27.5 C
München
Donnerstag, Mai 19, 2022

Mission Unternehmensnachfolge – Mission Impossible?

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Die 7 größten Irrtümer und Fehler bei der Übergabe des eigenen Unternehmens

Mission Unternehmensfolge – wirklich eine Mission Impossible? Über eine Unternehmensnachfolge und den Verkauf der eigenen Firma machen sich die meisten Unternehmer erst einen Kopf, wenn es fast schon fünf vor zwölf ist. Die Gründe für dieses Verhalten sind so vielfältig wie die Geschäftswelt an sich. Altersgründe, eine Veränderung des persönlichen Lebensplans oder ein unerwarteter Schicksalsschlag – alles das kann einen Verkauf plötzlich nötig machen. Wer sich noch nicht mit dem Thema der Unternehmensnachfolge intensiv auseinandergesetzt hat, weiß oft nicht, was nun das Wichtigste ist und in der Zukunft passiert. Der Experte Thomas Nehls berät Unternehmer professionell, die vor einer Unternehmensnachfolge stehen. Im folgenden Gastbeitrag gibt er hilfreiche Einblicke in das Thema.

Timing ist alles

Was sehr schwer ist und kaum jemandem gelingt, muss für Sie das absolute Ziel sein. Gehen wenn es am schönsten ist – nicht länger auf eine fragliche Optimierung warten oder auf einen weiteren Vorteil hoffen, der noch in den Sternen steht. Verkaufen Sie dann, wenn es gut läuft und die Firma stabil wächst.. So können Sie entspannt und selbstbewusst in Verhandlungen gehen und sehen sich keinen Zwängen ausgesetzt. Viele Unternehmer verlieren bares Geld, weil den richtigen Zeitpunkt verpassen, obwohl sich gute Verkaufschancen bieten.

Eine frühzeitige Vorbereitung als Strategie

Der frühe Vogel fängt den Wurm – das gilt auch hier. Wer sich nicht sauber und sachlich aufstellt, kann bei eventuellen Käufern nicht professionell und vertrauenswürdig auftreten. Vor allem die Zahlen und Fakten müssen rechtzeitig ermittelt und im Sinne des Verkaufs aufbereitet werden. Wird der Verkaufsprozess in Hektik abgewickelt, entstehen Schäden und Verluste, wenn es an die Übergabe geht.

Veränderungen im wirtschaftlichen Umfeld beachten

Wer nicht auf die Signale der Märkte und Zeichen des Zeitgeschehens achtet, kann böse Überraschungen erleben. Auf einmal steht eine Pandemie vor der Tür und alles ist anders – Corona hat gezeigt, wie schnell Pläne und Einschätzungen über Nacht nichtig werden können. Seien Sie also immer auf der Hut und rechnen Sie bis zuletzt mit dem Unmöglichen.

Preisvorstellungen realistisch gestalten

Meistens scheitern Unternehmer an diesem Punkt, weil sie das eigene Unternehmen im Wert zu hoch einschätzen. Abstand und Objektivität sind nicht gegeben und verstellen den Blick für die Realität,hier sollten immer die aktuellen Märkte und Entwicklungen weltweit betrachtet und mit einbezogen werden, wenn man einen realistischen Preis erzielen möchte.

Die Verkaufsaktivität professionell angehen

Auch wenn man als Unternehmer sehr erfolgreich war und vieles in der Geschäftswelt im Leben richtig gemacht hat, sollte man sich bei einem Verkauf professionelle Hilfe an die Seite holen.Fachleute wie die Mercato Gruppe kennen die speziellen Abläufe eines Unternehmensverkaufs und begleiten den Unternehmer zielgerichtet zum möglichen Erfolg. Es ist keine Schande sich diese Expertise zu besorgen, sondern zeugt eher von Weitsicht und Klasse. Alles aus eigener Kraft regeln zu wollen schadet mehr als es nützt und kann vieles zerstören, was man sich mühevoll über Jahrzehnte aufgebaut hat.

Die Eigentumsverhältnisse klären

Vor allem in Familienunternehmen haben weitere Angehörige Minderheitsanteile, welche mit einem Vorkaufs- oder Veto-Recht verbunden sein können. Daher ist es unbedingt vonnöten, rechtzeitig alle Beteiligten an einen Tisch zu holen und mögliche Streitigkeiten und Unklarheiten VOR einem Verkauf aus der Welt zu schaffen. So vermeiden Sie böse Überraschungen oder einen plötzlichen Stolperstein, wenn der Verkaufsprozess bereits im Gange ist und man vielleicht sogar kurz vor einer Einigung steht.

Loslassen – es gibt Leben nach einem Verkauf

Viele Unternehmer haben unbewusst Angst vor dem Leben nach dem Verkauf und schauen dieser Zeit mit einem mulmigen Gefühl entgegen – und das völlig ohne Grund. Der Verkauf des eigenen Unternehmens schenkt Ihnen Freiheit und Absicherung fürs Alter und eröffnet ihnen die Möglichkeit, über Ihren Ruhestand frei zu verfügen. Anstatt in ein Loch zu fallen gilt es die Welt zu erobern und von der Sonnenseite aus zu betrachten. Nach einem Leben voller Arbeit und Verantwortung haben Sie sich das mehr als verdient.

Herr Nehls ist seit 15 Jahren Experte in der Vermittlung mittelständischer Unternehmen. Mit seinem Team von 25 Mitarbeitern begleitet Herr Nehls als Head of M&A der Mercato Gruppe seine Mandanten bei der vertraulichen Veräußerung ihres Betriebs und hat damit zahlreichen Unternehmern den Weg in den Ruhestand ermöglicht.

Autor

Thomas Nehls führte nach seiner klassischen Kaufmannsausbildung mehr als ein Jahrzehnt als verantwortlicher Geschäftsleiter bundesweit verschiedene Häuser großer deutscher Handelskonzerne. In dieser Zeit entwickelte Herr Nehls seine ausgeprägten unternehmerische Fähigkeiten und trug neben der Ergebnis-auch die Personalverantwortung für bis zu 250 MitarbeiterInnnen. Anfang 40 stellte er die Weichen mit seinen eigenen Handelsunternehmen auf Neuanfang. Gleichzeitig entstand der erste Kontakt zur M&A Branche.

Hier fand Herr Nehls seine Berufung und ist seit 15 Jahren Experte in der Vermittlung mittelständischer Unternehmen. Mit seinem Team von 25 Mitarbeitern begleitet Herr Nehls als Head of M&A der Mercato Gruppe seine Mandanten bei der vertraulichen Veräußerung ihres Betriebs und hat damit zahlreichen Unternehmern den Weg in den Ruhestand ermöglicht sowie den Bestand von Arbeitsplätzen gesichert. Gleichzeitig ebnete er Existenzgründern den Weg in die Selbständigkeit durch den Erwerb eines Unternehmens.

Titelbild: pixabay

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge