Freitag, Mai 24, 2024
spot_img
StartUnternehmen InfosNeue Doppelspitze für Sparkassen Innovation Hub

Neue Doppelspitze für Sparkassen Innovation Hub

Anna Friesen bringt UX-Expertise in die Leitung und rückt Lösungen für Endkunden weiter in den Fokus 

Führungswechsel beim Sparkassen Innovation Hub: Anna Friesen bildet seit dem 01.09.2022 die neue – und nun komplett weibliche – Doppelspitze gemeinsam mit Milena Rottensteiner, die bereits seit 2021 das Hamburger Innovation Lab leitet. Anna Friesen folgt auf Janosch Krug, der sich neuen Aufgaben als Managing Partner bei Silicon Pauli GmbH widmet.

Anna Friesen ist Mitarbeiterin der ersten Stunde im Sparkassen Innovation Hub und leistete mit ihrer Expertise bereits einen wesentlichen Beitrag bei der Entwicklung der innovativen Banking-Lösungen, die in den vergangenen Jahren im Hub entstanden sind. Als UX-Designerin arbeitet sie seit 2017 mit aufkommenden Kundenbedarfen und übersetzt diese in Lösungen und Anwendungen, die für Bankkunden und -kundinnen mehr Komfort und Service schaffen. Unter anderem wirkte sie bei dem Fokusthema Female Finance mit, bei dem die Bedürfnisse der Kundinnen ermittelt und in den Fokus gerückt wurden.

Milena Rottensteiner, Leiterin des Sparkassen Innovation Hubs, begrüßt die Ernennung vor allem aus fachlicher Sicht: „Im Sparkassen Innovation Hub beleuchten wir Trends und neue Serviceideen immer aus Sicht der Kunden und Kundinnen. Dabei entwickeln wir unsere Methoden kontinuierlich weiter – diesen Weg hat Anna maßgeblich mitgestaltet. Ich freue mich, mit ihr den Weg des Sparkassen Innovation Hubs in der Sparkassen-Finanzgruppe zu prägen und sicherzustellen, dass auch wir uns stetig verbessern, Freiräume schaffen, um relevante Themen aus Kundenperspektive zu durchleuchten, und mit unseren Beiratsinstituten die richtigen Lösungsansätze entwickeln.“

Anna Friesen, Leiterin des Sparkassen Innovation Hubs, ergänzt: „In meiner neuen Rolle werde ich das Thema New Work für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiter fördern. Darüber hinaus werde ich auch in der neuen Rolle weiterhin einen besonderen Fokus auf die Perspektive der Kunden und Kundinnen setzen, das Thema priorisieren und in die Sparkassen-Finanzgruppe tragen.

Besonders in Anbetracht der jungen, hoch digitalen und anspruchsvollen Generationen Z und Alpha beweist sich erneut, dass wir immer den Endkunden und die Endkundin im Blick behalten, um gemeinsam mit Sparkassen, Verbundpartnern und Start-Ups das Banking im Sinne unserer derzeitigen und künftigen Kunden und Kundinnen zu gestalten. Nur so bleibt die Sparkassen-Finanzgruppe auch in Zukunft konkurrenzfähig und erhält die Chance, frühzeitig auf die sich wandelnden Bedürfnisse zu reagieren.“

Friesen studierte an der Universität Osnabrück die Fächer Social Sciences, die sie mit einem Bachelor of Arts beendete. Den Master of Science schloss sie an der Universität Erlangen-Nürnberg in Sozialökonomik ab. Vor ihrer Tätigkeit beim S-Hub war Friesen bereits im digitalen Umfeld unterwegs und sammelte wertvolle Erfahrungen bei der webguerillas GmbH und der Kolle Rebbe GmbH.

Bild Foto: Milena Rottensteiner und Anna Friesen, Leiterinnen Sparkassen Innovation Hub

Quelle redRobin. Strategic Public Relations GmbH

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!