Donnerstag, Mai 23, 2024
spot_img
StartLifestyleReisenSommerferien in Südthailand: Inselhopping mit S Hotels & Resorts

Sommerferien in Südthailand: Inselhopping mit S Hotels & Resorts

Sommerferien in Südthailand: Inselhopping mit S Hotels & Resorts

S Hotels & Resorts: Nachhaltige Familienauszeit im Süden Thailands-Sommer des Lächelns

Die großen Ferien rücken näher und neue Abenteuer warten. In Südthailand retten Familien Clownfische, schwimmen mit Schweinen und verlieben sich in die Umwelt.

Sandkörner rieseln durch die Zehen, kalte Wellen umspielen die Beine. In den Häusern der S Hotels & Resorts im Süden Thailands unternehmen Urlauber nicht nur umweltfreundliche Ausflüge, sondern erfahren auf Exkursionen Neues über Biodiversität und Naturschutz. Die Lifestyle-Marke SAii des südostasiatischen Hospitality-Unternehmens präsentiert sich mit drei Häusern auf den Eilanden im Königreich: SAii Phi Phi Island Village, SAii Laguna Phuket und SAii Koh Samui Choengmon. Außerdem erzählt das Fünf-Sterne-Resort Santiburi Koh Samui auf der zweitgrößten Insel im Land des Lächelns von weitarmigen Bayanbäumen und stachellosen Bienen. www.shotelsresorts.com

„Urlaub mit der Familie gehört zu den wichtigsten Momenten im Leben. Er bietet wertvolle Gelegenheiten für Eltern und Kinder Abenteuer zu bestreiten, neue Dinge auszuprobieren und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Bei S Hotels & Resorts integrieren wir Nachhaltigkeit in jeden Aspekt einer Reise, sodass Gäste tiefe Verbindungen zur Umwelt knüpfen“, erklärt Michael Marshall, CEO der S Hotels & Resorts.

Von Clownfischen und Bambushaien

Umgeben von 70 Hektar Kokoswäldern, direkt an 800 Metern Privatstrand gelegen, lädt das SAii Phi Phi Island Village in der thailändischen Andamanensee neugierige Entdecker ein, die Welt über und unter Wasser zu erkunden. Ausflüge wie Kajaktouren entlang der angrenzenden Mangrovenwälder, Baumpflanz-Aktionen, Longtail-Bootsfahrten durch die Ozeanlandschaft der Inselgruppe oder Strandreinigungen dienen der Entwicklung eines tieferes Bewusstseins für die Umwelt sowie deren Ökosysteme – besonders bei der nächsten Generation. Im hauseigenen „Marine Discovery Centre“ tauchen Familien in die Unterwasserwelt ein, während Meeresbiologen bei Vorträgen ihr Wissen vermitteln. Ein Highlight ist die Teilnahme an Programmen wie dem Schutz von Bambushaien oder der Aufzucht von Clownfischen. Das Marine Discovery-Paket kostet ab 184 Euro pro Nacht/Zimmer.

Rettet Nemo – die im „Marine Discovery Centre“ des SAii Phi Phi Island Village zum Erhalt der Art gezüchteten Clownfische werden bis Ende 2024 in die Andamanensee im Südwesten Thailands entlassen. © S Hotels & Resorts

Sportlich unterwegs auf Thailands größter Insel

Einige der besten Tennisplätze der Insel, Squash-Courts, eine Bogenschießanlage, Thai-Boxen, eine Golf Driving Range oder Wasserrutschen für Kinder: Im SAii Laguna Phuket auf Thailands größter Insel eröffnet sich zwischen türkisfarbenen Lagunen ein nachhaltiges Sportparadies. Gäste im Alter von vier und zwölf Jahren toben sich im „Maefung & Mafai’s Junior Beach Club & Camp“ aus. Neben Thai-Tanz oder Yoga begeben sich die kleinen Entdecker auf Schatzsuche, beweisen künstlerisches Geschick beim Batiken und Malen oder lernen gemeinsam mit ihren Eltern und frischen Zutaten aus den Bio-Gärten des Resorts ihre kulinarischen Fähigkeiten kennen. Die Stay & Play Your Way-Pauschale des Rückzugsorts an Phukets Sunset-Küste beinhaltet ab 172 Euro pro Nacht/Zimmer eine Aktivität am Tag, wie etwa private Segelstunden oder ein Dinner im hoteleigenen „Miss Olive Oyl“.

Tierische Inselerlebnisse

Ob im Golf von Thailand, den Resort-Pools oder der kleinen privaten Wasseroase in jeder Villa – Gäste des SAii Koh Samui Choengmon auf der zweitgrößten Insel des Königreichs haben für eine Abkühlung die Wahl. Kajaktouren oder Schnorchelausflüge durch die Korallenriffe der Hanuman Bay eröffnen Urlaubern die lebendige Meereswelt. Im Rahmen des Island Hopping Adventures fahren Entdecker mit traditionellen Longtail-Booten zu Inseln in der Nähe. Highlight für Groß und Klein: Koh Madsum, auch bekannt als „Pig Island“. Dort lebt eine Familie von liebenswerten Schweinen direkt am weißen Sandstrand. Die Preise der Pauschale starten bei 242 Euro pro Nacht/Zimmer und beinhalten eine Spa-Behandlung für Paare, Frühstück und Mittag- oder Abendessen sowie den Flughafentransfer.

Wissen schafft Bewusstsein

Umgeben von 23 Hektar tropischen Gärten an Samuis Nordküste befindet sich das Santiburi Koh Samui. Mit exklusivem Strandzugang, einem 50-Meter-Pool, einem Sportzentrum, Kindereinrichtungen und vielem mehr ist das Fünf-Sterne-Resort nicht nur ein weiteres Luxushotel, sondern ein eigenständiges Reiseziel. Auf dem neuen Naturlehrpfad lernen Entdecker die vielfältige umliegende Flora und Fauna kennen – von hochragenden und weitarmigen Banyanbäumen bis hin zu klitzekleinen stachellosen Bienen. Für Entspannung sorgt die „Mommy & Me“ Spa Behandlung, bei der Mütter und Kinder Seite an Seite Massagen und Pediküren genießen. Mit dem Family Getaway Stay-Paket erkunden Gäste die Angebote des Retreats ab 204 Euro pro Nacht/Zimmer. Babysitting jeden Donnerstag für Kinder ab vier Jahren ermöglicht Eltern wertvolle Zeit zu zweit.

Titelbild Jede Villa des luxuriösen SAii Koh Samui Choengmon Resorts im Nordosten der thailändischen Insel ist ein intimer Rückzugsort mit privatem Pool. © S Hotels & Resorts

Quelle AHM Kommunikation

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!