0.2 C
München
Montag, November 28, 2022

B CORP ZERTIFIZIERUNG: Edgard & Cooper

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

B CORP ZERTIFIZIERUNG: Edgard & Cooper ist das weltweit am besten bewertete Tierfutterunternehmen

Edgard & Cooper ist stolz, ab sofort das B Corp Zertifikat tragen zu dürfen und damit führender Hersteller für Tierfutter zu sein. Das Engagement des belgischen Unternehmens mit Sitz in Düsseldorf zahlt sich aus: Die drei Gründer Louis Chalabi, Koen Bostoen und Jürgen Degrande erreichten mit 94,1 Prozent den aktuell weltweit höchsten Score in der Branche. 

Große Freude bei Edgard & Cooper: Seit dem 30.03.2022 darf sich die Tierfutter-Marke offiziell als B Corp betiteln. Das international angesehene Zertifikat bewertet anhand höchster Standards soziale und ökologische Leistungen sowie Rechenschaftspflicht und Transparenz von Unternehmen. Mit beeindruckenden 94,1 Punkten ist Edgard & Cooper das aktuell weltweit am besten bewertete Tierfutterunternehmen. Insgesamt zählen lediglich fünf weitere Marktteilnehmer zu den sogenannten B Corporations, die sich durch besonderen Einsatz für eine ökologische und sozial nachhaltige Wirtschaft auszeichnen. 

Seit der Gründung 2014 verfolgt das Team von Edgard & Cooper um die drei Geschäftsführer Louis Chalabi, Koen Bostoen und Jürgen Degrande die Mission, dass sich Haustier, Mensch und der Planet gleichermaßen wohlfühlen. Mit Hilfe des „Zero Pawprint“-Plans möchte das Unternehmen nicht weniger als die nachhaltigste Tierfuttermarke der Welt werden. Wie das geht? Edgard & Cooper setzt bereits auf Trockenfutterbeutel aus Papier und will die Verpackungen künftig weiter ökologisch optimieren. Zudem möchte das Unternehmen in Zukunft nicht nur ausschließlich ethische Rohstoffe beziehen, sondern auch vollständig CO2- neutral sein. 

„Unsere Liebe zu Haustieren und unsere Leidenschaft für die Erhaltung des Planeten waren schon immer die treibende Kraft hinter Edgard & Cooper“, sagt Co-Gründer Louis Chalabi. „Es ist großartig, dass unsere Arbeit durch eine so angesehene Zertifizierung, welche dieselben Werte repräsentiert, gewürdigt wird. Wir freuen uns darauf, unsere Arbeit fortzusetzen und dazu beizutragen, die Tiernahrungsindustrie nachhaltig zu verändern.“ 

Der B Corp-Status spiegelt die Leidenschaft des Unternehmens wider, der Welt etwas zurückzugeben. So wurde 2016 die eigene Edgard & Cooper Foundation gegründet, mit deren Hilfe 1 % aller Umsätze an internationale Tierschutzprojekte gespendet werden, um Hunden und Katzen in Not zu helfen. Bislang konnten auf diese Weise mehr als 600.000 Euro für wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt werden. 

Barbara de Bouwer, Positive Pawprint Manager, sieht diese Auszeichnung als Meilenstein: „Wir sind stolz und freuen uns, Teil der B Corp-Familie zu sein, um unternehmens- und branchenübergreifend an einer besseren Zukunft zu arbeiten.“ 

Weitere Informationen finden Sie hier

Bildquelle Fotograf by Florian Van Eenoo/PhotoNews

Quelle Mrs. Politely DELICIOUS PR GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge