1.8 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

IO-Dynamics schließt siebenstellige Finanzierung ab

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

High-Tech Gründerfonds (HTGF), Smart Infrastructure Ventures, be10x Capital und weitere Business Angel investieren gemeinsam in das e-Mobility Startup IO-Dynamics.

Das Gründerteam von IO-Dynamics kann sich über eine abgeschlossene Finanzierungsrunde freuen. Das neu gewonnene Kapital soll genutzt werden, um die Software IO-ELON am Markt zu etablieren, ein intelligentes Lade- und Energiemanagement für den Betrieb elektrischer Flotten. 

2018 gründeten Johann Olsen, Nabil Imran und Felix Kruse ihr e-Mobility-Startup mit der Idee Elektromobilität im Fuhrpark wirtschaftlicher, nachhaltiger und einfacher zu gestalten. In den letzten Jahren entwickelten sie eine Software, die das Energie- und Lademanagement in Fuhrparks optimiert. Dabei werden Daten aus den Ladesäulen und Elektroautos – aber auch Gebäudedaten, flexible Strompreise und Solarprognosen berücksichtigt und daraus Ladepläne erstellt.

Nach einer sehr erfolgreichen Startphase in 2021, in der strategische Partnerschaften mit namhaften Branchenunternehmen abgeschlossen und weitere Kunden gewonnen wurden, konnte das Flensburger Start-up neue Kapitalgeber überzeugen. Investiert haben unter der Führung des High-Tech Gründerfonds (HTGF), Smart Infrastructure Ventures GmbH und be10x Capital GmbH, sowie weitere Business Angels.

„Wir stehen jetzt an einem wichtigen Punkt: Wir haben eine Lösung entwickelt, die den Einsatz von Elektroautos kostengünstiger und grüner macht: Unser Produkt ist herstellerunabhängig und flexibel. Das ist ein echter Zugewinn für all jene, die auf Elektromobilität setzen wollen und ein einfaches und ressourcenschonendes Lademanagement brauchen. Jetzt möchten wir im Markt wachsen, um noch mehr Menschen von unserem intelligenten Lademanagement zu begeistern, dazu haben wir jetzt die Chance. Ein großes Dankeschön an mein gesamtes Team, an unsere Investoren und an unsere neu gewonnenen Partner!“, erklärt Johann Olsen, Mitgründer und CEO von IO-Dynamics. 

Frank Reinecke, Principal beim High-Tech Gründerfonds, erläutert: „Ich habe in IO-Dynamics investiert, weil das entwickelte Produkt ein akutes Marktproblem adressiert und die beste Lösung am Markt dafür darstellt. Dazu bringt das Team genau die Erfahrung mit, um IO-Dynamics erfolgreich weiterzuentwickeln und im internationalen Markt zu positionieren.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle IO-Dynamics GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge