1.8 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Integrativ, nachhaltig, transparent

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

SproutWorld ist zertifizierte B Corp

SproutWorld stellt Blei- und Buntstifte sowie Make-up-Liner her, die nach Gebrauch eingepflanzt und zu Blumen, Kräutern oder gar neuen Bäumen heranwachen können. Mit Logos und Slogans bedruckt oder graviert werden die Bleistifte auch von namhaften Unternehmen aus Deutschland wie Porsche, Lorenz Snack World oder der Deutschen Bank als grünes Giveaway in die unterschiedlichsten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten eingebunden. Das dänische Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen und Boston ist jetzt offiziell als B Corp zertifiziert. 

B Corp steht für Benefit Corporation. Dahinter verbergen sich Unternehmen, die im Gegensatz zu gemeinnützigen Organisationen gewinnorientiert arbeiten, aber gleichzeitig einen höheren Zweck verfolgen, indem sie einen positiven Einfluss auf die Umwelt ausüben. Nur rund 5.000 Unternehmen weltweit sind aktuell berechtigt, das Siegel, das von der unabhängigen Organisation B Lab vergeben wird, zu tragen. Eins davon ist SproutWorld mit Sitz in Kopenhagen und Boston/USA. 

„Wir glauben, dass schon kleine Innovationen den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit möglich machen. Unser Ansporn ist, nachhaltiges Handeln für jeden handhabbar und greifbar machen. Wir tun dies, indem wir alltägliche Produkte überdenken und sie mit einfachen, innovativen Lösungen nachhaltig machen. Denn wir sind überzeugt davon, dass es keinen besseren Weg gibt, seine Unterstützung für Nachhaltigkeit zu kommunizieren, als durch die Verwendung einfacher Produkte, die einen grünen Wandel anregen“, erklärt Michael Stausholm, Gründer und CEO von SproutWorld, die Idee hinter den Sprout-Stiften. 

Über den langen Weg zur B-Corp-Zertifizierung sagt er: „Der Prozess trug dazu bei, alle Aspekte unseres Unternehmens zu bewerten und sicherzustellen, dass wir nichts Wichtiges übersehen haben. Es zeigt, wo wir gut sind, aber auch wo wir uns noch verbessern können. Wir sind sehr stolz darauf, jetzt Mitglied der B-Corp-Community zu sein, und damit ein klares Zeichen gegen Greenwashing setzen und zugleich unsere Glaubwürdigkeit in Sachen Nachhaltigkeit für alle Bereiche erhöhen zu können“. 

Make-up Liner von SproutWorld im Bordshop der Lufthansa

Einen weiteren Erfolg konnte das dänische Unternehmen mit der Erschließung eines weiteren Vertriebskanals für seine Make-up-Liner erzielen. So sind die Eyeliner und Augenbrauenstifte, die sich nach Gebrauch in bienenfreundliche Wildblumen verwandeln, pünktlich zur Urlaubsaison nicht nur in den Bordshops von Eurowings und Tuifly, sondern auch der Lufthansa vertreten. 

Hauptvertriebskanäle bleiben zudem der eigene Online-Shop sowie Amazon.

Quelle Christine Maria Veauthier PR Professional

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge