1.1 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

JAGUAR F-TYPE R CABRIO GEWINNT ZUM VIERTEN MAL SEINE KLASSE BEI DEN SPORT AUTO AWARDS

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Zum Jubiläum „75 Jahre Sportwagen von Jaguar“ gehen Anfang 2023 die neuen Sondereditionen F-TYPE 75 und F-TYPE 75 R an den Start

Bei den zum 30. Mal ausgeschriebenen Awards der Fachzeitschrift sport auto haben die Leser und Leserinnen das Jaguar F-TYPE R Cabriolet in der Kategorie Import-Cabrios und -Roadster bis 150.000 Euro nach 2015, 2020 und 2021 zum vierten Mal zum Sieger gekürt. 37 Prozent der notariell testierten 9.689 Teilnehmer/innen stimmten für den allradgetriebenen und 423 kW (575 PS)* starken Zweisitzer und verwiesen den KTM X-Bow R und das Lexus LC500 Cabrio auf die folgenden Plätze. 

Der ab Werk mit Allradantrieb ausgestattete F-TYPE R beschleunigt mit seinem per Kompressor aufgeladenen 5,0-Liter-V8 in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist Mitglied im exklusiven 300-km/h-Club.„Wir freuen uns sehr, dass die High Performance-affinen Leser und Leserinnen von sport auto die F-TYPE-Tugenden aus Offenfahren, hoher Fahrdynamik und schönem Jaguar Design weiterhin schätzen“, sagt Jan-Kas van der Stelt, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland. „Die früheren Top-Platzierungen bei den Sport Auto Awards haben bereits gezeigt: Unser F-TYPE ist schon jetzt ein Sportwagen-Klassiker.“

Bei der seit 1980 von sport auto jährlich durchgeführten Leserwahl stimmten die Leser und Leserinnen diesmal über 156 Serienfahrzeuge in 18 Kategorien ab.Für den ikonischen Jaguar Sportwagen war es nicht der erste Erfolg bei der begehrten Leserwahl – vielmehr liegt der legitime Nachfolger des Jaguar E-Type in der Gunst der -Leserschaft seit Jahren ganz vorn. Den Auftakt machte 2014 das F-TYPE S Cabrio in der Kategorie Cabrios bis 100.000 Euro; gefolgt 2016 vom F-TYPE SVR Coupé in der Klasse der Coupés bis 150.000 Euro und 2019 vom F-TYPE Cabrio P380 erneut in der Kategorie Cabrios bis 100.000 Euro. Neben diesen Top-Platzierungen errang der F-TYPE zahlreiche weitere Podiumsplätze.

Der Jaguar F-TYPE blickt auf eine bald 75 Jahre lange Tradition zurück, die 1948 auf der London Motor Show mit der Weltpremiere des Jaguar XK120 ihren Anfang nahm. Zur Feier dieses Jubiläums präsentiert Jaguar zum neuen Modelljahr, das Anfang 2023 auf den Markt kommt, die neuen Sondereditionen F-TYPE 75 (mit Hinterrad- oder Allradantrieb) und F-TYPE R 75 (mit Allradantrieb).

Sie zeichnen sich durch einzigartige Interieur- und Exterieur-Design-Elemente aus, darunter das Black Pack Designpaket, luxuriöse Sportsitze in Windsor-Leder, ein Dachhimmel in schwarzem Premium-Velours und den sinnbildlich für den F-TYPE stehenden, 5,0-Liter-V8-Motor** mit 331 kW (450 PS)* oder 423 kW (575 PS)*. Zusätzlich zu den beiden V8-Editionsmodellen bietet Jaguar weiter den temperamentvollen P300 an. In der R-Dynamic-Ausstattung mit Hinterradantrieb und 211 kW (300 PS)*.

Quelle Bild und Text Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge