powerknolle Ingwer ist gefragt wie nie. „Vergangenes Wochenende haben wir so viele IngwerTRINKS verkauft, wie sonst in einem Monat“, sagt Norbert Kessler, Head of Marketing bei Kloster Kitchen. „Unsere Produktion und Auslieferung läuft auf Hochtouren, um der deutlich gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden.“ Warum Deutschland derzeit verstärkt auf Ingwerdrinks setzt, erklärt sich Kessler so: „Ich denke, dass wir mit unserem Produkt den Menschen genau das geben, was sie derzeit suchen. Ein Qualitätsprodukt und das Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Ingwer in Bioqualität, in feine Stückchen geschnitten und perfekt in der empfohlenen Tagesmenge portioniert, bietet eben genau das. Und damit tragen wir dazu bei, dass sich jeder schnell und unkompliziert etwas Gutes tun kann.“ 

Tu dir was Gutes 

Ingwer und Kurkuma sind echte Immunbooster. Deshalb heißt das Credo: Tu dir was Gutes. Denn genau diese Powerknollen stecken in den Getränken der TRINK-Familie: IngwerTRINK BIGSHOT, 250ml mit zwölf Portionen (UVP: 9,90 EUR) und IngwerTRINK SHOT, 30ml (UVP: 2,49 EUR) mit der Kraft des Ingwers. KurkumaTRINK BIGSHOT, 250ml mit zwölf Portionen (UVP: 9,90 EUR) und KurkumaTRINK SHOT, 30ml (UVP: 2,49 EUR) mit der Power aus Kurkuma- und Ingwerwurzel. Erhältlich ist die Kloster Kitchen TRINK- Familie im Lebensmitteleinzelhandel, sowie rund um die Uhr mit bequemer Lieferung bis an die Haustüre im eigenen Online-Shop: https://www.klosterkitchen.com/de/shop/ 

Diese Knolle knallt!

Auf einer Reise zu den Wurzeln des guten Geschmacks stieß Firmengründer Mario Fürst auf die Ingwerknolle. Und auf ein überliefertes Rezept aus der Klosterküche. Davon abgeleitet auch der Markenname Kloster Kitchen. Das Geheimnis des Start-Up-Unternehmens aus der Metropolregion Nürnberg: Durch ein selbst entwickeltes Verarbeitungsverfahren werden die Knollen weder gequetscht noch gepresst noch zerrieben. Dank der echten Ingwerstückchen bleiben die wertvollen Wirkstoffe und Spurenelemente bestmöglich erhalten und sorgen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die Produkte sind 100 Prozent BIO und 100 Prozent vegan. Sie kommen mit null Prozent raffiniertem Zucker, null Prozent Farb- und Konservierungsstoffen sowie null Prozent künstlichen Aromen aus. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz sind Kloster Kitchen Produkte in Einzelhandelsketten u.a. bei REWE, EDEKA, Karstadt Lebensmittel, Kaufland, Famila und Hit, im Großhandel (Metro), in Biomärkten wie DENNS, in Drogerien wie dm und Rossmann sowie in der Gastronomie zu finden.

Bildquelle Kloster Kitchen

Quelle HANSMANN PR Brunnthaler & Geisler GbR

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

flexylot

flexylot: Der neue Weg der Bildaufhängung

Dank der Formgebung können Bilder in der Höhe, seitlich und diagonal angeglichen werden, die Abstände …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung