Donnerstag, April 25, 2024
spot_img
StartUnternehmen Infosmomox ist nun eine europäische Aktiengesellschaft

momox ist nun eine europäische Aktiengesellschaft

Mit der Eintragung am 14.12.2022 ins Handelsregister ist die Umwandlung von momox zu einer Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) formal abgeschlossen. momox firmiert damit ab sofort als momox SE. Mit der neuen Rechtsform unterstreicht das führende Re-Commerce Unternehmen seine internationale Ausrichtung und setzt seine Wachstumsstrategie konsequent fort. Der Firmensitz bleibt in Berlin. Ein IPO ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht geplant.

2004 in Berlin gegründet, ist momox das führende Re-Commerce Unternehmen Europas mit mehr als 2.250 Mitarbeiter:innen an drei Standorten. momox hat seit seiner Gründung mehr als 350 Millionen Bücher, Medienartikel und Kleidung aus zweiter Hand erfolgreich gehandelt und bietet mit seinem Geschäftsmodell allen Menschen Zugang zu nachhaltigem Konsum und der Kreislaufwirtschaft. Für das Geschäftsjahr 2021 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 335 Millionen Euro. 

momox hat sich bereits im August 2022 in Business Units neu aufgestellt. Die Teams in den verschiedenen Marketing und Pricing Bereichen fokussieren sich so stärker und effizienter auf die jeweilige Kategorie. Die Business Unit Books & Media wird von Stefan Klostermann in der neu geschaffenen Position Chief Commercial Officer Books & Media geleitet. Lenia Karallus verantwortet die Business Unit Fashion als CCO Fashion. Mit der internen Neuaufstellung schafft momox eine größere Autonomie und ein klares Verständnis der Verantwortlichkeiten innerhalb der Units.

Heiner Kroke, der das Unternehmen seit 2013 leitet, ist auch weiterhin CEO und Vorstandsvorsitzender. Auch Christian von Hohnhorst, seit 2019 CFO, bleibt im Vorstand. Bei den Aufgaben und Verantwortungen der beiden gibt es keine Veränderungen. Auch die Verantwortlichkeiten des Senior Management Teams innerhalb der Business Units – darunter fallen  Lenia Karallus CCO (Unit Fashion), Stefan Klostermann CCO (Books & Media), Marco Trettin (CTO) und Alexandra Schulz (Director HR) – bleiben unverändert. 

Heiner Kroke, CEO und Vorstandsvorsitzender der momox SE, kommentiert die Eintragung der neuen europäischen Rechtsform: „In den vergangenen Jahren ist momox kontinuierlich stark gewachsen. Wir sind das größte Re-Commerce Unternehmen Europas und blicken stolz auf diese Entwicklung zurück.

Nicht nur unsere Kundinnen und Kunden, sondern auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in zahlreichen europäischen Ländern und darüber hinaus zu Hause. Mit der Umwandlung in eine SE unterstreichen wir unsere internationale Ausrichtung und Steuerung unseres Geschäfts. Gleichzeitig stärken wir unsere Position als attraktiver Arbeitgeber und Vorreiter im Re-Commerce Sektor – und agieren dabei stets im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.” 

momox ist nun eine europäische Aktiengesellschaft

Bild Heiner Kroke

Quelle PIABO PR GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!