Montag, März 4, 2024
spot_img
StartKommentarStatements rund um Wirtschaft und Geldanlage

Statements rund um Wirtschaft und Geldanlage

Rückblick und Ausblick von Ulrich Müller und Robert Halver – Dezember 2023

Einen Fokus auf 2024 hat Börsen-Experte Ulrich Müller in der Dezember-Ausgabe seines Podcasts gelegt und sich dazu Kapitalmarkt-Stratege Robert Halver von der Baader Bank eingeladen. Die beiden Vollblut-Börsianer sprechen über eine gesunde Portion Optimismus, die positive Seite der Staatsverschuldung für Anleger und die Überraschungskandidaten für 2024. All das in der neusten Ausgabe des Börsen-Müller.

1. Glas ist halbvoll, statt halbleer

Trotz zahlreicher Krisenherde haben sich die Aktienmärkte 2023 vergleichsweise stabil gehalten. Die Börsen-Profis Ulrich Müller und Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank, raten Anlegern dazu, optimistisch zu sein: „2023 hat gezeigt, dass selbst Krisen positive Signale aussenden können“, sagt Robert Halver. „Mit Blick auf den Krieg in Nahost stimmt mich etwa positiv, dass eine Eskalation ausgeblieben ist und gleich mehrere Regionalmächte eine friedliche Einigung zwischen Israel und der Hamas anstreben“, so Halver. Müller ergänzt: „Wer weniger auf Deutschland und mehr auf die ganze Welt blickt, sieht auch mehr Positives. Etwa unternimmt China eine Menge, um die eigene Wirtschaft zu stützen und auch in den USA sieht es besser aus, als erwartet. Indirekt profitiert davon auch Deutschland – trotz aller Probleme und Herausforderungen.“

2. Schulden-Situation begünstigt langfristige Aktienmärkte

Drei, wenn nicht sogar vier Zinssenkungen erwarten Kapitalmarkt-Stratege Robert Halver in den USA im kommenden Jahr. Auch in Euroland weist die Zinsrichtung nach unten. „Die Verschuldungs-Situation vieler Staatshaushalte erfordert nach dem Ende der Preis-Schocks durch Corona und des Ukraine-Kriegs, dass Notenbanken aktiv werden. Dieses Zinsniveau dürfte die Aktienmärkte anschieben, ein Jahr der Euphorie wird 2024 aber dennoch nicht werden“, so Halver. Ulrich Müller hat sich für die Phase der Zinssenkungen bereits entsprechende Titel vorgemerkt: „Wenn Zinsen sinken, wächst die Bedeutung von Dividenden. Typische US-amerikanische Dividenden-Aristokraten stehen für solide Dividenden und starke Marken und sind darüber hinaus Werte, die auch in unsicheren Marktphasen punkten können“, findet Müller.

3. Diese Branchen können 2024 punkten

Für Börsen-Experte Ulrich Müller ist der Höhenflug der Tech-Werte keine Eintagsfliege: „Die großen Tech-Unternehmen verdienen Geld und halten mit der Künstlichen Intelligenz zudem den Schlüssel für mehr Produktivität in ihren Händen. Diese Ausgangslage wird solide Tech-Werte mit gefragten Produkten und Lösungen auch 2024 antreiben“, sagt Müller. Robert Halver ergänzt: „Niedrigere Zinsen dürften auch bei Tech-Titeln aus der zweiten Reihe für Entspannung sorgen.“ Weiterhin hält Halver Aktien aus zyklischen Branchen für interessant. „Wenn die Stimmung dreht, werden zyklische Werte Fahrt aufnehmen. Gerade Europa ist bei diesen Werten gut aufgestellt und könnte 2024 für Überraschungen sorgen.“

Über Ulrich Müller

Ulrich Müller hat fast 30 Jahre Börsenerfahrung und ist Gründer der bekannten Ulrich Müller Wealth Academy in Halstenbek bei Hamburg. Mit Gruppenseminaren und individuellen Coachings zu den Themen Investieren mit Strategie und Mental Coaching werden Teilnehmende dazu ausgebildet, ihr Geld erfolgreich an der Börse zu investieren. Vor der Gründung der UMWA war der studierte Finanzwirt 17 Jahre als Investmentberater tätig, dabei wurden seine Anlageentscheidungen von mehr als 10.000 Investmentberatern übernommen. Über viele Jahre entwickelte er seine eigenen Analyse- und Bewertungssysteme im Bereich Aktien & Optionen, die er nun in seiner Akademie an private Anleger weitergibt. Seit November 2021 ist er zudem Strategiegeber des Investmentfonds „UM Strategy Fund“.

Über Robert Halver

Seit 2008 ist Herr Halver bei der Baader Bank AG in Frankfurt tätig. Als Leiter Kapitalmarktanalyse ist er für die Einschätzung der internationalen Finanzmärkte zuständig. In dieser Funktion ist er ebenso für die Außendarstellung der Baader Bank tätig.

Quelle Ulrich Müller Wealth Academy

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisment -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!