17.2 C
München
Freitag, Juli 1, 2022

Nachhaltige Citylogistik: ONOMOTION schließt erfolgreiche Crowdinvestment-Kampagne ab

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das Berliner Unternehmen ONOMOTION verkündet den erfolgreichen Abschluss einer Crowdinvestment-Kampagne mit der GLS Crowd.

Dabei wurde das Kampagnenziel in Höhe von 3 Millionen Euro erreicht. Die gesicherte Summe nutzt das Unternehmen für die Finanzierung 190 weiterer ONOs. 

Die Relevanz einer innerstädtischen Mobilitätswende hin zu einer nachhaltigen Citylogistik steigt zunehmend. Um das Verkehrsaufkommen zu senken und die Lebensqualität urbaner Räume zuverlässig zu steigern, hat das Unternehmen bereits in 10 deutschen Städten Partner und Kunden für die Nutzung von ONOs gewinnen können. Kunden von ONOMOTION können die Fahrzeuge im Rahmen des Vehicle-as-a-Service anmieten.

Insbesondere Paket-Express- und Kurierdienstleistern (KEP) wird durch die Investition ermöglicht, auf die von ONOMOTION angebotene urbanen Mobilitätsdienstleistungen zurückzugreifen und entsprechende Transportwege leise, emissionsarm und ökonomisch zurückzulegen. Der Umstieg von gängigen Dieseltransportern auf eCargobikes ermöglicht so rundum optimierte Zustellungen. 

„Die Investment-Kampagne war ein voller Erfolg und unterstreicht, dass unser Geschäftsmodell sowie unsere Vision, von einer Vielzahl von Menschen mitgetragen werden. Mit dieser Unterstützung können wir 190 neue Fahrzeuge auf die Straße bringen. Diese sind wichtig, um unsere Fahrzeuge weiter in den Markt zu bringen und das Wachstum schnell voranzutreiben. Unser Ziel ist es, Citylogistik neu zu denken, eine innovative Mobilität wie Logistik zu etablieren. Dadurch können wir Verkehr, Platz und Emissionen in den Städten verringern und sie lebenswerter gestalten“, so Beres Seelbach, Co-CEO und Gründer von ONOMOTION.  

Teil dieser neuen Mobilität ist es die Containerisierung der urbanen Logistik voranzutreiben. Aus diesem Grund verfügt die ONO über ein wechselbares Container-Modul. Das Wechselcontainer-System erlaubt ein effizientes Handling von Prozessen, ist vorkommissioniert, in einer Minute ausgetauscht und mit verschiedenen Aufsätzen individuell anpassbar. Momentan konzentriert sich der Einsatz von ONOs auf den Einsatz in der KEP-Branche. Mit einer breiten Kundenpalette, allen voran global agierenden Unternehmen wie UPS, Hermes oder DPD hat sich das Unternehmen bereits fest in der Branche etabliert. Zukünftig werden auch weitere Module im Einsatz sein.  

Wie die Containerisierung vorangebracht werden kann, hat ONOMOTION erst kürzlich mit dem Parkraumanbieter APCOA und verschiedenen weiteren Partnern wie UPS oder MEWA vorgestellt. In Hamburg und Berlin gibt es bereits Pilotprojekte, die den Wandel hin zu einer nachhaltigen Citylogistik erfolgreich darstellen. Politik und Wirtschaft werden zunehmend aufmerksam auf die Etablierung dieser Lösungen. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle DWR ECO GMBH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge