14.6 C
München
Montag, Oktober 3, 2022

Das Grundl Leadership Institut feiert 20-jähriges Jubiläum

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Girlanden an der Decke, Luftschlangen auf dem Tisch, ein Ständchen auf den Lippen – das Grundl Leadership Institut pustet am 01.02.22 20 Kerzen auf der Geburtstagstorte aus.

Vor zwei Dekaden wagte der damals 37-jährige Boris Grundl in Bad Oeynhausen den Schritt in die Selbstständigkeit; mit einer 90-prozentigen Lähmung ein ungewöhnlicher Schritt. Damals noch die Grundl Leadership Akademie, startete er in der Garage eines befreundeten Bauunternehmers als Einzelkämpfer. 20 Jahre später ist die Akademie ein Institut und in Grundls Heimatstadt Trossingen ansässig. Führungsexperte Boris Grundl und sein 20-köpfiges Team unterstützen Unternehmenskulturen und Einzelpersonen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung und Führungskompetenz. Erkenntnisse und Forschungen zum Thema Verantwortung lassen sie regelmäßig wissenschaftlich validieren.

20 Jahre, zwei Dekaden

Sechs Bücher, 300 Unternehmenskulturen, 1000 Vorträge und über 2000 Seminartage – mit langjähriger Erfahrung unterstützte, erreichte und befähigte Boris Grundl in den letzten zwei Jahrzehnten über 20.000 Seminarteilnehmende und mehr als 100.000 Zuhörende in großen Arenen zur Transformation. Seit drei Jahren nimmt er zusätzlich Lern-Videos für die Online- Akademie auf. Motivierte wiederholen und praktizieren so das Gelernte auch in den eigenen vier Wänden, ein tieferes Verständnis entsteht. Das Leitmotiv: Werde der beste Mensch, der du sein kannst. Und hilf anderen dabei. „Wir bringen die Menschen dazu, sich selbst zu fordern“, so Boris Grundl, „eine Verbesserung oder Transformation findet statt, wenn Menschen an ihre, bisweilen auch schmerzlichen, Grenzen gehen. Erst dann haben sie das Thema und das eigene Verhalten tiefgründig reflektiert.“

Vom Sozialhilfeempfänger zum Institutsleiter

Durch einen Unfall in seinen Zwanzigern schwer verletzt, kämpfte sich Boris Grundl durch eine physisch und psychisch anstrengende und belastende Zeit. An den Rollstuhl gebunden, orientierte sich der damalige Sportstudent neu. Neben dem Sportstudium nahm er zusätzlich ein Psychologiestudium auf. Mit neuer Kraft und Selbstliebe verarbeitete er das Geschehene, überwand die schwere Zeit und führte sich an die Spitze des deutschen Rollstuhl-Rugbys. Die Bewältigung seines Schicksals und die daraus resultierende Weiterentwicklung seiner Persönlichkeit hielt er schriftlich fest und formte sie in das heutige „Leading Simple“-System. Zukunftsfähige Unternehmenskultur, befähigende Führungskompetenz, Respekt und Sinn, orientiert an transparenter Struktur, sind die Kerngedanken des Systems. Heute spricht und schreibt Boris Grundl als Führungsexperte auf großen Veranstaltungen und ist ein gern gesehener Gast.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Borgmeier Media Gruppe GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge