4.9 C
München
Donnerstag, Oktober 28, 2021

air up sammelt 40 Millionen in neuer Finanzierungsrunde

Trends

Redaktion
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

air up, das weltweit erste Trinksystem zur Aromatisierung von Trinkwasser nur durch die Beigabe von Duft, vermeldet den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde:

Nachdem das 2019 gegründete Unternehmen bereits zu Jahresbeginn eine Series-A Finanzierungsrunde bekannt gab, sammeln die Münchner nun weitere, über 40 Millionen Euro ein. Damit ist die jüngste Finanzierungsrunde unter der Leitung von Five Seasons Ventures (neben PepsiCo, Ippen.Media, Oyster Bay) eine Antwort auf air ups rasanten Wachstumskurs – darunter erfolgreiche Markteintritte in die Schweiz und kürzlich auch Großbritannien, sowie eine Verdopplung der Mitarbeitenden seit Jahresbeginn. Des Weiteren verzeichnet das Scale-up heute eine run rate von 100 Millionen Euro und beliefert mehr als 1 Million Kunden in ganz Europa – das entspricht einer potenziellen Einsparung von 85 Millionen Einweg-Plastikflaschen und mehr als 2.465 Tonnen Zucker.

Mit dem frischen Wachstumskapital wollen die Münchner ihre Expansionspläne in Europa und den USA vorantreiben. Darüber hinaus plant das Team eine Erweiterung des bestehenden Produktportfolios sowie den Aufbau weiterer Produktionsstätten, um das Produkt zukünftig noch näher an die Kund:innen zu bringen. Neue Materialien sowie eine feinere Integration der digitalen und physischen air up-Welt sollen außerdem ein noch besseres Erlebnis bieten.

„Wir sind stolz auf das erneute Vertrauen, das uns unsere bestehenden Investoren entgegenbringen. Wir wussten, unsere Idee hat das Potenzial, aber hätten nie mit einem Erfolg wie diesem gerechnet. Und wir haben mit unserem außergewöhnlichen Produkt einen Nerv getroffen und konnten der hohen Kundennachfrage fast nicht gerecht werden. Wir freuen uns damit zu beweisen, dass man mit einer innovativen Idee sowie einer gesunden Portion Pragmatismus tatsächlich Veränderung bewirken kann. Damit unterstreichen wir unsere Vision, den Getränkemarkt weltweit zu revolutionieren und zeigen: Gesundheit und Nachhaltigkeit können auch ökonomisch attraktiv sein!“, kommentiert Co-Gründerin Lena Jüngst.

Niccolo Manzoni, Managing Partner bei Five Seasons Ventures ergänzt:

„Bei Five Seasons Ventures unterstützen wir zukünftige Marktsegmentführer im Bereich Food Tech. Das air up Team hat immer die Vision, den Ehrgeiz und die Umsetzungsfähigkeit bewiesen, um genau das zu sein. Innerhalb kürzester Zeit hat das Unternehmen eine großartige Erfolgsstory hingelegt – und das in einem eigentlich gesättigten Markt mit bekannten Verbraucherwünschen: mehr Wasser zu trinken, weniger Plastikflaschen zu nutzen und weniger ungesunde Getränke zu genießen. Die jüngste Kapitalspritze ermöglicht air up den Schritt auf die globale Bühne, um Duft-basiertes Trinken zur neuen Normalität werden zu lassen.“

Bereits im Januar 2021 kommunizierte das Scale-up, das unter anderem durch Schützenhilfe seiner prominenten Investoren Frank Thelen (Freigeist) und Ralf Dümmel (DS Produkte) bekannt ist, dass es sich durch die Beteiligung von, unter anderen, Five Seasons Ventures, Ippen.Media und PepsiCo Investitionen in Höhe von rund EUR 20 Millionen sichern konnte. air up beschäftigt mittlerweile rund 170 Mitarbeiter aus 31 Nationen und feierte vor einigen Monaten den Meilenstein von mehr als 1 Million Kunden.

Quelle Boldt GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge