-0.1 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

Tourismusregion Nordsee steigt auf digitales Parken um

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das Nordseebad Varel-Dangast lässt auf den Parkplätzen am Weltnaturerbeportal Dangast mit 200 Parkplätzen, Auf der Gast mit 150 Parkplätzen und Am Alten Deich mit 50 Parkplätzen das digitale Parkraumsystem des Münchner Unternehmens Peter Park System GmbH installieren. 

„Peter Park hat für uns eine Gesamtlösung konzipiert und stellt das gesamte  digitale Parkraumsystem von der Software bis hin zu den Automaten und Scannern. Wir haben uns für den Marktführer im Bereich digitale Parkraumverwaltung, aufgrund der umfangreichen Beratung, der maßgeschneiderten Lösung  und der schnellen und unkomplizierten Installation entschieden. Wir befinden uns hier im Naherholungsgebiet und wünschen uns daher für unsere Gäste das bequemste und kundenfreundlichste Parkerlebnis, das der Markt bietet.“, erklärt Johann Taddigs vom Eigenbetrieb Tourismus und Bäder der Stadt Varel. 

Bisher sahen sich Tourismusbetriebe bei ihrer Parkraumbewirtschaftung, hohen Wartungskosten, Stau an der Parkschranke bei hoher Besucherfrequenz in der Hauptsaison, Falschparkern, Parkverstößen und einem anfälligen System, das viel Zeitaufwand verlangt, gegenüber. Mit dem schrankenlosen System von Peter Park fallen diese Probleme weg.

Die digitale Verwaltung von Parkflächen und Parkverstößen reduziert Aufwand und Kosten für den Betreiber. Geringe Anschaffungs- und Instandhaltungskosten erhöhen die Effizienz,  Wirtschaftlichkeit und Profitabilität dank Automatisierung der Prozesse. 

Ein zusätzlicher Grund des Betreibers, auf das digitale Parkraumsystem umzusteigen, lag im Nachhaltigkeitsgedanken der Systemlösung: Durch den Verzicht auf Schranken werden verschleißanfällige Bauteile reduziert, Papier eingespart und Müll vermieden. Zudem führt das schrankenlose System zur Vermeidung von Rückstau zu Stoßzeiten und unterstützt somit die Reduktion des CO2 Ausstoßes in der Region.

Der Trend zur Digitalisierung von Parkflächen touristischer Betriebe gewinnt aufgrund der Vorteile im Bereich der Wirtschaftlichkeit, Prozesseffizienz und hohen Nutzerfreundlichkeit rasant an Fahrt.  Ein wichtiger Grund für den Eigenbetrieb Tourismus und Bäder der Stadt Varel, sich für das schrankenlose System des Münchner Unternehmens zu entscheiden, lag in dessen Expertise in genau diesem Bereich.  Auf bisher über 130 Flächen, darunter an zahlreichen Strandbädern, Badeseen und Bergbahn-Parkplätzen, als auch im Parkhaus des Haerder Centers in Lübecks Altstadtkern, installierte das Unternehmen bereits sein digitales Parksystem. Aufgrund ihres großen Erfahrungsschatzes im Tourismusbereich ist die Firma auf stark frequentierten Flächen mit individuellen und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten bestens eingestellt. 

„Als viel besuchter Urlaubsort fühlen wir uns unseren Gästen gegenüber verpflichtet, den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten – dazu gehört auch ein bequemes und nahtloses Parkerlebnis. Besonders zu Stoßzeiten wollen wir mit dem digitalen Parksystem für einen effektiven und reibungslosen Verkehrsfluss ohne Stau und lange Warteschlangen am Automaten sorgen“ so Johann Taddigs vom Eigenbetrieb Tourismus und Bäder der Stadt Varel. 

„Unser System trägt nachweislich dazu bei, die Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Tourismusbetrieben, als auch den gesamten Aufenthalt der Gäste angenehmer zu gestalten. Wir freuen uns über die Vorreiterrolle in der Digitalisierung, die, das Nordseebad Varel-Dangast hiermit eingenommen hat, und es darin zu unterstützen, seinen Gästen ein effizientes und nachhaltiges Parkerlebnis zu ermöglichen“ erklärt Maximilian Schlereth, CEO der Peter Park System GmbH.

Bild Parkplatz in Varel-Dangast (c) Eigenbetrieb Tourismus und Bäder der Stadt Varel

Quelle Peter Park System GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge