1.1 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

MILES Mobility übernimmt WeShare

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Volkswagen schließt Partnerschaft mit MILES Mobility für noch schnelleren Ausbau der Carsharing-Angebote

Der Volkswagen Konzern treibt den Wandel zum Mobilitätsanbieter weiter voran und schließt eine Partnerschaft mit dem Carsharing-Anbieter MILES Mobility. In dem Zuge hat MILES Mobility von Volkswagen Pkw die Gesellschaft UMI Urban Mobility International GmbH und damit das Carsharing-Geschäft WeShare übernommen und wird dieses in das bestehende Angebot integrieren.

Beide Seiten haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart. Im Rahmen der neuen Partnerschaft hat MILES zudem mehr als 10.000 vollelektrische Fahrzeuge der Marken Audi, Seat/Cupra und Volkswagen Pkw bestellt, die ab 2023 ausgeliefert werden sollen. Volkswagen will so noch besser am schnell wachsenden Markt für neue Mobilitätsdienstleistungen partizipieren und gleichzeitig seinen Kundinnen und Kunden ein noch größeres Angebot machen.  

„Neue Mobilitätsdienstleistungen wie Auto-Abos und Carsharing erfreuen sich großer Nachfrage. Ein Trend, an dem wir noch stärker partizipieren wollen. Mit einem starken Partner als Betreiber der Flotte und mit Fahrzeugen verschiedener Marken des Volkswagen Konzerns wird Carsharing in der Breite für noch mehr Kundinnen und Kunden verfügbar.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit MILES einen perfekten Partner gefunden haben, dessen Angebot über die Mobilitätsplattform von Volkswagen buchbar sein wird. WeShare-Kunden profitieren dann von Carsharing in gleich acht deutschen Großstädten“, sagt Dr. Christian Dahlheim, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG, bei der zentrale Aktivitäten des Volkswagen Konzerns im Bereich Mobility Solutions gebündelt sind. 

MILES ist aktuell in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Köln, München und Potsdam aktiv. Im Herbst 2022 sind zwei Standorte in Brüssel und Gent hinzugekommen. Im Rahmen der künftigen Integration ist geplant, dass sich die MILES Flotte entlang der Elektrifizierung des Volkswagen Konzerns weiterentwickelt. WeShare betreibt aktuell rund 2.000 vollelektrische Volkswagen ID.3 und ID.4 an den Standorten Berlin und Hamburg – mit insgesamt mehr als 200.000 Nutzerinnen und Nutzern. Die MILES Flotte besteht derzeit aus über 9.000 Fahrzeugen – rund 70 Prozent davon kommen aus dem Volkswagen Konzern.  

Oliver Mackprang, CEO der MILES Mobility GmbH, erklärt: „Die Elektrifizierung der Flotte ist ein Eckpfeiler der MILES Strategie auf dem Weg zu einem nachhaltigen urbanen Verkehr. Mit der Übernahme von WeShare und der Integration in das MILES Ökosystem gehen wir einen bedeutsamen Schritt in die richtige Richtung. Wir freuen uns, die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Konzern, durch die Mobilitätspartnerschaft zu erweitern.“

Der Volkswagen Konzern hatte erst kürzlich mit seinen Partnern Attestor und Pon Holding den Autovermieter Europcar erworben. Das Unternehmen wird ein wichtiger weiterer Eckpfeiler für Volkswagens zukünftige neue Mobilitätsplattform. Ziel ist es, Kundinnen und Kunden ein breites Spektrum unterschiedlicher Mobilitätsangebote anzubieten – vom Carsharing für ein paar Stunden bis zum Auto-Abo für mehrere Monate.

Die Plattform soll auch für Anbieter außerhalb des Konzerns offenstehen, wie etwa MILES, um die Skalierbarkeit und den Kundennutzen zu erhöhen.  Der Konzern will so an den weltweit wachsenden Märkten für Mobilitätsdienste partizipieren.

Philipp Reth, Head of Volkswagen Group Mobility und bisheriger CEO von WeShare: „Nachdem wir in der Volkswagentochter UMI in den letzten drei Jahren erfolgreich das einzig vollelektrische Carsharing in Deutschland aufgebaut haben, freue ich mich jetzt über diese starke Partnerschaft mit MILES Mobility.“

Quelle MILES Mobility GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge