4.1 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Curly Girl Methode auf dem Vormarsch

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Zwei lockenhaarige Schwestern haben den Dreh raus: Mit ihrem Unternehmen Lockenbox wollen sie die Lockenpracht weiter salonfähig machen 

Burladingen – In den USA ist sie längst eine etablierte Beauty-Routine, hierzulande wird sie seit einigen Jahren immer bekannter: die Curly Girl Methode.

Das Unternehmen Lockenbox aus dem Baden-Württembergischen Burladingen hat daran einen entscheidenden Verdienst, denn es etabliert die Pflegeprozedur seit 2019 auch in Deutschland. Ihr Angebot richtet sich gezielt an alle Lockenköpfe. 

Weil Locken – von krausem Afro bis hin zur leichten Welle – unglaublich unterschiedlich sind, ist es auch die Vielzahl an Pflegeprodukten, die es auf dem Markt gibt. Lockenbox bietet gelockten Girls – und Boys – die Chance, verschiedenste hochwertige Produkte zum Testpreis auszuprobieren, um so für sich selbst die richtige Pflege zu finden. 

Die beiden Gründerinnen und Schwestern Adina und Kristina Kern wissen dabei genau, wovon sie sprechen. Beides Trägerinnen einer jeweils ganz unterschiedlichen Lockenpracht, haben sie sich Jahre lang durch den Dschungel teurer Locken-Produkte gekämpft. Um es Nutzer*inne*n einfacher zu machen, passende Pflege-Utensilien zu finden, gibt es seit 2019 die Lockenbox. 

Die Abo-Box bietet einmal im Monat hochwertige und sorgfältig ausgesuchte Marken zum Testpreis. „Wir wollten Lockenköpfen die Chance geben, Produkte zum fairen Preis auszuprobieren, um für sich die richtige Pflegeroutine zu finden“, so Adina Kern. „Egal ob Wellen, starke Locken, Afrohaar oder Frizzy Haar, unsere Boxen beinhalten für alle geeignete Produkte. Dabei achten wir darauf, dass alle Artikel natürlich, nachhaltig und vegan sind und keinerlei Silikone oder Sulfate enthalten.“

Denn die Curly Girl Methode, die von der US-Stylistin Lorraine Massey entwickelt wurde, ist vor allem eines: eine Pflegeroutine für gesündere und definiertere Locken – sie betonen, Frizz reduzieren und den Wellen und Locken Halt und Glanz verleihen. Lockenfreundliche Produkte und lockengerechtes Styling rücken die Glätteisen und Glättprodukte der letzten Jahrzehnte vom Thron. 

„Viel zu lange gab es hierzulande keine wirklich guten Lockenprodukte“ so Kristina Kern weiter. „Wir haben enge Partnerschaften zu Lockenmarken auf der ganzen Welt aufgebaut und beziehen die Produkte direkt von den Herstellern. Die meisten sind Black Owned Businesses.“

Die Box, die monatlich kündbar ist, will daher vor allem eines: jedem die Chance geben, das perfekte Lockenprodukt für sich selbst zu finden. „Grade bei Locken hat wirklich jeder ganz andere Bedürfnisse. Man muss super viel ausprobieren. Die einen brauchen mehr Protein als andere, den anderen passt ein Gel oder Leave In mit mehr Feuchtigkeit besser.“

Auch Lebensabschnitte und Hormonhaushalte spielen in puncto Locken eine Rolle. Davon kann Adina Kern ein Lied singen. Nach der Geburt ihres ersten Sohnes veränderte sich ihre Haarstruktur hormonell bedingt auf einen Schlag. Sie hatte mit Haarausfall und einer völlig neuen Lockentextur zu kämpfen. Erst die richtigen Pflegeprodukte während der Postpartum-Phase schafften Abhilfe. 

Alle, die dank Lockenbox ihre optimalen Pflegeprodukte gefunden haben, können diese nun übrigens auch im Lockenbox-Online Shop nachbestellen. Die meisten der Artikel sind ansonsten nicht bis nur schwer in Deutschland erhältlich.

Adina und Kristina Kern wollen damit nicht nur allen Lockenköpfen ein einfacheres Leben bereiten, sondern auch weiter eine Lanze fürs gelockte Haar brechen. „Das Curly Girl Movement hat gerade erst begonnen“, so Adina Kern. „Tausende von wunderschönen Lockenköpfen haben durch Lockenbox bereits ihre Lieblingsprodukte gefunden und ihre Locken für immer transformiert.“

Dabei geht das Unternehmen nicht nur in puncto Lockenpflege einen richtungweisenden Weg. Sie bieten Frauen ein maximal flexibles Arbeitsumfeld mit Home Office-Möglichkeiten und flexiblen Arbeitszeiten. „Bei uns haben sowohl junge Studentinnen als auch Mütter ihren Arbeitsplatz, die ihre Karriere und Familie perfekt unter einen Hut bringen können“, so Kristina Kern. „Unser Unternehmen ist von Frauen geleitet und besteht zu 99% aus weiblichen Mitarbeiterinnen.“

Trotzdem sollen Männer nicht außer Acht gelassen werden: „Wir wollen mit unserer Produktpalette künftig auch die Männerwelt mit Locken in den Fokus nehmen“, sagt Adina Kern. „Hier gibt es noch viel Nachholbedarf.“

Foto: Geschäftsführerinnen Adina und Kristina Kern Fotocredit: Lockenbox

Quelle Rosenheim Rocks PR

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge