-0.1 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

NRW.BANK erhöht Investitionssumme bei NRW.SeedCap

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

­Mehr Möglichkeiten für innovative Start-ups ­:NRW.BANK erhöht Investitionssumme bei NRW.SeedCap

­Die NRW.BANK hat die maximale Investitionssumme je Vorhaben des Beteiligungsprogramms NRW.SeedCap erhöht. Start-ups erhalten ab sofort bis zu 500.000 Euro als direkte Beteiligung – zuvor waren es 200.000 Euro. Voraussetzung ist ein Co-Investment eines privaten Seed Investors, idealerweise eines Business Angels in gleicher Höhe.

NRW.BANK-Vorstandsmitglied Michael Stölting: „Mit dem deutschlandweit einmaligen und jetzt angepassten Programm NRW.SeedCap stellen wir sicher, dass mehr innovative Start-ups mit guten Geschäftsideen eine passende Finanzierung finden. Wir haben in den vergangenen Jahren gesehen, dass der Kapitalbedarf der jungen Unternehmen oft höher ist, als wir ermöglichen konnten. Das haben wir angepasst und gleichzeitig die Möglichkeit geschaffen, mehrere Folgefinanzierungen für ein rasches Wachstum anzuschließen.“

Wirtschaftsministerin Mona Neubaur: „Mit der Erweiterung von NRW.SeedCap schaffen wir ein Förderprogramm, das den Bedürfnissen wachstumsstarker Start-ups noch besser entspricht. Zusammen mit NRW.SeedCon und NRW.Venture bieten wir jungen innovativen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen nun ein lückenloses Finanzierungsangebot und damit mehr Möglichkeiten für die erfolgreiche Entwicklung in der Frühphase.“

Über das Programm NRW.SeedCap unterstützt die NRW.BANK Kapitalgesellschaften mit innovativen Geschäftsideen in den ersten Wachstumsphasen. Erstantragsberechtigt sind Unternehmen bis zu 36 Monate nach Gründung, die die Finanzierungszusage eines Business Angels oder eines privaten Seed Investors vorweisen können. Folgeanträge können nun erstmals bis zu einem Unternehmensalter von 60 Monaten erfolgen. Bei Bedarf stellt die NRW.BANK Kontakt zu Investoren aus dem Netzwerk der win NRW.BANK Business Angels Initiative her.

In den vergangenen Jahren hat die Förderbank für Nordrhein-Westfalen ihr Volumen in der Venture-Finanzierung sukzessive ausgedehnt. Die nun angekündigte Erhöhung der maximalen Investitionssumme je Gesellschaft auf bis zu 500.000 Euro soll dabei helfen, wachstumsorientierten Start-ups den Zugang zu Wagniskapitel zu erleichtern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nrwbank.de/seedcap

Titelfoto: Bild von Nattanan Kanchanaprat auf Pixabay

Quelle NRW.Bank

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge