22.8 C
München
Mittwoch, Juni 29, 2022

Wann lohnt sich eine Trading GmbH?

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Ob Sie aktuell privat investieren oder nicht, Sie sollten sich dennoch mit dem Thema Trading GmbH auseinandersetzen, denn sicherlich werden all die Vorzüge Sie überraschen. Wenn Sie nicht genau sind, was eine Trading GmbH ist und vor allem welche Vorteile damit einhergehen, dann haben Sie hier den richtigen Artikel gefunden.

Was ist eine Trading GmbH?

Die Bezeichnung GmbH steht für Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Das Wort Trading kommt aus dem Englischen und steht für das Handeln, welches sich auf Aktien, Forex, ETFs und vieles mehr beziehen kann. Statt also privat zu traden, geht es mit der Trading GmbH als Unternehmen. Seit Kurzem wurden hier diverse Anpassungen gemacht, vorwiegend im Bereich der Steuern, sodass mehr und mehr Anleger sich dazu entschieden eine Trading GmbH zu gründen. Wenn auch Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, dann haben Sie hier den richtigen Artikel gefunden, denn wir möchten Ihnen die Vorteile einer Trading GmbH vorstellen. Übrigens finden Sie hier mehr Informationen zum Thema Aktien kaufen: Trading-fuer-anfaenger.de/aktien-kaufen.

Top Gründe für die Gründung einer Trading GmbH:

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie gerne eine Trading GmbH gründen möchten? Dann haben wir hier die Top-Gründe für Sie, wieso es sich primär finanziell für Sie lohnen würde.

Steuerliche Ersparnisse

Vielleicht sind Sie bereits ein privater Trader und wissen, dass Sie sage und schreibe 25 % Ihres Gewinnes versteuern müssen. Das ist eine erhebliche Summe, doch mit einer Trading GmbH, können Sie hier reichlich Geld sparen. Bei einer Trading GmbH müssen Sie allerdings nur 1,54 % Steuern abgeben. Dies ist ein erheblicher Unterschied, sodass sich 

Verminderte Steuerlast

Bisher wurden Verluste, die durch das Handeln verbucht wurden, gemeinsam mit den Gewinnen verrechnet. Heißt, wenn ein privater Trader 2000 Euro investiert, doch schließlich 1000 Euro verloren hat, dann wurde dieser Verlust mit den Gewinnen aus anderen Trades verrechnet, sodass diese Person am Ende nur die Steuern für die wahren Gewinne zahlen musste. Dies ist nun ab 2022 nicht mehr der Fall, sodass es zu einer hohen Steuerlast kommen kann. Durch die verminderten Steuern für die Trading GmbH hält sich die Steuerlast in diesem Fall im Rahmen.

Wichtig: Beachten Sie allerdings, dass auch bei einer Trading GmbH weitere Steuern und Kosten auf Sie zukommen, wie beispielsweise die Beiträge der IHK. Demnach empfehlen wir Ihnen, die aktuellen Kosten an Steuern, etc. auszurechnen und dann hypothetisch mit den Ausgaben der Trading GmbH zu vergleichen. Je nachdem bei welcher Option weniger Kosten auf Sie zukommen, sollte die sein, welche Sie vertreten.

Sie sind mit der Gründung einer Trading GmbH überfordert? Lassen Sie sich helfen!

Da es keine konkreten Voraussetzungen gibt, um eine Trading GmbH zu gründen, kann jeder Anleger diese Option in Erwägung ziehen. Sie dürfen lediglich aktuell in keinem Insolvenzverfahren involviert sein. Um diese allerdings anzumelden, können Sie dies selber machen oder sich auch Hilfe holen. Zuerst muss nämlich eine GmbH notariell angekündigt werden. Zudem benötigen Sie für diese Trading GmbH ein separates Bankkonto, welches nur für das Handeln genutzt wird.

Jegliche Ein- und Auszahlungen müssen von diesem Konto durchgeführt werden, um das Handeln nachverfolgen zu können. Natürlich müssen Sie mit einem Trading GmbH auch Steuern zahlen, sodass dies ebenfalls angemeldet werden muss. Denken Sie auch an den Antrag der “Legal Entity Identifier” (LEI). Nun muss eine erste Rückmeldung für das Finanzamt durchgeführt werden, indem die Koste der Gründung, sowie das Stammkapital offengelegt werden. Das ist natürlich einiges worauf Sie achten sollten, sodass wir Ihnen nahelegen, möchten einen Finanzberater oder auch Finanzverwalter zu engagieren, wenn Ihnen diese Schritte nicht eindeutig sein sollten.

Autor/ Autorin: Yvonne Karnath

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge