4.3 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Siegerehrung im AXOLOTL German Med&Health Businessplan Wettbewerb 2022 auf dem BioCampus Cologne

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

MERMAID BIO GmbH aus München sichert sich den ersten Platz

Die Gewinner des diesjährigen AXOLOTL German Med & Health Businessplan Wettbewerbs stehen fest:

Der erste Platz geht an MERMAID BIO GmbH, sie erhalten den mit 4.000€ dotierten Preis vom Veranstalter Pro Ruhrgebiet e.V. Das Start-up LIVSTEM aus Hannover belegt den zweiten Platz und erhält 3.000€ Preisgeld, das von der NRW.Bank zur Verfügung gestellt wird. Platz drei geht an die ROOWALK MOBILITY GmbH aus Berlin, die ein Preisgeld in Höhe von 1.000€ vom High-Tech Gründerfonds erhalten. Zudem wurden sie als bestes Spin-off aus der universitären Forschung mit dem Sonderpreis der Goldberg Consult und Support GmbH in Höhe von 1.000€ ausgezeichnet.

Als einziger Businessplan Wettbewerb mit dem Fokus auf der Medizin- und Gesundheitswirtschaft vermittelt der AXOLOTL Med&Health Businessplan Wettbewerb Fach- und Spezialwissen speziell für die Zukunftsbranchen der Medizin, wie z.B. Medizintechnik, Digital Health, Kliniksoftware und medizinische Labor- und Biotechnologie. Veranstalter des Wettbewerbs ist der Verein pro Ruhrgebiet e.V. gemeinsam mit der Startbahn Ruhr GmbH.
Den Namen hat der Wettbewerb von einem Wundertier, das die Medizin träumen lässt: der Axolotl, ein mexikanischer Schwanzlurch, besitzt die Eigenschaft komplette Gliedmaßen mit Blutgefäßen, Nervensträngen und Knochen innerhalb weniger Wochen neu auszubilden.

Auch Teile seines Gehirns, des Herzens und des Rückenmarks erholen sich nach Verletzungen. Ein Lebewesen mit so herausragenden Fähigkeiten, sich selbst zu heilen, steht par excellence für das, wonach die humane Medizin noch strebt. Kein Wesen wäre also besser geeignet, den Med &Health Businessplan Wettbewerb für aufstrebende Start-ups der Branche zu repräsentieren.

Innerhalb von sechs Monaten erarbeiten die teilnehmenden Teams, unterstützt durch persönliches Coaching, einen tragfähigen Businessplan, erhalten wichtige Kontakte in Netzwerke der Medizin- und Gesundheitswirtschaft sowie der Gründungsunterstützung und profitieren von einem umfangreichen Qualifizierungsangebot.

Der branchenspezifische Businessplan Wettbewerb war in diesem Jahr besonders beliebt: 46 Teams aus 11 Bundesländern haben sich angemeldet, um innerhalb von sechs Monaten durch umfangreiche Betreuung in Form von Qualifizierungsseminaren sowie einem Mentoringprogramm inklusive Netzwerkaufbau zu Expert:innen aus der Medizin- und Gesundheitswirtschaft einen tragfähigen Businessplan zu entwickeln. In der zweiten Phase des Wettbewerbs wurden 10 Teams durch ein Gutachtergremium ermittelt, die vor einer interdisziplinären Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten aus den Sektoren Medizin und Wirtschaft, ihre Geschäftsidee in einem 7-minütigen Pitch präsentierten.

Das breite Spektrum der Geschäftskonzepte des AXOLOTL German Med & Health Businessplan Wettbewerbs spiegelt deutlich die verschiedenen Trends der Medizin- und Gesundheitsbranche wieder. Der Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens wird sowohl durch die Entwicklung von Apps als auch durch Geschäftsideen im Bereich Künstliche Intelligenz und Big Data in der medizinischen Forschung repräsentiert.

Die Sektoren Labor- und Biotechnologie sind durch mehrere Spin-offs aus der universitären Forschung vertreten, die sich dringenden Problemstellungen in der klinischen Forschung annehmen. Die Entwicklung von Medizintechnik und Medizinprodukten ist der dritte Bereich, der in dem diesjährigen Businessplan Wettbewerb mit vielen Geschäftskonzepten vertreten ist.

Das Gewinnerteam MERMAID BIO GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, körpereigene Arzneimittel (Antikörper für intrazelluläre Zielmoleküle) zu entdecken und zu entwickeln, um ungedeckte Patientenbedürfnisse zu behandeln. Dazu sollen Antikörper der neuen Generation mit Fortschritten bei der Verabreichung von Medikamenten verbunden werden, um besonders wirksame Arzneimittel entwickeln zu können.

Die Geschäftsidee des zweitplatzierten Teams LIVSTEM besteht in der Bereitstellung einer ex vivo-Gentherapie für monogenetische Lebererkrankungen mittels patienteneigener Leberstammzellen aus Biopsiematerial. Die Zellen sind mit gentherapeutischen Vektoren behandelbar, um bspw. fehlerhafte Gene zu ersetzen. Der livstem-Ansatz soll für eine sehr viel höhere Sicherheit und Kontrollierbarkeit als konventionelle gentherapeutische Verfahren sorgen.

Das Start-up ROOWALK MOBILITY GmbH aus dem Bereich der Medizintechnik und Rehabilitation, entwickelt eine elektrisch unterstützte Gehhilfe für Kinder und Erwachsene mit körperlichen Einschränkungen, für den Einsatz als Hilfsmittel zum Ausgleich von Behinderungen im Alltag, eigenständige Mobilität und für kindgerechte Gehtrainings als Erweiterung von existierenden Rehabilitationsmaßnahmen.

Der Sonderpreis für das beste Start-up aus dem Bereich Digital Health, der von der M&P Unternehmensberatung GmbH mit einem Preisgeld von 2.000€ prämiert wird, geht in diesem Jahr an das Start-up TRICLI GmbH. Mit der „Studiendating“-App TRICLI können mehr Patientinnen einfacher und zu geringeren Kosten an Medikamenten-Studien teilnehmen. TRICLI ermöglicht es Ärzteninnen, smart und ortsunabhängig für Patienteninnen mit Krebserkrankungen die passende Studie zu finden und an eine entsprechende Klinik zu vermitteln. Patienten und klinische Studien werden dabei wie bei einer Dating-App gematcht.

Der Preisträger des MedEcon Ruhr e.V. Sonderpreises, das Start-up ODACOVA aus Schwerte, bietet eine App für personalisierte Ernährung zur aktiven Gesundheitsförderung an. Der Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 1.000€. ODACOVA erstellt mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) Speisepläne, die perfekt auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen zugeschnitten sind und so die optimale Versorgung mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen sicherstellen.

Titelbild Symbolfoto

Quelle pro Ruhrgebiet e.V.

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge