16.8 C
München
Freitag, Juli 1, 2022

The Plant Box in „Die Höhle der Löwen“ –  Das Berliner Startup präsentiert innovative Balkonbepflanzung

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

The Plant Box wagt sich mit Balkonbepflanzung in „Die Höhle der Löwen“

Das innovative Konzept für nachhaltige Balkonschmuckstücke sorgt für bunte Innenstädte. Wird das die Löwen überzeugen?

Balkonkastenbepflanzung ist meist mit viel Arbeit und Dreck verbunden. Von der Zeit ganz zu schweigen, die beim Einkauf, Transport und Einpflanzen auf der Strecke bleibt. Diese Probleme packt The Plant Box mit ihrem clever durchdachten Convenient Gardening Konzept direkt an der Wurzel. Dank der fertig bepflanzten und vor die Haustür gelieferten organischen Tubes aus Schafwolle ist nämlich Schluss mit Schleppen, schmutzigen Händen und verdreckten Balkonen. Aber können die drei Powerfrauen damit auch einen Löwen-Deal gewinnen? An Ostermontag, dem 18. April, wirbt das Gründerinnen-Team aus Berlin in der beliebten Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ (20:15 Uhr, VOX) um starke Partner.

So funktioniert The Plant Box 

Das 2020 gegründete Berliner Startup The Plant Box bietet phantasievolle und bereits fertig arrangierte Balkonkastenbepflanzungen an. Ziel der Gründerinnen ist es, städtische Balkone nachhaltiger, grüner, floraler und vor allem insekten- und vogelfreundlicher zu gestalten – dabei stehen besonders lokal angebaute Pflanzenarten im Fokus. Das große Angebotsspektrum bietet für jede Saison, jeden Look und Anlass exklusiv kreierte und farblich aufeinander abgestimmte Kreationen aus einjährigen Blühern und mehrjährigen Stauden.

Ganz einfach online bestellt, und ohne jeglichen Schmutz und Aufwand, werden die von Hand zusammengestellten Refills in praktischen Plant Tubes aus Schafwolle geliefert und können unkompliziert in den Balkonkasten – die Plant Box – eingelegt werden. Diese ist zu 100% nachhaltig, da sie aus recycelten Pflanzenölen besteht. Die organische Pflanzsocke ist dabei nicht nur geschickt in der Handhabung, sie liefert auch einzigartige Vorteile: Gefüllt mit Bio- Pflanzenerde wirkt sie feuchtigkeitsregulierend, dient als Langzeitdünger und ist sogar biologisch abbaubar.

Am Ende der Blütezeit kann sie also ganz einfach in der Biotonne entsorgt werden. Und dank des neuartigen Abomodells des Plant Lover Clubs bleibt die Plant Box auch nicht leer. Kund:innen können aus sechs vorgegebenen Pflanzplänen wählen und bekommen saisonweise eine neue Kreation geschickt, die auf die jeweiligen Lichtverhältnisse des heimischen Balkons abgestimmt ist.

Wer steckt hinter The Plant Box? 

Der Anlauf des jungen Unternehmens fiel im Januar 2020 direkt in die Pandemie, was die Gründung vor einige Herausforderungen stellte. Termine wurden gecancelt und die Kinder der Mommy-Gründerinnen konnten nicht zur Schule oder in die KiTa gehen – eine enorme Doppelbelastung für die Unternehmerinnen. Trotzdem haben sie sich nicht unterkriegen lassen und das Potenzial ihrer Idee voll ausgeschöpft. Zusammen blickt das Trio auf mehr als 25 Jahre Berufserfahrung zurück.

Für die internationale Betriebswirtin Anne war der Weg in die Selbstständigkeit von Anfang an klar. Nach 15 Jahren Führungserfahrung in verschiedenen Unternehmen, speziell im Bereich Marketing, hat sie ein gutes Gespür für Business und Vermarktung. Alice hingegen ist studierte Gartenbauwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre selbstständig im Bereich Balkon und Terrassenbegrünung Erfahrung sammeln können. Zusammen mit Volkswirtin Laura Jassoy, die langjährige Erfahrung in diversen Startups, insbesondere in Wachstumsphasen mitbringt, haben sie zu dritt optimale Voraussetzungen also, um ein Unternehmen wie The Plant Box auf den Weg zu bringen.

Wen hat The Plant Box bereits überzeugt? 

Das Startup ist für ihre kreativen Pflanzenarrangements bereits aus renommierten Magazinen wie unter anderem Schöner Wohnen, COUCH, Gala, Grazia, FAZ Magazin und Focus bekannt. Ob die Gründerinnen Anne, Alice und Laura die Löwen mit ihrer Frauen-Power auch für sich gewinnen können? 

Titelbild: ThePlantBox Gründerinnen Fotograf/Bildquelle AnnaCor

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Hansmann PR

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge