20.3 C
München
Mittwoch, Juni 29, 2022

Evy Solutions freut sich über 1,6 Millionen Kapitalerhöhung 

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Kölner Software-Schmiede Evy Solutions freut sich über 1,6 Millionen Kapitalerhöhung

Das Kölner Start-up Evy Solutions gibt eine Kapitalerhöhung von 1,6 Millionen Euro bekannt. Die erfolgreich abgeschlossene Kapitalrunde wurde von den Gesellschaftern sowie Bestandsinvestoren des aufstrebenden Software-Unternehmens finanziert. 

Die Wachstumsfinanzierung für Evy Solutions ist eine News, die positiv aus den derzeit sonst leider zahlreichen Meldungen zu pandemiebedingten Kürzungen im Startup-Bereich heraussticht. Und sie kommt zum idealen Zeitpunkt, denn Evy Solutions wurde 2017 von Michael Vogel und Arian Storch gegründet und feiert genau in diesem Monat sein fünfjähriges Bestehen. „Wir freuen uns sehr über die erfolgreich abgeschlossene Kapitalrunde und werden das Geld für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts in der DACH-Region nutzen“, so Michael Vogel, Gründer und Geschäftsführer von Evy Solutions. Das Start-up hat aktuell bereits 27 Mitarbeiter unter Vertrag und ist weiter auf Wachstumskurs.

Evy Solutions sorgt für bis zu 80 Prozent an Kosten- und Zeitersparnis bei der Dokumentenverarbeitung

Das Besondere der Software von Evy Solutions ist ihr textbasierter Ansatz, dank dem sich auch aus unstrukturierten Daten relevante Informationen herauslesen und klassifizieren lassen. D.h. der Lösung ist es egal, an welcher Stelle im jeweiligen Dokument oder der E-Mail die für die Weiterverarbeitung benötigte Information steht. Möglich macht dies die von Mitgründer und Geschäftsführer Arian Storch selbstentwickelte KI, die über ein natürliches Sprachverständnis verfügt, statt stereotyper Textpositionen inhaltliche Zusammenhänge erkennt und ihre eigene Spracherkennung beständig selbstlernend optimiert. 

Damit erreicht die Software bereits nach drei bis vier Wochen im Einsatz eine Zuverlässigkeit von rund 98 Prozent, der manuelle Bearbeitungsaufwand reduziert sich auf ein Prozent der Dokumente. Kunden profitieren dadurch von bis zu 80 Prozent an Kosten- und Zeitersparnis bei der Dokumentenverarbeitung. Die selbst entwickelte KI „Made in Germany“ garantiert darüber hinaus eine lückenlose DSGVO-Konformität. Sämtliche Daten werden innerhalb Deutschlands gehostet und verarbeitet. 

Bildunterschrift: (v.l.n.r.: das Gründerteam Arian Storch und Michael Vogel) 

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle PR von Harsdorf GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge