Mittwoch, Februar 28, 2024
spot_img
StartFinanzierungsrundeKünstliche Intelligenz und Robotik in der Textilindustrie

Künstliche Intelligenz und Robotik in der Textilindustrie

Künstliche Intelligenz und Robotik in der Textilindustrie: Bayern Kapital beteiligt sich an Series-A-Finanzierungsrunde für sewts

Das Robotik-Startup sewts hat eine Series-A-Finanzierungsrunde im Gesamtvolumen von 7 Mio. EUR erfolgreich abgeschlossen. Dabei konnten die Münchener mehrere Top-Tier-Robotikinvestoren von ihrem Geschäftsmodell überzeugen: Neben den Bestandsinvestoren Bayern Kapital, APEX Ventures und HTGF, die ihre Beteiligung aus der Seed-Runde 2021 erweitern, stoßen mit Emerald Technology Ventures, CNB Capital, EquityPitcher Ventures und Nabtesco Technology Ventures renommierte internationale Kapitalgeber neu hinzu.

Angetrieben durch den technischen Fortschritt ziehen Robotik- und KI-basierte Lösungen zunehmend in die Arbeitswelt unterschiedlichster Branchen ein. In der produzierenden und verarbeitenden Industrie existieren bereits zahlreiche Lösungen zur Bearbeitung von festen, formstabilen Rohstoffen wie Metallen. Jedoch gestaltet sich die Automatisierung im Umgang mit verformbaren und weichen Materialien wie Textilien, Carbonfasern- und halbzeugen weiterhin schwierig. Das betrifft besonders die Bekleidungs- und Textilindustrie sowie Großwäschereien, die mit dem Mangel an Arbeitskräften zu kämpfen haben.

Die 2019 von den ehemaligen Maschinenbau-Studenten Alexander Bley, Tim Doerks und Till Rickert durch ein EXIST-Gründerstipendium ins Leben gerufene sewts GmbH versucht diesen Need zu füllen. Mit der einzigartigen Kombination aus KI, Robotik und Materialsimulation verfolgen die Münchener die Vision, der weltweit führende Partner für Automatisierungsprozesse mit leicht verformbaren Materialen zu werden. Dafür hat sewts eine innovative Steuerungs- und Bildverarbeitungssoftware entwickelt, welche es Robotern ermöglicht, das Verhalten von forminstabilen Materialien beim Greifen auf Grundlage von selbst entwickelten, intelligenten Algorithmen in Echtzeit vorherzusagen und darauf präzise zu reagieren.

Markteinführung und weitere Anwendungsbereiche in der Textilproduktion

2022 brachte sewts sein erstes serienreifes Produkt VELUM auf den Markt – eine Robotereinheit, die für industrielle Großwäschereien bestimmt ist. VELUM führt zerknitterte Handtücher und andere Frotteewaren den Faltmaschinen zu und trägt so zur Automatisierung einer weitgehend manuellen Tätigkeit bei. Pro Stunde können bis zu 700 Textilien in menschenähnlicher Geschwindigkeit verarbeitet werden. Zentrale Herausforderungen im Textilservice-Bereich wie der Arbeitskräftemangel lassen sich dadurch überwinden und die Effizienz des Prozesses erheblich steigern.

Parallel zur Markteinführung von VELUM entwickelt sewts bereits weitere Automatisierungslösungen entlang des Lebenszyklus der Textilproduktion. Mit Unterstützung der Otto Group hat das Münchener Startup vergangenes Jahr einen Prototyp zur automatischen Abwicklung von Retouren im E-Commerce geschaffen. Langfristig verfolgen die Gründer die Vision, Kleidung durch Robotik automatisiert zu produzieren.

„Wir freuen uns sehr, den Abschluss unserer Series-A-Finanzierungsrunde bekannt geben zu dürfen und bedanken uns bei allen Investoren für ihr Vertrauen“, sagt sewts Co-Gründer und Co-Geschäftsführer Alexander Bley. „Mit dem frischen Kapital werden wir unsere Wachstumsambitionen international vorantreiben. Dazu gehören die Einführung weiterer VELUM-Systeme in internationalenGroßwäschereien sowie in einem nächsten Schritt die Verbesserung unseres Prototyps zur automatischen Abwicklung von Retouren im E-Commerce.“

„sewts hat mit VELUM eine innovative Produktlösung zur Marktreife gebracht und plant bereits weitere vielversprechende Automatisierungslösungen für die Textilindustrie“, kommentiert Monika Steger, Geschäftsführerin von Bayern Kapital. „Die Produktion und das Recycling von Textilien wird dadurch wieder in die Nähe des Verbrauchermarktes gebracht. So leistet sewts einen wichtigen Beitrag zur Überwindung des Arbeitskräftemangels in Textilbetrieben sowie zum Erreichen der globalen Klimaziele.“

Bild sewts-Gründerteam (v.l.n.r. Till Rickert, Tim Doerks, Alexander Bley) (c)sewts

Quelle IWK Communication Partner

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisment -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!