1.9 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Meet5 erhält in einer neuen Finanzierungsrunde 1,1 Millionen Euro

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Nach sehr starkem Wachstum in den vergangenen Monaten, plant das Frankfurter Startup mit den neuen Mitteln die deutschlandweite Expansion.

Das App-Startup Meet5 hat über 1 Millionen Euro eingesammelt. An der Pre-Seed-Finanzierungsrunde haben sich einige Altgesellschafter und mehrere neue Business Angels beteiligt. Darunter der amtierende Business Angel des Jahres Matthias Helfrich und die Venture Capital Investoren von Cohors Fortuna Capital.

Der Beirat von Meet5 setzt sich wie folgt zusammen: Andreas Fischer, Michael Föcking (beide ehemalige EQT-Partner), Thomas Radke (ehemaliger CEO Leifheit), Joachim Reinhardt (ehemaliger CFO Hugo Boss) und Jost Schwaner (ehemaliger COO Parship und CEO Elitepartner).

Meet5 verzeichnete in den letzten Monaten ein starkes Wachstum in nahezu allen Bereichen und konnte sich erfolgreich in neuen Regionen, wie dem Rhein-Neckar-Gebiet, Karlsruhe, Stuttgart und Zürich etablieren. Aktuell finden monatlich über 3.000 Treffen mit circa 20.000 Teilnehmern statt, ein Anstieg von über 500 % zum Vorjahr.

Das frische Kapital wird maßgeblich zur Skalierung der App in alle Metropolregionen Deutschlands und in ausgewählte Regionen im Ausland verwendet. Gründer Kai Burghardt freut sich über den Abschluss der Runde: „Dank der neuen Investoren können wir jetzt richtig ins Marketing investieren und Meet5 noch bekannter machen. Außerdem können wir sowohl das Marketing-Team als auch das Produktentwickler-Team erweitern, um so noch schneller voranzukommen.“

Über Meet5

Meet5, vormals „Go Crush“, wurde 2017 in Frankfurt am Main von Lukas Reinhardt und Kai Burghardt gegründet. Die Zahl der Nutzer wächst stetig, mittlerweile wird die App von knapp 200.000 Nutzern, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch, verwendet. Im Fokus stehen Treffen in kleinen Gruppen (6-12 Teilnehmer) – in Restaurants und Bars oder zu Veranstaltungen und Aktivitäten wie Wandern oder Bowling. Alles rund um die Treffen ist kostenlos, einige zusätzliche Funktionen sind über ein Premium-Abo verfügbar. Die Zielgruppe sind Frauen wie Männer gleichermaßen ab 40 Jahren.

Die App ist deutschlandweit nutzbar, aktuell ist sie vor allem im Rhein-Main-Gebiet, Rhein-Neckar-Kreis und in der Umgebung von Karlsruhe sowie Stuttgart vertreten. Das Besondere: Die App ist für ungezwungene Gruppentreffen im realen Leben gemacht. Ganz ohne wochen- oder monatelanges Chatten vor einem tatsächlichen Treffen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Meet5 GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge