10.1 C
München
Mittwoch, Mai 18, 2022

WAXCAT sucht Franchisenehmer

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das Hamburger Unternehmen WAXCAT agiert seit knapp zehn Jahren erfolgreich als Spezialist für professionelles Waxing und Augenbrauenmodellage am Markt. Geschäftsführer Ani Arora setzt auch im neuen Jahr auf höchste Qualität, auf Expansion und sucht Franchisenehmer*innen.

WAXCAT ist nicht nur seit vielen Jahren einer der führenden Anbieter, wenn es um professionelle Haarentfernung geht, sondern auch innovativ.

Dort, wo andere Anbieter auf ein einziges Wachs für die Haarentfernung setzen, lässt WAXCAT den Kunden die Wahl: klassisches Wachs, Premium-Wachs, das nahezu schmerfrei zu entfernen ist und – ganz neu – veganes Wachs. Alles für die Kundinnen und Kunden, die genau diesen Service in den bislang fünf Filialen in Hamburg zu schätzen wissen und in den meisten Fällen zu Stammkunden werden.

Doch Ani Arora, Geschäftsführer und Inhaber von WAXCAT, möchte mehr. Nicht nur in Hamburg sollen weitere Filialen eröffnet werden, auch deutschlandweit soll WAXCAT wachsen – im doppelten Sinne. Und dafür sucht er Franchisenehmer*innen, die Lust haben, die Branche weiter anzukurbeln. „Seit 2005 existiert in Deutschland ein Markt für reine Waxing Studios.

Fast 200 Millionen Menschen in Europa zwischen 20 und 49 Jahren entfernen regelmäßig ihre Körperhaare. Davon allein 30 Mio. in Deutsch- land. Und der Bedarf wächst wortwörtlich immer wieder nach. Waxing ist heute selbstverständlich und die Zielgruppe ist sehr kaufkraftstark“ erklärt Ani Arora seinen Wunsch nach Franchisepartner*innen.

Die Depiladoras – so heißen die Frauen und auch Männer, die Profis in Sachen Haarentfernung sind, werden im WAXCAT eigenen Schulungszentrum ausgebildet. Für die Behandlungen wird ein exklusiv für WAXCAT unter strengen Auflagen hergestelltes Wachs aus Europa auf Bienenwachsbasis genutzt.

„Der Einstieg in unser Franchise-System ist auch mit geringem Eigenkapital schon möglich. Die anfänglichen Investitionskosten beinhalten ein komplett ausgestattetes Studio, sowie den Produktbedarf des ersten Monats. Ebenso gehört die Depiladora-Schulung dazu“, so Ani Arora weiter und freut sich über Bewerbungen, die unter anderem über das Portal „Franchise direkt“ möglich sind: https://waxcat.de/franchise/ 

Wer Lust hat, weitere Städte und Standorte von WAXCAT zu überzeugen, wird dort fündig oder kann sich jederzeit gern direkt bei WAXCAT melden. 

WAXCAT-Fakten: 

Gegründet 2012

 Gründer*in: Inna Wagner und Ani Arora

 Geschäftsführer: Ani Arora

 Filialen: 5 x Hamburg

 Umsatz: über 1 Mio. / Jahr

 Mitarbeiter*innen: 15-18

 Sponsoring: HSV-Frauen- und Mädchenfußball

Weitere Informationen finden Sie hier


Quelle: Waxcat GmbH/ PRaffairs GbR

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge