1.9 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Sonnenschutz von Innen – mit foodspring 

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das Auftragen von Sonnencreme ist eine Grundvoraussetzung, um sich vor der Sonne zu schützen. Aber hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass Deine Ernährung auch eine wichtige Rolle beim Sonnenschutz spielen kann? Genauer gesagt ist ein mit bestimmten Nährstoffen versorgter Körper besser darauf vorbereitet, Schäden durch UV-Strahlung abzuwehren und sich zu regenerieren.

Die Gesundheit Deiner Haut sollte ernster denn je genommen werden.

Aktuelle Forschungen der ,,International Agency for Research on Cancer‘‘ zeigen, dass die Neuerkrankungen an Melanomen bis 2040 weltweit um 50 % zunehmen werden. Bereits jetzt sind sie für jeden fünften Fall von Hautkrebs verantwortlich. 

Es gibt allerdings eine Vielzahl an Möglichkeiten um dem entgegenzuwirken. Folgende Nährstoffe erhöhen nachweislich den Schutz vor der Sonne: Beta-Carotin, Vitamin C, Zink, Lycopin und Polyphenole. Studien zeigen, dass ihre verschiedenen Eigenschaften entweder zum Schutz der Haut beitragen und/oder bei der Regeneration von UV-Schäden durch die Sonne helfen.*

Beta-Carotin ist in Wurzel- und anderen Gemüsesorten wie Karotten, Süßkartoffeln, Grünkohl und Spinat enthalten und ist ein Lichtschutzmittel, das die Haut vor UV-Schäden bewahrt.

Vitamin C hat in Studien bewiesen, dass es in Verbindung mit Sonnencreme den Schutz vor UV-Strahlen zusätzlich erhöht. Außerdem strafft es die Haut und versorgt diese mit Feuchtigkeit. Dadurch werden sonnenbedingte Falten verhindert. Es kommt unter anderem in Zitrusfrüchten sowie in Paprika, Brokkoli und Erdbeeren vor.

Zink unterstützt die Regeneration der Haut von UV-Schäden. Es ist in Lebensmitteln wie Kürbiskernen, Leinsamen und Haferflocken enthalten.

Lycopin ist ein Antioxidans, das vor allem in Tomaten, aber auch in anderen roten Früchten und Gemüsesorten wie roten Karotten, Wassermelonen und Papaya vorkommt. Es neutralisiert freie Radikale aus UV-Strahlen die ansonsten schädlich für die Haut wären.

Polyphenole sind ebenfalls antioxidative Moleküle, die entzündungshemmend und antineoplastisch wirken. Dadurch verringern sie die Auswirkungen von UV-Strahlen auf der Haut. Sie sind in Kakao, Kaffee, Weintrauben und grünem Tee enthalten.

foodspring bietet die folgenden Nahrungsergänzungsmittel an, um Deine Haut von innen heraus zu schützen und gleichzeitig eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu gewährleisten:

Daily Vitamins

Wir verwenden für unsere Kapseln Extrakte aus echtem Obst und Gemüse aus europäischem Qualitätsanbau für maximalen Vitamingehalt. Die Kombination aus Orangen, Äpfeln, Brokkoli, Karotten und vielen anderen Obst- und Gemüsesorten ermöglicht Uns ein großes Nährstoffspektrum, sodass Dein Tagesbedarf an Vitamin C, D und B12 gedeckt ist.

Zn:Mg

Die Kombination von Zink und Magnesium trägt dazu bei, die Abwehrkräfte und das Energieniveau Deines Körpers zu stärken und die Proteinsynthese zu fördern

*Evans JA, Johnson EJ. The role of phytonutrients in skin health. Nutrients. 2010 Aug;2(8):903-28.
Saric S, Sivamani RK. Polyphenols and Sunburn. Int J Mol Sci. 2016 Sep 9;17(9):1521.

Quelle BAUERNFEIND + LÖWE GbR

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge