25.9 C
München
Dienstag, August 9, 2022

CNC24 schließt erstes Funding mit 8,25 Millionen Euro ab

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Die digitale Plattform für Präzisionsbauteile CNC24 hat mit 8,25 Mio. Euro ihre erste Finanzierungsrunde abgeschlossen.

Das Unternehmen ging 2020 an den Markt und verzeichnete trotz des schweren Marktumfeldes ein jährliches Wachstum von über 500 %. Nun soll neben der Expansion in Europa auch der Eintritt in den asiatischen Markt vorbereitet werden. Gegründet wurde CNC24 von Ex-wefox CMO Willi Ruopp und Marlon Gerat. Neben erfahrenen Business Angels wie den wefox Co-Foundern Fabian Wesemann und Dario Fazlic, wird die aktuelle Finanzierungsrunde vom japanischen SBI-Fund Future Industry Ventues angeführt. Die VCs Comparion, Equity Pitcher sowie der Bestandsinvestor Seedcamp sind ebenfalls an der Runde beteiligt.

Mit dem frischen Kapital plant CNC24 in Europa zu expandieren und auch schon mittelfristig in den asiatischen Markt einzutreten. Dazu plant das Berliner Startup weitere MitarbeiterInnen einzustellen und auch das internationale Supplier-Netzwerk deutlich zu erweitern. Industriekunden wie SIEMENS, DIEHL Gruppe, Qualcomm, KRONES AG, Carl Zeiss, BASF, CERN, Max-Planck-Institut oder Syntegon haben sich bereits für die digitale Beschaffungsplattform für individuell gefertigte Industriebauteile entschieden. Der datengetriebene Ansatz von CNC24 ermöglicht einen reibungslosen Matching-Prozess zwischen Bauteil und den Werkzeugmaschinen von über 500 Fertigungspartnern weltweit.

“2019 haben wir CNC24 mit dem Ziel gegründet, den hochkomplexen Beschaffungsprozess für Bauteile zu revolutionieren, in dem wir Technologie und persönliche Beratung kombinieren, um marktgerechte Automatisierung voranzutreiben. Heute treten wir an, um die unbestrittene Nr. 1 für Präzisionsbauteile in Europa zu werden. Wir sind stolz, schon jetzt hochkarätige Investoren und Partner an der Seite zu haben, die unseren integrativen Plattform-Ansatz unterstützen und mit denen wir gemeinsam den über € 50 Mrd. großen Markt für Industriebauteile erobern.”- Willi Ruopp, CEO & Co-Founder von CNC24

Volatile Märkte: KMUs und Industrie sollen gleichermaßen profitieren

CNC24 ist die erste datengetriebene Plattform in der globalen Fertigungsindustrie. Die Plattform überbietet komplexe Kostenstellen und Preisstrukturen des europäischen Marktes, indem angebundene Fertiger von Industriebauteilen ihre Angebotspreise eigenständig kalkulieren, wodurch Unternehmen in Echtzeit über CNC24 auf verfügbare Produktionskapazitäten zugreifen können. So garantiert CNC24 Industrie- und KMU erstmals die datengetriebene, transparente und simplifizierte Beschaffung von Maschinenbauteilen über eine einzige Plattform.

„In zunehmend volatilen Märkten, die von Lieferkettenrisiken geprägt sind, adressiert CNC24 ein wichtiges Problem in der Fertigungsindustrie. Gerade für KMU und Deep-Tech-Unternehmen ist die industrielle Bauteilbeschaffung oftmals eine kostspielige und zeitintensive Aufgabe, denn es nimmt viel Zeit in Anspruch, den richtigen Produktionspartner zu finden, der einerseits faire Preise anbietet, aber auch Qualität und Zuverlässigkeit gewährleistet. Wir sind beeindruckt, dass CNC24 es geschafft hat, den digitalen Plattform-Ansatz mit erstklassiger Qualitätssicherung zu kombinieren, um ihren Kunden eine ressourcenschonende Beschaffung zu ermöglichen. Die Vision des Teams hat uns überzeugt und wir freuen uns sehr, gemeinsam mit ihnen diesen neuen Standard auszubauen.“ – Stefano Gurciullo, Partner bei Future Industry Ventures

Hybrider Ansatz: Reklamationsquote unter 0,17 %

Insgesamt konnte CNC24 nach nur zwei Jahren bereits ein Angebotsvolumen von über €500 Mio. verzeichnen und namhafte Kunden aus der deutschen Industrie gewinnen. Besonders der hybride Ansatz aus Technologie und persönlicher Beratung wird von Kunden verlangt und wertgeschätzt.

„Mit unserem einzigartigen hybriden Ansatz geben wir unseren KundInnen genau das, was sie möchten. Während der Beschaffungsprozess voll digital abgewickelt wird, steht unser Experten-Team aus Ingenieuren und Zerspanungsmechanikern unseren KundInnen beratend zur Seite, so bleiben sie uns lange treu. Außerdem können wir unseren hohen Qualitätsstandard durch unser hauseigenes Messzentrum für Qualitätskontrolle in Berlin garantieren. Die Reklamationsquote von unter 0,17 % ist der Turbo für unseren hervorragenden NPS”- Marlon Gerat, CPO & Co-Founder von CNC24

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle CNCTeile24 GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge