Donnerstag, April 25, 2024
spot_img
StartMeldungUbirch revolutioniert ESG-Berichterstattung mit maßgeschneidertem KI-Assistenten

Ubirch revolutioniert ESG-Berichterstattung mit maßgeschneidertem KI-Assistenten

Innovative Integration von OpenAI ermöglicht präzise CO2-Disclosure

Das deutsche Technologieunternehmen Ubirch setzt erneut Maßstäbe im Bereich der nachhaltigen Unternehmenspraktiken. Mit der Einführung einer neuen Variante seines ESG-Produkts, das einen integrierten, KI-gestützten Assistenten nutzt, revolutioniert Ubirch die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Umwelt-, Sozial- und Governance-Performance messen und darlegen.

Der innovative Assistent von Ubirch basiert auf der neuesten Technologie von OpenAI, die im Oktober 2023 vorgestellt wurde. Die Kombination aus Technologie und menschlichem Know-how ermöglichte es Ubirch, einen hochspezifischen Assistenten zu entwickeln, der umfassende und vor allem praxisnahe Informationen zu ESG-Themen in mehreren Sprachen bereitstellen und Unternehmen bei Berechnungen und Einordnungen unterstützen kann. Ein bedeutender Meilenstein ist die Integration einer umfassenden Datenbank von Emissionsfaktoren, die es dem Nutzer ermöglicht, mithilfe des Assistenten eine vollständige Offenlegung seines CO2-Fußabdrucks gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben der EU durchzuführen.

Die Lösung von Ubirch adressiert ein drängendes Problem in der Nachhaltigkeits-Berichterstattung, das ab Januar auf Unternehmen zukommt. Die Anforderung einer umfassenden Offenlegung der CO2-Emissionen, die Teil der Geschäftsberichte und voll auditierpflichtig sein wird. Ubirch ermöglicht es nicht nur großen Unternehmen, sondern auch kleinen Unternehmen, verlässliche Angaben zu machen und „grüne Produkte“ herauszubringen.

Die Integration von Ubirchs KI-Assistenten versetzt Firmen fortan in die Lage, nicht nur die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, sondern auch aktiv zu einer nachhaltigeren Wirtschaft beizutragen. Große Unternehmen können zudem ihre Zulieferer zur Teilnahme an diesem innovativen System bringen, um die gesamte Lieferkette nachhaltiger zu gestalten.

Ubirch-CEO Stephan Noller: „Mit unserer neuen KI-basierten Lösung gehen wir entscheidend voran, um die Hürden in der ESG-Berichterstattung zu überwinden und Unternehmen aller Größenordnungen eine transparente, nachhaltige Zukunft zu ermöglichen. So können Firmen aktiv zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen und ihre ökologischen Verpflichtungen selbstbewusst erfüllen.“

Die neue ESG-Anwendung von Ubirch geht über die einfache Compliance hinaus und ermöglicht Unternehmen eine proaktive Steuerung ihrer ökologischen Auswirkungen. Der KI-gestützte Assistent ist nicht nur darauf ausgelegt, Vergangenheitsdaten zu analysieren, sondern bietet auch prädiktive Funktionen. Unternehmen erhalten damit eine leistungsstarke Werkzeugpalette, um zukünftige ESG-Herausforderungen vorherzusehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Die Integration der neuesten OpenAI-Technologie stellt sicher, dass der Assistent hochgradig anpassbar ist und sich flexibel an die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Branchen und Unternehmen anpasst.

Bild:Ubirch-Gründer Markus Breuer, Matthias Jugel, Stephan Noller, Karim Attia (v.l.)

Quelle:UBIRCH GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!