-2.2 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

Sunroof setzt mit frischem Geld Fokus auf Deutschland

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Solardach-Anbieter SunRoof erweitert Finanzierungsrunde auf 28,5 Millionen Euro – Deutschland soll zum am schnellsten wachsender Markt 2023 werden

Der Solarenergie-Pionier SunRoof hat in einer Erweiterung seiner Wachstums-Finanzierungsrunde zusätzliche 13,5 Millionen Euro erhalten. Zu den neuen Investoren gehören Europas führender Climate-Tech-Investor World Fund, Nordic Alpha Partners und L&G Capital. Mit dieser Erweiterung erhöht sich die gesamte jüngste Investitionsrunde von SunRoof, angeführt von Klima Energy Transition, auf 28,5 Mio. Euro. SunRoof ist der Growth-Equity-Fonds der Investmentbank Alantra.

Das Geld soll für die weitere Expansion in Europa und den USA genutzt werden, insbesondere zum Ausbau des deutschen Geschäfts. Weitere Investoren des ersten Closings im September 2022 waren Inovo VC, SMOK Ventures, Alfabeat und Level2 Ventures.

„Wir freuen uns sehr über das große Vertrauen unserer Investoren, mit deren Hilfe wir den Ausbau von Solardächern in Europa noch einmal deutlich beschleunigen wollen“, sagt Lech Kaniuk, Geschäftsführer und Mitgründer von SunRoof. „Dabei wollen wir uns besonders auf Deutschland konzentrieren. Wir erwarten hier in diesem Jahr das prozentual stärkste Wachstum aller unserer Standorte.“

SunRoof ist ein schwedisches Startup, das ein neues Konzept für Solardächer entwickelt hat, bei dem die Photovoltaik-Anlage in die Dachziegel integriert wird. Die 2-in-1-Dächer schützen gleichzeitig vor Witterung und erzeugen Solarenergie, wodurch sie pro Quadratmeter deutlich effizienter sind als Solarzellen, die auf bestehenden Dächern angebracht werden. Diese Hardware ergänzt SunRoof durch ein umfassendes Energiemanagementsystem, das Stromerzeugung und -verbrauch vernetzt und überwacht. Auf Wunsch installiert das Unternehmen zusätzlich einen Batteriespeicher. Mit Hilfe dieses integrierten Angebots will SunRoof das weltweit größte und smarteste Netzwerk von Solarhäusern aufbauen.

Weltweit steigende Nachfrage nach Solarenergie
Die Nachfrage nach Solarmodulen steigt weltweit sprunghaft an, zuletzt um rund 30 Prozent im Jahr 2022. Spitzenreiter ist dabei aktuell Europa. Ab 2029 sollen zudem alle Neubauten in der gesamten EU verpflichtend ein Solardach verbauen. Um diesen Bedarf besser bedienen zu können, setzt SunRoof auf eine eigene End-to-End-Softwareplattform, die Anfang 2023 vollständig im Einsatz sein wird. Sie deckt den gesamten Prozess ab – von Bestellung über Installation bis zur Inbetriebnahme.

Mithilfe eines eigenen Prognosemodells kann die Software vorhersagen, wie groß die Nachfrage zu bestimmten Zeitpunkten sein wird, um Dienstleister und Warenbestand entsprechend einzuplanen. „Dieses System ermöglicht uns, deutlich effizienter als bisher zu expandieren und unser Angebot in den bestehenden Märkten zu skalieren“, sagt Geschäftsführer Lech Kaniuk. „Hinzu kommt, dass wir für den Einbau unserer Dächer keine spezialisierten Photovoltaik-Installateure brauchen. Der Prozess ähnelt dem Einbau eines regulären Dachs, weshalb wir Dachdecker schnell nachschulen können.“

Tim Schumacher, General Partner beim Lead-Investor World Fund, ergänzt: „Solarmodule sind eines der effektivsten Instrumente, die wir haben, um eine regenerative Zukunft zu schaffen und die Klimakrise zu bekämpfen. Aber es gibt immer noch eine große Zurückhaltung bei potenziellen Kunden, ganz zu schweigen von den Herausforderungen in der Lieferkette und bei der Installation. Deshalb brauchen wir Lösungen wie die von SunRoof, um die Klimakrise zu bewältigen.“

Der World Fund investiert ausschließlich in Unternehmen, deren Produkte oder Dienstleistungen das Potenzial haben, mindestens 100 Megatonnen CO2 pro Jahr einzusparen. Tim Schumacher wird dem Vorstand von SunRoof beitreten, während Investment Associate Victoria McIvor als Beobachterin fungieren wird.

Das intelligenteste Netzwerk von Solarhäusern weltweit
SunRoof wurde von Karol Kaniuk gegründet und wird von seinem Mitbegründer und Bruder, Lech Kaniuk, geleitet. Lech Kaniuk ist ein Serienunternehmer, der zuvor die Online Pizza Group, den Vorläufer von Delivery Hero, sowie PizzaPortal und iTaxi mitgegründet hat. Unterstützt werden die beiden von einem erfahrenen Managementteam, zu dem Marek Zmysłowski, Mitbegründer von Jumia Travel und HotelOnline.co, sowie Rafał Plutecki, Unternehmer und ehemalige Google-Führungskraft, gehören.

Seit Dezember 2022 gehört auch Piotr Przybyzsz als Chief Operating Officer zum Führungsteam des Unternehmens. Mit Przybysz gewinnt SunRoof einen Spezialisten für operative Unternehmensführung mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Prozessmanagement in den Bereichen Produktion, Lieferkette, Logistik, Qualitätskontrolle und Digitalisierung von Betriebsabläufen.

Mit dieser jüngsten Finanzierungserweiterung hat SunRoof seit seiner Gründung insgesamt 35 Mio. Euro eingesammelt und ein Jahr mit erheblichem Wachstum hinter sich. Im Jahresvergleich hat SunRoof seinen Umsatz vervierfacht und das Team hat sich seit Januar 2020 um das 13-fache auf mehr als 130 Mitarbeiter europaweit vergrößert. SunRoof hat Kunden in Schweden, Deutschland und Polen sowie Pilotprojekte in den USA.

„Das Produkt hat Rückenwind auch bei schlechter allgemeiner Wirtschaftslage – in einem schnell wachsenden Markt“, sagt Rasmus Lund, Investment-Partner bei Nordic Alpha Partners. „Mit seinem digitalen Ansatz ist SunRoof in der Lage, seine derzeitige regionale Spitzenposition zur europäischen Marktführerschaft bei der gebäudeintegrierten Photovoltaik auszubauen.“

„SunRoof verfügt über ein hervorragendes Team, das in der Lage ist, dank einer differenzierten Wachstumsstrategie und eines stark datengesteuerten Expansionsplans schneller zu wachsen als der Markt“, sagt Adam Erritzøe, Value Creation Partner bei Nordic Alpha Partners.

„SunRoof verbindet innovatives Design mit einer besonders reibungslosen Kundenerfahrung“, sagt John Bromley, Managing Director Clean Energy Strategy bei Legal & General Capital. „Wir sind fest überzeugt, dass diese Kombination ganz besonders geeignet ist, Hausbesitzer und Unternehmen gleichermaßen dabei zu unterstützen, zur Stromerzeugung ohne fossile Energie beizutragen.“

Titelfoto: Bild von Andreas auf Pixabay

Quelle fph Gesellschaft für Strategie- und Kommunikationsberatung mbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge