5.8 C
München
Montag, Oktober 18, 2021

Wenn alles passt, greife an und komme ins „TUN“!

Trends

Markus Elsaesserhttps://www.meetmarkus.com/
Bis zum Jahre 2007 hat er für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Heute ist er als Medienunternehmer, Investor und Mentor aktiv!

Bastian Tolkmit Vertriebspartner bei WALUTEC, im Gespräch mit dem Herausgeber des UNITEDNETWORKER Magazins Markus Elsässer

Stell dich doch kurz unseren Lesern vor!

Gern, mein Name ist Bastian Tolkmit, ich bin 45 Jahre alt und glücklich verheiratet mit Alexandra Tolkmit. Wir haben eine wundervolle 11jährige Tochter und wohnen im Süden von Berlin.

Wie bist du zum Network Marketing gekommen?

Bastian Tolkmit: Um ehrlich zu sein, habe ich immer wieder mal Kontakt zu einem Network gehabt. Ich habe allerdings nie den richtigen Bezug dazu gefunden, dass mag an mir, an den Produkten oder einfach an der falschen Zeit gelegen haben. 

Ich bin seit 22 Jahren im Vertrieb tätig, die meiste Zeit auch selbstständig als Vertriebsleiter oder Projektmanager für verschiedene Unternehmen und in allerlei Branchen. Aber erst als ich vor 2 Jahren Johannes von Oettingen kennengelernt habe, begann ich in einigen Punkten umzudenken und mit einem neuen Produkt auch nebenberuflich wieder Gas zu geben. Er und sein Life Trade System haben mir neue Impulse und die richtige Motivation gegeben und so bin ich bei WALUTEC gut angekommen.

Was hat dich dazu bewogen bei WALUTEC als Vertriebspartner einzusteigen?

Bastian Tolkmit: In der Familie nutzen wir bereits seit über sechs Jahren eine Wasserfilteranlage, die wir schnell schätzen und lieben gelernt haben. Das war der Einstieg für uns sich mehr mit der eigenen Gesundheit und Prävention zu beschäftigen. Ich habe mich bereits nach kurzer Zeit für den Vertrieb von Wasserfilteranlagen interessiert, fand aber nie das richtige Produkt gekoppelt mit dem richtigen Unternehmen und Marketingplan. Bis ich WALUTEC gefunden habe und das Life Trade System.

Welche Produkte findet der Kunde bei WALUTEC?

WALUTEC steht für die modernsten und sichersten Wasserfiltrierungsanlagen. Wer dieses eL-Neró Gourmet Wasser kostet, kann sich sofort selbst von der frischen Quellwasser-Qualität überzeugen. Man fühlt sich einfach erfrischt und energetisiert. Die WALUTEC Wasserfilteranlagen gibt es als Auftisch- und Untertischanlagen, es gibt sogar einen eleganten Turm für Büros, Praxen oder halböffentliche Bereiche und Wartezonen.

Wo liegt bei WALUTEC der USP?

Bastian Tolkmit: Sicherheit und Qualität ohne Kompromisse, die in der Branche neue Standards setzen. Wer das Unternehmen und seinen CEO Paul Burhof kennenlernt, merkt sofort, dass dies keine leeren Worthülsen sind, sondern gelebte Unternehmensphilosophie. Bei WALUTEC reichen die Filterkapazitäten nicht nur länger als bei anderen Wettbewerbern, sie reichen auch wirklich für den Bedarf einer 3 bis 4-köpfigen Familie für ein volles Jahr aus. Außerdem sind die Anlagen bis zu 3fach mikrobiologisch abgesichert, haben den niedrigsten Abwasserverbrauch der Branche und dazu noch bis zu 10 Jahre Garantie. Kosten-Nutzen bei WALUTEC suchen ihres Gleichen.

Wer ist eure Zielgruppe?

Eigentlich jeder, ob Single, junge Familie oder Senioren, denen Ihr eigener Körper und Ihre Gesundheit auch für die Zukunft am Herzen liegen. Mit unseren hochwertigen Wasserfilteranlagen erreichen wir auch die, die mit einem ganz spitzen Bleistift rechnen, denn unsere Systeme sparen mittelfristig eine Menge ein und geben gleichzeitig viel gutes Lebensgefühl und Genuss kostenlos dazu.

Welche Herausforderungen hattest du als du mit Network Marketing begonnen hattest?

Bastian Tolkmit: Da ich nebenberuflich gestartet bin, ist Zeitmanagement die größte Challenge. Einfach jeden Tag neben seinem 8-9 Stunden Hauptjob noch weiter zu machen und sein Team und die Kunden im Blick zu behalten. Auch hier ist Life Trade eine gute Unterstützung, da es mich mit Leads bei Partner- und Kundenakquise unterstützt und meine eigenen Partner im Team auch jederzeit Hilfe finden, auch wenn ich gerade nicht selbst reagieren kann.

Wo siehst du die Vorteile vom Network Marketing?

Bastian Tolkmit: Life Trade machte es für mich offensichtlich, wenn Du Dich einfach nur als Handelsvertreter selbstständig machst, fehlt Dir meist ein Team ohne Konkurrenzdenken oder etwas Hilfe und Motivation. Im Network ist das anders, außerdem kannst Du Dir etwas Nachhaltiges aufbauen, dass Dich auch passiv verdienen lässt und Dir so auch bei Krankheit oder im Urlaub die nötige finanzielle Sicherheit gibt. Der Sprung als verantwortungsvoller Familienvater in eine selbstbestimmte und unabhängige Zukunft außerhalb eines „nine-to-five-jobs“ ist hier wirklich erreichbar.

Hattest du vor WALUTEC schon mal Kontakt zum Network Marketing?

