Montag, März 4, 2024
spot_img
StartUnternehmen InfosTrisor expandiert deutschlandweit

Trisor expandiert deutschlandweit

Deutschlands größter Anbieter bankenunabhängiger, 24/7 zugänglicher Schließfachanlagen mit zehn Standorten in 2023.

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme erster Standorte in Berlin, München, Nürnberg und Hamburg plant das Sicherheitsunternehmen für die kommenden Monate eine starke bundesweite Expansion. Aktuell entstehen Niederlassungen in Köln, Düsseldorf, Stuttgart sowie in Leipzig und Dresden. Die Standortsuche in weiteren Großstädten wie Hannover, Frankfurt am Main, Essen und Dortmund läuft bereits.

Damit baut der Anbieter versicherter, vollautomatisierter Wertschließfächer seine Marktposition aus. Bis Ende des Jahres kann Trisor deutschlandweit über 50.000 Schließfächer anbieten und so die hohe Nachfrage nach sicherer Wertaufbewahrung bedienen.

Wertschließfach neu gedacht
Trisor verfolgt sein besonderes Konzept im Bereich banknaher Services konsequent weiter: Jede Schließfachanlage verfügt über mindestens 5.000 Wertschließfächer, eine moderne Hochsicherheitsumgebung, 24/7-Zugang für Mieter:innen, einen zertifizierten Wachdienst sowie eine auf Komfort und Diskretion ausgelegte Inneneinrichtung. Das Herzstück ist jeweils ein Tresor aus 15 Zentimeter dickem Stahlbetonmix mit Spezialalarmierung, der im leeren Zustand über 100 Tonnen wiegt. Die Schließfächer werden durch Robotik in geräumige, private Sicherheitskabinen ausgegeben.

trisor

In jeden Standort investiert das Unternehmen unter der Geschäftsführung von Dr. Justus Westerburg und Marco Wild einen mittleren einstelligen Millionenbetrag. Zusätzlich zum Schließfachangebot unterhält Trisor an vielen Standorten eigene Goldschalter, um Kund:innen Anlagemünzen und Goldbarren zum Vorzugspreis anbieten zu können.

Strategisches Wachstum
„Wir möchten unser Angebot möglichst schnell flächendeckend über ganz Deutschland ausrollen und konzentrieren uns zunächst auf die größten Städte“, berichtet Marco Wild.„Bei der Immobilienwahl spielen Parameter wie Innenstadtlage, gute Erreichbarkeit, Barrierefreiheit und Statik des Gebäudes eine Rolle.”

Die Bauzeit jeder Schließfachanlage beträgt von der Unterzeichnung des Mietvertrags bis zur Eröffnung ungefähr ein Jahr. Bei der Umsetzung verlässt sich die Geschäftsführung auf ein eigenes Architekten-Team und renommierte Partner wie Hadi Teherani, der auch dem Trisor-Beirat angehört.

QuelleBorgmeier Media Gruppe GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisment -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!