28.8 C
München
Donnerstag, Mai 19, 2022

Startup aus „Die Höhle der Löwen“ sichert sich 2,0 Mio. Euro Seedfinanzierung

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

SCOOPER Energy baut seine Marktstellung im Segment der alternativen Energy-Produkte weiter aus.

Mit einem weiteren strategischen Partner und zusätzlichem Kapital in Höhe von insgesamt 2 Millionen Euro beendet das Startup bereits sechs Monate nach dem Launch erfolgreich die erste Seed-Runde. Das macht den Weg frei für den Auf- und Ausbau des internationalen Vertriebsnetzes sowie den kontinuierlichen Markenaufbau des koffeinhaltigen Energy-Booster. Unterstützt wird SCOOPER dabei von TikTok’s neuem Startup-Förderprogramm.

Im vergangenen Herbst präsentierten Patrik Fuchs und Michael Gueth ihre koffeinhaltigen Pouches in der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und überzeugten die Investorin Dagmar Wöhrl von ihrem Produkt. Nun können sie den Zugang eines weiteren strategischen Investors vermelden, der mit 1 Million Euro bei SCOOPER Energy in Neuss einsteigt. Dabei handelt es sich um ein deutsches Family-Office, das die beiden SCOOPER-Gründer nicht nur finanziell, sondern auch mit seiner Expertise im Bereich der Produktion unterstützen wird.

Dagmar Wöhrl erhöht Investment

Zusätzlich erhöht auch Dagmar Wöhrl mit ihrem Familienunternehmen INTRO-Verwaltungs GmbH mit Sitz in Reichenschwand ihr Investment. Die Investorin der ersten Stunde sieht die dynamische Entwicklung des Startups sehr positiv: „Ich bin fest davon überzeugt, dass die beiden Gründer ein sehr gut skalierbares Produkt und eine tolle Marke in einem völlig neuen Segment entwickelt haben. Die Umsatzentwicklung in den ersten Monaten hat unsere Erwartungen übertroffen.“ 

Alternative Energy-Produkte mit enormen globalen Wachstumspotenzial

Im Segment der alternativen Energy-Produkte geht es um Artikel, die unter anderem auch Tabakkonsumenten den Umstieg auf nikotinfreie Alternativen möglichst genussvoll erleichtern sollen. „Dieser Bereich hat weltweit ein enormes Wachstumspotenzial und mit SCOOPER besetzen wir hier eine völlig neue und innovative Produktkategorie“, erklärt Patrik Fuchs. Als Co-Founder verantwortet er bei dem Startup den Bereich Unternehmensstrategie und Social Media und freut sich mit seinem Partner Michael Gueth über den erfolgreichen Markteintritt seiner Energy-Booster. Sie sind erstmals nicht wie die üblichen Snus aus Schweden mit Nikotin, sondern mit 40 mg Koffein aus echten Kaffeebohnen und dem Vitamin B5 gefüllt. Unter die Oberlippe geklemmt, hat ein SCOOPER Pouch in etwa die Wachmacherwirkung einer Tasse Espresso. SCOOPER ist zuckerfrei, hat pro Pouch weniger als 1 kcal und liefert schnell Energie durch die direkte Aufnahme des Koffeins über die Mundschleimhaut. 

TikTok nimmt SCOOPER in Startup-Förderprogramm auf

Über den eigenen Online-Shop von SCOOPER Energy kann die Zielgruppe ideal und digital über TikTok angesprochen werden. Ab Juni kann SCOOPER dort mit Unterstützung des stark wachsenden Socialmedia-Portals sogar mit einer neuen Shopping-Funktion direkt gekauft werden. „Dass TikTok uns für dieses Startup-Förderprogramm ausgewählt hat, ist eine tolle Bestätigung für die großartige Arbeit unseres gesamten Teams in den vergangenen Monaten“, sagen Patrik Fuchs und Michael Gueth. Aktuell beschäftigt SCOOPER acht Mitarbeiter und baut das Team kontinuierlich aus.

Namhafte Business Angels unterstützen SCOOPER

Florian Falk, Gründer und CEO von Just Spices, Sebastian Labud, Serial Internet Entrepreneur sowie Kia Zolfaghari, CEO der Agentur für ganzheitliche Kommunikation VIVALU, stehen SCOOPER als Advisor und Shareholder zur Seite und ergänzen ideal die strategischen Felder Handel, E-Commerce und Marketing. 

Klarer Fokus auf Skalierung der Verkaufsstellen

Im Verlauf der vergangenen sechs Monate konnten die Gründer von SCOOPER Energy mit ihrer Produktinnovation in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen bereits 1,7 Millionen Euro Handelsumsatz erzielen. Sehr zufrieden zeigen sich die Gründer auch mit dem Umsatz in ihrem eigenen Onlineshop. „Die Nachfrage unserer Handelspartner steigt von Tag zu Tag“, sagt Patrik Fuchs, „inzwischen ist SCOOPER national bereits bei Edeka, Lekkerland und der DTV gelistet. Bis Ende des Jahres sollen bundesweit die Verkaufsstellen von derzeit 3000 auf 8000 steigen.“

B2B und Großhandel als wichtige Partner

Im B2B-Bereich arbeitet SCOOPER Energy mit allen namhaften Lebensmittelmärkten sowie Kiosk- und Tankstellenbetreibern zusammen. Im Bereich Whole Sale ist SCOOPER Energy bereits bei diversen Großhändlern gelistet.

Zielgruppe von SCOOPER

Zur Zielgruppe der SCOOPER Pouches gehören alle Menschen im Alter von 16 bis 45 Jahren, die wach oder aufmerksam sein müssen und nicht immer einen Kaffee zur Hand haben. Oder auch diejenigen, die eine gesündere Alternative zu Energydrinks suchen. Also Studenten, Sportler, Gamer, Partypeople. Ebenso wie die Menschen, die im Business oder im Auto ihre Konzentrationsfähigkeit aufrechterhalten wollen und selbstverständlich auch alle Snus-Fans, denen bisher keine wirklich tabak- und nikotinfreien Alternativen angeboten wurden. 

Große nationale Brand Awareness-Kampagnen

Im Fokus der Brand Awareness-Kampagnen stehen bei SCOOPER Energy die sozialen Medien und hier allen voran die Bewegtbildplattformen von TikTok und Instagram. Die Beiträge von SCOOPER erreichten hier bereits mehr als 4,5 Millionen Views – Tendenz stark steigend. „Neben den sozialen Medien werden wir dieses Jahr aber auch auf Festivals und im Sport-Sponsoring Präsenz zeigen“, sagt Mitgesellschafter Michael Gueth, der das Marketing und Sponsoring Department verantwortet. 

Welche Sportarten und Vereine künftig mit SCOOPER Energy kooperieren werden, wird in Kürze bekanntgegeben. 

Internationalisierung bis 2025

Bis 2025 wollen Patrik Fuchs und Michael Gueth ihre „SCOOPER Energy Revolution“ bis nach Nordamerika, in den asiatischen Raum und die Vereinigten Arabischen Emiraten tragen. Die Chance auf Erfolg ist groß, denn in diesen Regionen gehören nikotinhaltige Snus oder Pouches ähnlich wie in deren Ursprungsland Schweden bereits zum täglichen Konsum. „Nutzung und Handhabung sind also bekannt. Nun bieten wir endlich eine nikotinfreie Alternative an“, sagt abschließend Michael Gueth.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bildquelle Michael Gueth

Quelle SCOOPER ENERGY GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge