Mittwoch, Juni 12, 2024
spot_img
StartMeldungKräuterfrau Elisa und die wunderbare Heilkraft der Bergpflanzen des Trentino

Kräuterfrau Elisa und die wunderbare Heilkraft der Bergpflanzen des Trentino

Sie strahlt eine große Ruhe aus, wirkt ausgeglichen und scheint mit sich im Reinen zu sein: Elisa Tavernaro ist Kräuterfrau im kleinen Dorf Tonadico im Trentino. Sie führt Besucher durch ihren Kräutergarten, gibt Kurse und verkauft diverse Mischungen, Infusionen und Tees in einem schmucken Laden in der Ortsmitte.

„Mich haben Heilkräuter schon immer fasziniert und auch die Lehren von Hildegard von Bingen. Daher folge ich bis heute ihren Anweisungen, mische nach ihren Rezepten“, erklärt Elisa, die ihre Pflanzen hegt und pflegt und sie beim Streifen durch den Garten liebevoll streift. Letzterer ist als acht angelegt, das Zeichen für die Unendlichkeit des Lebens. „Alles kommt wieder, die Natur erneuert sich immer wieder“, erzählt sie. Wenn sie mit Gästen durch ihren Garten schlendert, bleibt sie oft stehen, nimmt die Blütenblätter von Holunder und Heckenrose sanft zwischen die Finger, streichelt über Thymian und Zitronenmelisse und erläutert ihre Heilkraft.

Holunder ist gut gegen Fieber und Entzündungen, Heckenrose enthält viel Vitamin C und stärkt das Immunsystem, Thymian hilft bei Neurodermitis und die Zitronenmelisse erfreut das Herz und vertreibt Müdigkeit und Traurigkeit. „Ich ernte meine Kräuter nach ihrem natürlichen Rhythmus. Wenn sie so weit sind, trockne ich sie und bewahre sie in Papiertüten auf, bis ich sie zu Kräutertees, Elixieren oder Süßigkeiten zusammenmische“, sagt Elisa, die eigentlich studierte Marketingexpertin ist.

Die 44-Jährige stammt aus dem kleinen Dorf bei Primiero und möchte die Kraft der Kräuter, die ihr die Natur und das besonders gesunde Klima des Trentino liefern, nutzen. In ihrem eigenen Laden verkauft sie diverse Mischungen, im Dorf hat sie Stammkunden, die regelmäßig kommen.

Sie kommen aber auch, um nach der jungen Frau zu schauen, denn nach dem frühen Tod ihres Ehemannes, zieht sie vier Kinder alleine auf und führt nebenbei noch ihr kleines Familienunternehmen. Beim Streifen durch Wald und Garten nimmt sie ihre Kinder mit, denen es Freude macht, den Pflanzen beim Wachsen zuzusehen, oder ihrer Mutter im Laden und beim Verkauf auf dem Markt zu helfen. Auch organisiert sie Workshops, in denen die Teilnehmer traditionelle Rezepte aus dem Primiero durch Zugabe aromatischer Kräuter ausprobieren können.

Wer nun neugierig geworden ist, findet einige dieser Rezepte auf ihrer Website. Wie beispielsweise das des Vin Brusà, der sich bestens zum Aufwärmen des Körpers in kalten Winternächten eignet oder auch das Rezept von Pfannkuchen mit Löwenzahnblüten.

Bild Kräuterfrau Teresa Trentino

Quelle c/o Global Communication Experts GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!