Bastian Tolkmit: Ja, wie ich bereits sagte, aber vorher nicht mit Herz und Seele. Verschiedene Nahrungsergänzungen über Networks habe ich bereits ausprobiert. Die Produkte waren auch durchaus gut, teilweise auch sehr gut, aber im Vertrieb von hochwertigen Gütern und Geräten erwirtschaftet man viel schneller und solider sein Auskommen. Nahrungsergänzungen sind dann allenfalls noch ein Add-on, wenn es zur Gesamtdarstellung passt.

Erzähle uns doch etwas über „DIE GESUNDHEITSBERATER“?

Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit Gesundheit und Prävention haben wir uns entschieden nicht nur Wasserfilteranlagen anzubieten, sondern neben Wasser auch die Bereiche Durchblutung, Ernährung und Bewegung zu besetzen. So bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Ansatz, haben die Möglichkeit zu Up- und Cross-Selling und bringen eine unabhängige Glaubwürdigkeit zum Kunden ohne einen Bauchladen zu präsentieren. Unsere Teampartner können sich entscheiden, gleich von den GESUNDHEITSBERATERN zu profitieren oder einfach nur eines unserer Geschäftsfelder zu nutzen. In diesem Fall empfehle ich zunächst immer den Einstieg bei WALUTEC.

Welches sind deiner Meinung nach die größten Hürden für Erfolg oder Misserfolg?

Bastian Tolkmit: Ins „TUN“ zu kommen und immer dran zu bleiben. Es gibt täglich neue Ablenkungen und Zeitfresser, die verhindern können, dass man erfolgreich wird. 

Des Weiteren ist es wichtig ständig für neue potentielle Interessenten zu sorgen, den Funnel kontinuierlich zu füttern und sich nicht nur an den Erfolg oder Nichterfolg von zwei oder drei einzelnen Kontakten zu klammern. Ansonsten landet man ständig in Sackgassen und erreicht zu wenig Abschlüsse, die wiederum inspirieren und motivieren und das Rad am Laufen halten.

Wie arbeitest Du? Online/Liste Leute/Direkt Kontakt?

Ich bin immer offen und versuche alles Sinnvolle für mich zu nutzen. Das Life Trade System ist hier ganz weit vorne, aber Dank der wirklich guten Starter-Schulung bei WALUTEC habe ich auch zum ersten Mal eine Liste geschrieben und arbeite ständig weiter daran. Natürlich kann man sich nicht ausschließlich auf andere stützen und muss ständig selbst aktiv bleiben. Wir machen auch eigenständig Onlinewerbung, haben Landingpages und sind auch Offline mit Promos und auf Events unterwegs.

Wie wichtig sind Events, Workshops und Trainings für den Erfolg jeden Einzelnen?

Bastian Tolkmit: Wir lieben den direkten Kontakt auf Events und bei Veranstaltungen. Man kann den Wert von Trainings und Workshops nicht genug würdigen. Hier kann man neue Perspektiven kennenlernen und seine Kompetenzen erweitern. Auf Events und bei Promos kann man seine neu gelernten Vertriebstechniken anwenden und positives Feedback von seinen Teamkollegen und seinem Sponsor bekommen. Dies hilft wirklich Jedem, egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener, Teamleiter oder erfahrener Manager mit großem Team.

Welche Bücher kannst du persönlich für die Weiterbildung empfehlen?

Bastian Tolkmit: Ich bin persönlich davon überzeugt, dass nachhaltiger Erfolg im Verkaufsgespräch zu 80% aus einer guten Kinderstube besteht. Offen und ehrlich seinem Kunden zu begegnen und genau hinzuhören, was der Kunde möchte, ist mehr als der halbe Weg. Daher kann ich den Klassiker von Dale Carnegie „Wie man Freunde gewinnt“ jedem ans Herz legen. Ein Buch, das man immer wieder mal zur Hand nehmen sollte. Die hier sehr bildhaft erklärten Kompetenzen stehen leider in unserer schnelllebigen und stressigen Zeit nicht mehr im Fokus, können aber wortwörtlich Leben ändern.

Welches Social Media bevorzugst du? Und wie arbeitest du damit?

Unsere Zielkunden befinden sich auf Facebook, was gleichzeitig die einzige Social Media Plattform ist, auf der man zielsicher und ohne großen Streuverlust intelligent werben kann. Unsere Social Media Kampagnen macht meine Frau Alexandra, die ebenfalls selbstständiges Teammitglied bei uns ist. Sie hat sich in den letzten Jahren hervorragend in dieses Thema hineingearbeitet und unterstützt auch andere Teammitglieder erfolgreich bei der eigenen Umsetzung. Diese Arbeits- und Aufgabenteilung zeichnet DIE GESUNDHEITSBERATER wirklich aus.

Auch Life Trade setzt auf Facebook und nutzt das Potential von Social Media.

Welche 3 Tipps hast du für andere Networker?

Achtet genau auf das Unternehmen, das Produkt und den Markt, dann schaut Euch den Marketingplan an. Rechnet konservativ, wird der Einsatz gut entlohnt, ist auch Wachstum möglich und erreichbar? Wieviele Kunden brauchst Du, um Deine Kosten einzuspielen?

Wenn das alles passt, greife an und komme ins „TUN“!

Wo siehst du dich in den nächsten fünf Jahren?

Nach unserem Plan sind wir dann frei, ungebunden und selbstbestimmt mit einem gut laufenden Business, wahrscheinlich expandiert im Ausland. Kanada ist unser gemeinsames Familienziel und wir werden es erreichen.

Ich bedanke mich bei Bastian Tokmit für das spannende Interview!

Aussagen des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder!

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge