Sonntag, Juni 16, 2024
spot_img
StartNachrichtenRedmann will Unis vom Verfassungsschutz beobachten lassen

Redmann will Unis vom Verfassungsschutz beobachten lassen

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts des zunehmenden Protests gegen Israel und jüdische Studenten fordert Brandenburgs CDU-Vorsitzender Jan Redmann die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern zur Überwachung der deutschen Universitäten auf.

Der „Bild“ (Samstagsausgabe) sagte Redmann: „Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zum Grundgesetz. Das Existenzrecht Israels ist deutsche Staatsräson. Der Verfassungsschutz muss deshalb auch bei Linksextremisten und Islamisten genau hinschauen und sie beobachten – auch an unseren Universitäten.“

Redmann ergänzte, es handele sich um ein bundesweites Problem. Deshalb müsse die Beobachtung durch den Verfassungsschutz „bundesweit passieren“, sagte der CDU-Politiker der „Bild“: „Wir in Brandenburg haben neben den Rechtsextremisten die Linksextremisten und Islamisten voll auf dem Schirm.“


Foto: Pro-Palästina Camp an der Uni Bonn am 09.05.2024, via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!