Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartLifestyleReisenNaturdorf Oberkühnreit

Naturdorf Oberkühnreit

Für herbstliche Touren auf der Sonnenseite der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern liegt das Naturdorf Oberkühnreit am Fuß des Wildkogels ideal. Abends nach dem Heimkommen leuchten die höchsten Gipfel noch in den letzten Sonnenstrahlen, während im Ofen schon das Holz prasselt.

Beste Aussichten in Richtung Großvenediger und Großglockner: Der Herbst zeigt sich im Naturdorf Oberkühnreit in seinen schönsten Farben und für Gäste in der Wildkogel-Arena beginnt jetzt die schönste Wander- und Bikesaison. Der Hausberg Wildkogel und die Sonnseitentäler ringsum sind eine „Begehung“ wert – ebenso die Hohen Tauern und die sagenumwobenen Tauerntäler auf der gegenüberliegenden Talseite. Ein blitzblauer Himmel, ein wunderbar sanftes Licht und eine grenzenlose Fernsicht sorgen für Bergabenteuer, die sich tief in die Erinnerung einschreiben. Auf vielen Almen und Gasthöfen kommen Naturliebhaber noch einmal in den Genuss von frischer Almbutter, Käse, Speck, Bauernbrot, Pilzen, Käse, Wild- und Schafgerichten. Um die Zeit der Almabtriebe werden im Tal dann gemeinsam der Salzburger Bauernherbst und eine gute Ernte gefeiert.

Wärmste Empfehlungen vom Sonnenbalkon

Die acht Chalets des Naturdorfs Oberkühnreit liegen am Sonnenbalkon des Wildkogel über Neukirchen am Großvenediger. Auf den südseitigen Hüttenterrassen lässt sich auch noch abends nach dem Heimkommen die milde Herbstsonne genießen. Und verschwindet sie hinter den Bergen, schraubt man die Temperatur in der Zirbensauna-Hütte mit Naturbadeteich, Ruhe- und Yogaplätzen einfach weiter nach oben. In den 55 bis 120 m2 großen heimeligen Holzhäusern genießen bis zu acht Personen ihren Herbsturlaub. Holz und Bio-Möbel sorgen in Küche, Wohnzimmer, bis zu vier Schlafzimmern und zwei Bädern für eine unvergleichliche Wohlfühl-Atmosphäre. Knistert das Holz im Kachelofen, kuschelt man sich gerne am Diwan oder um die gemütliche Eckbank zusammen. Keine Lust am Herd zu stehen? Dann lässt man sich am besten von Gastgeberin Anika Ensmann-Heim bekochen. Sie zaubert Kaspressknödel, Kasnockn, Bauernbratl, Wiener Schnitzel oder Spareribs in ihrer Naturdorfküche und liefert sie ins Chalet. Ein guter Obstler aus der Naturdorf-Brennerei schließt den Magen. Und dann steht einer guten Nacht in einem gemütlichen Holzbett nichts mehr im Wege. Am nächsten Morgen hängt der Korb mit Gebäck, Butter, Frühstückseiern, Teemischungen Marmeladen und Imker-Honig aus dem Naturdorfladen schon an der Tür. 2020 holte das Naturdorf Oberkühnreit bereits zum vierten Mal den Top-Of-The-Mountains-Award, auf holidaycheck.at verbucht es 99 Prozent Weiterempfehlungen, auf booking.com hervorragende 9,2 Punkte. www.naturdorf.at

Bild Holzchalets Fotograf: Faistauer Nikolaus Naturdorf Oberkühnreit

Quelle © mk Salzburg

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisment -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!