17.2 C
München
Freitag, Juli 1, 2022

Lyntics launcht mit 3,2 Millionen Euro Seed-Investment 

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Erste Finanzierungsrunde mit Senovo und Ventech 

Szeneköpfe und Salesforce-Marketer als Business Angels 

Münchner Tech-Startup hilft Unternehmen beim Aufbau von Data Literacy und der Demokratisierung ihres Daten-Knowhows 

Die Data Literacy Platform Lyntics gibt heute ihren Launch und die Seed-Finanzierung in Höhe von 3,2 Millionen Euro bekannt. Diese Runde wurde von Senovo, einem auf B2B-SaaS spezialisierten VC-Fond, und Ventech, einer pan-europäischen VC-Firma für early-stage Tech-Startups, geleitet. Lyntics wird auch von renommierten Business Angels unterstützt, unter anderen von Guntram Friede, ehemals Head of Marketing bei Salesforce und MuleSoft.

Data Literacy – die Fähigkeit, Daten nicht nur nutzen zu wollen, sondern auch die Strukturen dahinter zu verstehen, auszuwerten und anzuwenden – ist eine der größten Herausforderungen moderner, datengetriebener Unternehmen. Die Data Literacy Plattform von Lyntics sammelt alle vorhandenen Arbeitsergebnisse über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg und extrahiert, speichert und visualisiert die enthaltenen Logiken, Beziehungen und Informationen. Dieses Wissen wird für alle Mitarbeitenden im Unternehmen sofort verwendbar und durchsuchbar. 

Die Gründer Andreas Kloetzel und Thomas Kerschbaumer gehörten beide zu den ersten Mitarbeitern des Process Mining Decacorns Celonis, bevor sie 2017 das Beratungs- und Implementierungsunternehmen Processand gründeten. Aus dem Datenanalysegeschäft heraus entwickelten beide bereits seit 2018 an einer internen Knowhow-Plattform. Das große Kundeninteresse führte im November 2021 zum offiziellen Lyntics Launch. 

“Früher konnten sich Unternehmen problemlos auf einige wenige Daten- und Business Intelligence-Spezialisten verlassen”, erklärt Andreas Kloetzel“Heute sind datenbasierte Entscheidungen in allen Unternehmensbereichen erfolgskritisch. Deshalb muss fast jeder zum Datenexperten werden, um echten Business Value zu schaffen.” 

Laut dem Analyse- und Beratungsunternehmen Gartner wird Data Literacy bis 2023 für die Steigerung des Geschäftswerts von entscheidender Bedeutung sein. Bei der jährlichen Umfrage unter Chief Data Officers wurde fehlende Datenkompetenz als das zweitgrößte Hindernis für eine erfolgreiche Datenstrategie eingestuft. 

“Echte Datenexperten sind selten. Die meisten Unternehmen haben große Mühe, die passenden Mitarbeiter zu finden und zu halten – zumal viele von ihnen bald in den Ruhestand gehen werden”, berichtet Thomas Kerschbaumer“Aber Data Literacy ist schwer skalierbar. Mit Lyntics wollen wir genau das ändern und das Wissen einiger für alle zugänglich machen.” 

Mit ihrem Produkt und ihrer Vision konnte das Team von Lyntics namenhafte Tech-Investoren für sich gewinnen. 

“Daten sind im 21. Jahrhundert Gold wert. Heute bestehen die meisten IT-Systeme aus Hunderttausenden von Datenbanktabellen mit kryptischen Namen. Und selbst die Spitzenunternehmen in ihrer jeweiligen Branche, die riesige Mengen an Daten besitzen, können diese nicht schnell und effizient nutzen.

Das macht die Beantwortung scheinbar einfacher Fragen für Datenwissenschaftler sehr kompliziert“, kommentiert Stephan Wirries, Partner bei Ventech, „Genau hier sehen wir das große Potenzial von Lyntics. Als digital fokussierter pan-europäischer VC freuen wir uns, Lyntics seit der frühen Entwicklungsphase zu unterstützen. Und wir sind zutiefst davon überzeugt, dass der Knowledge Graph und die Workbench von Lyntics den Kunden helfen werden, schneller als je zuvor die richtigen Antworten zu finden.“ 

“Aufgrund der jahrelangen Erfahrung aus mehr als hundert Data Analytics Projekten bringt das Team von Lyntics das notwendige Knowhow und ein tiefes Verständnis der Probleme ihrer Kunden mit. Wir freuen uns, durch die Finanzierung Lyntics’ Vision datenkompetenterer Unternehmen zu unterstützen”, ergänzt Lucas Behem von Senovo

Lyntics richtet sich vorrangig an mittelständische Unternehmen und Großkonzerne und arbeitet bereits mit namhaften Kunden aus den Bereichen Telekommunikation, Automotive, Industrie, Konsumgüter und Medizintechnik zusammen. Das Unternehmen wird das neue Kapital nutzen, um in die weitere Produktentwicklung und den Ausbau von Vertrieb und Marketing zu investieren. 

Quelle Lyntics GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge