10.1 C
München
Mittwoch, Mai 18, 2022

Shoutout übernimmt Fandreams – neues Zuhause für jetzt über 250 Prominente

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Personalisierte Videobotschaften und Fan-Interaktionen auf dem nächsten Level

Anfang 2020 gründeten Constantin Sandritter und Noel Lorenz eine der ersten deutschsprachigen Plattformen für personalisierte Videobotschaften von Prominenten. Mit ihrem Berliner Start-up Shoutout sind sie seitdem auf Erfolgskurs. Nachdem sie mehr als 200 Prominente und tausende von Fan-Bestellungen vorweisen können, übernehmen sie nun zum Mai 2022 einen Wettbewerber.

Die Übernahme von Fandreams – gegründet von Jens Scheidemann und Daniel Dreier, ebenfalls aus Berlin stammend – sorgt für eine immense Expansion. Rund 50 weitere Celebritiesbefinden sich nun im Portfolio von Shoutout und Kundinnen sowie Kunden werden seit heute bereits online von fandreams.de auf shoutout.de weitergeleitet.

„Da wir mit den Gründern von Fandreams schon länger in Kontakt standen, konnten wir uns nach intensiven Gesprächen auf eine komplette Übernahme der Plattform einigen“, berichten Constantin Sandritter und Noel Lorenz. Sie sagen: „Gemeinsam mit unserer Reichweite und dem Ausbau der Marktanteile durch Fandreams erweitern wir unser Angebot um großartige Celebrities – und wollen zu der führenden Plattform für Fan-Interaktionen im deutschsprachigen Raum werden.“

Bei Shoutout können sich Nutzer*innen gegen eine Gebühr ihr Video von einem Lieblingsstar erstellen lassen – und dieses auf den eigenen Social-Media-Kanälen oder bei WhatsApp teilen. Diese Shoutouts können selbst genutzt oder zu verschiedenen Anlässen privat oder für das Business verschenkt werden.

Unter shoutout.de finden Besucher*innen nun ganz aktuell mehr als 250 Prominente. Die bekannten Gesichter unterstützen mit den Einnahmen aus den Shoutouts auch wohltätige Organisationen.

Quelle Shots Publishing, Medienunternehmen

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge