Mittwoch, Juni 12, 2024
spot_img
StartNachrichtenUS-Arbeitslosenquote im April weiter leicht gesunken

US-Arbeitslosenquote im April weiter leicht gesunken

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Arbeitslosenrate in den USA ist im April weiter gesunken, auf 3,4 Prozent, nach 3,5 Prozent im Vormonat. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 253.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft. Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen im April bei 5,7 Millionen. Die US-Arbeitsmarktdaten werden von Anlegern mit Argusaugen beobachtet: Ist die Arbeitslosenquote niedrig, so wie jetzt, und gibt es viele neue Jobs, erhöht das den Spielraum für die US-Notenbank, durch weitere Zinserhöhungen die Inflation zu bekämpfen – und damit Geld aus dem Aktien- und Anleihenmarkt zu ziehen.


Foto: Freiheitsstatue in New York, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!