-1.8 C
München
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Sento.io gewinnt top US-Investor und schließt Finanzierungsrunde über €9 Millionen ab

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Sento basiert auf der Überzeugung, dass B2B-Integration so einfach sein sollte wie das Versenden einer Freundschaftsanfrage auf Social-Media-Plattformen.

Das Team hat es sich zur Mission gemacht, die führende Plattform für strukturierten Datenaustausch im B2B-Handel zu entwickeln.

Die Gründer Felix Krauth, Lucian Riediger und Nimar Blume wollen es nicht nur FMCG-Brands ermöglichen, sich problemlos mit Einzelhändlern zu verbinden, sondern wollen die Software-Kategorie der “Data Sharing Experience Plattform” (DSX) prägen. Das neue Kapital wird Sento dazu befähigen, ihre Mission durch schnelles Teamwachsum und Produktentwicklung voranzutreiben.

„Unsere Lösung macht Unternehmen unabhängiger von manuellen B2B-Prozessen per Fax, E-Mail oder veralteten Integrationstechnologien. Unsere Vision ist es, eine globale Infrastruktur zu schaffen, die die Art und Weise, wie Unternehmen Daten miteinander austauschen, grundlegend verändert – 100% cloud- und API-basiert“, erklärt Mitgründer und CEO Felix Krauth.

Die Entscheidung, nur sechs Monate nach der Pre-Seed-Runde zusätzliches Kapital aufzunehmen, basierte auf dem Erreichen wichtiger Meilensteine, v.a. rapidem Wachstum. Sento ermöglicht heute die problemlose Anbindungen an rund 85% des DACH-Lebensmittelhandels und hat die Anzahl der Kunden seit November 2021 verachtfach. Dazu zählen u.a. „Rising Stars“ wie Waterdrop, vly, the nu company, KoRo und Greenforce, aber auch Größen wie Markant Services International. Jeden Monat werden mehrere Millionen Euro Umsatz über Sento abgewickelt.

„Die Next-Generation EDI-Plattform von Sento hat bereits jetzt das Potenzial, ein globaler Datenlayer für B2B-Transaktionen zu werden“, sagt Rachel Geller, Managing Director bei Insight Partners. „Das überwältigend positive Kundenfeedback, das starke Gründerteam und die Vision von Sento, einen sehr veralteten Bereich zu revolutionieren, haben diese Investition für Insight extrem spannend gemacht. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Felix, Lucian und Nimar.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Lea Schramm | PR & Communication

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge