17.2 C
München
Freitag, Juli 1, 2022

Nachhaltigkeit fängt bei truemorrow vor der eigenen Haustür an

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Wir sind echte Berliner ‒ truemorrow zeigt, was Berlin alles kann, um wirklich nachhaltig zu sein

Nachhaltig bedeutet heutzutage nicht nur, natürliche Produkte herzustellen, sondern auch seine Produktionsketten so nachhaltig und fair wie möglich zu gestalten. Das Berliner Startup truemorrow hat seine Wertschöpfung ganz neu gedacht und zeigt, wie viel seine Heimatstadt zu bieten hat. truemorrow entwickelt kompromisslos nachhaltige Körperpflegeprodukte und fördert damit sogar Berlin als Standort in vielen Bereichen, die man auf den ersten Blick gar nicht erkennt. 

Für den truemorrow-Gründer Simon Prinz ist das alles eigentlich ganz simpel: „Berlin bietet uns wahnsinnig viele Möglichkeiten, unsere gesamte Wertschöpfungskette auf Nachhaltigkeit zu optimieren, dabei mit unseren lokalen Partnern zu wachsen und unsere Stadt an vielen Stellen nachhaltig und sozial zu fördern.“

Insgesamt arbeitet das junge Unternehmen mit mehr als 100 Partnern in der Hauptstadtregion zusammen. So zum Beispiel mit den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (BWB) in einer ganzen Reihe von Arbeitsschritten. „Der faire Umgang mit den Menschen ist uns besonders wichtig. Wir kennen unsere Partner persönlich und testen vorab jeden einzelnen Produktionsschritt. Nur geeignete und nicht zu schwierige Arbeiten werden dorthin übergeben. Unsere fleißigen Helfer:innen dort lieben besonders das Konfektionieren unserer toll duftenden Seifen, Shampoos und nachhaltigen Deo-Sticks“, beschreibt Simon Prinz.

So entstehen auch Möglichkeiten, komplett neue Produkte zu entwickeln. Klassische Kosmetika sind oft mit schädlichen Inhaltsstoffen versehen und in Einwegplastik verpackt; das ist für truemorrow allerdings keine Option. Ihre Naturkosmetikprodukte wie feste Seifen, feste Shampoos oder feste Deodorants werden per Hand hergestellt und hier in Berlin von BWB gelabelt und verpackt. Auch die Rasierklingen werden dort händisch plastikfrei verpackt, und sogar der innovative, in Friedrichshain selbstentwickelte Seifen-Magnethalter mit Saugnapf wird mitten in Berlin per Hand gefertigt und verpackt.

Aber auch kreative Arbeiten werden lokal in Berlin ausgeführt. So werden zum Beispiel die veganen und nachhaltigen Kork-Schutzhüllen für Zahnbürsten und Reisetaschen mit Studierenden der Berliner Mode- und Design-Universitäten entwickelt und von ihnen handgenäht. „Für unsere Werkstudent:innen ist dies eine kreative und wirklich sinnstiftende Arbeit, die ihnen gleichzeitig den direkten Praxisbezug zu ihrer Ausbildung bietet.“

Damit auch die Transportwege so lokal und nachhaltig wie möglich sind, lagert truemorrow bei einem inhabergeführten Berliner Logistikdienstleister ein, der jedes Paket per Hand in innovativen Graspapierkartons plastikfrei verpackt und von dort deutschlandweit klimaneutral versendet. Außerdem beliefert truemorrow mit ihrer lokalen Partnerfirma Dropp rund eine Million Berliner:innen umweltfreundlich per Lastenrad und innerhalb von nur 3 Stunden nach dem Onlinekauf: 100 Prozent lokal, nachhaltig und komfortabel.

Auch der lokale Einzelhandel wird unterstützt. Berliner Unverpacktläden, Bio-Supermärkte, Apotheken und die ersten EDEKA-Filialen haben die Produkte im Angebot; und auch mehr und mehr Zahnarztpraxen nutzen Produkte von truemorrow Dental für ihre Behandlung. „Wir freuen uns sehr, dass unsere modernen Zahnpflegeprodukte besonders bei Zahnärzt:innen so positiv aufgenommen werden.“

Dank des enormen Entwicklungsaufwands des Friedrichshainer Startups haben die Praxen nun erstmals eine wirklich nachhaltige und wirksame Alternative zu den konventionellen Produkten gefunden, die sie auch gerne ihren Patient:innen empfehlen. 

Mit aktuell rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt sich truemorrow für die Stärkung   lokaler Berliner Partnerunternehmen ein und macht neben der täglichen Körperpflege auch unsere Hauptstadt Tag für Tag ein Stück nachhaltiger. Die Produkte von truemorrow, wie die neue natürliche Zahnpasta, nachhaltige Kinderseife und zahlreiche weitere hochwertige Körperpflegeprodukte, sind im Netz unter www.truemorrow.de und bei mehr und mehr Einzelhandelspartnern erhältlich.

Quelle Candystorm PR

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge