-2.2 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

Berliner Investor SquareOne legt 100 Millionen EUR Fund auf

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Der Berliner Frühphaseninvestor SquareOne legt einen neuen Fund in Höhe von 100 Mio EUR auf, der in B2B Enterprise Software / SaaS Start-ups in Europa investieren wird

SquareOne will dabei der erste institutionelle Investor in der jeweiligen Firma sein. Fokus-Themen sind unter anderem Enterprise Software, Climate Tech, OpenSource und Supply Chain/Procurement. 

SquareOne wurde im Jahr 2010 unter dem Namen Paua Ventures in München gegründet. Bekannte Investments sind z.B Pipedrive, Stripe, Wandelbots oder VUE Storefront. Letzte Woche gab die Firma die Umfirmierung bekannt. „Wir haben uns zum Rebranding entschlossen, um das was wir seit 13 Jahren tun, konkret in einer Marke abzubilden, nämlich Early-Stage-Investments. Wir sind Partner von Tag 1 für unsere Portfoliofirmen und obwohl sich viel verändert hat, bleibt unsere DNA die gleiche: we’ve always been doers at heart, so Partner Christian Buchenau. 

SquareOne setzt nun die dritte Fund-Generationen mit EUR 100m auf. Investoren sind Fund of Funds und Family Offices, aber auch Mittelständler und Gründer, wie unter anderem von Instana, Signavio, Workday, Adyen oder Staffbase. Ziel war es, eine gute Mischung aus institutionellen und unternehmerischen Investoren aufzubauen. 

Die Strategie bleibt auch in SquareOne III dieselbe. “Uns begeistern Gründer, die Technologie bauen um komplexe Probleme in großen Märkten zu lösen. Wir glauben, dass jetzt eine gute Zeit ist, große und nachhaltig erfolgreiche Firmen zu bauen. Wir hatten noch nie so viele qualitativ hochwertige Gründerteams in unserem Dealflow”.  so Buchenau. In dem neuen Fund wurden bereits 14 Investments getätigt.  In vielen der Portfolio Firmen sind bekannte Start-up Szenegrößen, aber auch ehemalige DAX-Vorstände co-investiert. “Um so viel Expertise wie möglich für die Gründer zu generieren bauen wir die Captable in enger Zusammenarbeit mit ihnen sehr strategisch auf.”. Das Konzept scheint aufzugehen: In 60% der Fälle investiert ein Tier 1 US Fund als Folge-Investor in die SquareOne Portfolio Firmen. “Diese Funds sehen in uns einen “Feeder Fund” für ihren eigenen Dealflow”, so Buchenau.

Quelle Engel International Communications GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge