1.8 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Strandbutler.de digitalisiert die Strände an Nord-/ und Ostsee mit neuer Finanzierungsrunde

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Strandbutler hat frisches Kapital für die Digitalisierung der Strände an der Nord- und Ostsee erhalten. Das junge Unternehmen aus Hamburg bietet Online-Buchungen von Strandkörben an den deutschen Küsten und auf den Inseln.

Für ihre Idee konnte das Startup mit ausgewählten Business Angels eine Seed- Finanzierungsrunde in Höhe von rund EUR 1,2 Mio. abschließen. Die Mittel sollen der Weiterentwicklung der Plattform, der Services und dem Ausbau des Teams dienen.
Einen Strandkorb zu mieten, ist in der Regel ein sehr zeitaufwändiges Unterfangen. Preise und Verfügbarkeit sind in der Regel erst vor Ort ersichtlich. An eine Onlinebuchung ist in den meisten Fällen nicht zu denken. Und dass, obwohl Reisen seit Jahren online gebucht werden.

Darin sahen die drei Gründer Christian Henk, Bernhard Sourdeau und Jens Hinrichs eine große Chance, um den Touristen einen besseren Service und mehr Planbarkeit ihres Strandurlaubs zu ermöglichen.

Investor Lucius Bunk, sagt: “Die Strände haben noch großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Gemeinsam haben wir in den kommenden Jahren noch viel vor.” Dazu zählen neben der Ausweitung des Angebots auch weitere Services. Seit neuestem können Urlauber auch Essen und Getränke aus dem Strandkorb heraus bei der lokalen Gastronomie bestellen. So wird Strandurlaub noch entspannter.

Das Unternehmen wurde 2021 in Hamburg gegründet. Der Markt ist sehr fragmentiert mit über 400 Strandkorbvermietern. Über 50 Strandkorbvermietungen an den deutschen Küsten sind bereits an Bord, darunter namhafte Destinationen wie Kampen (Sylt), Nieblum (Föhr) oder Cuxhaven. Mehr als 12.000 Buchungen konnten in dieser Saison 2022 bereits über die Plattform und über die App abgewickelt werden.

Neben den Urlaubern profitieren auch die Strandkorbvermieter von der zentralen Buchungsplattform www.strandbutler.de. Die generieren als Geschäftspartner mehr Umsatz, indem sie ihre buchbaren Strandkörbe online verfügbar machen. Zudem werden sie effizienter und sparen Zeit, denn Strandbutler übernimmt neben der Abwicklung der Buchung und Bezahlung des gemieteten Strandkorbs auch die Kundenbetreuung.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: Strand & Mehr GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge