12 C
München
Sonntag, Oktober 2, 2022

Mémoire: mit Muttermilchpflege und -kosmetik zum DHDL-Deal

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Gründerin Levke ist sich sicher: „Muttermilch enthält von Natur aus alles, was menschliche Haut braucht, um gepflegt und gesund sein.“ Durch eigene Erfahrungen mit ihren Kindern ging sie der Frage nach, wie man belastete Haut seiner Kleinen bestmöglich pflegen kann. Ein Tipp ihrer Hebamme: durch die eigene Muttermilch. Denn die „strotzt vor entzündungshemmenden Eigenschaften, ist feuchtigkeitsspendend, hautberuhigend und resilienzfördernd“, weiß Levke. Daraus entstand Mémoire Cosmetics, die erste personalisierte Dualkosmetik. 

Und so geht’s: Mütter können ihre Muttermilch bei Mémoire einsenden. Diese wird dann konserviert und somit auch weit über die Stillzeit hinaus als Muttermilchkonzentrat nutzbar gemacht. Levke erklärt: „Individuell eingesetzt können Mamas mit ihrem Muttermilchkonzentrat der Haut ihrer Babys, aber auch ihrer eigenen natürlich, Gutes tun.“ 

Muttermilchschmuck erinnert an besondere Zeit 

Nils Glagau zeigt sich begeistert: „Levke und Björn haben mit Mémoire schon zahlreiche Mütter erreicht.“ Und der Investor berichtet weiter: „Wir haben gemeinsam die Marke weiter geschärft und arbeiten zusammen daran, ihre Produkte noch bekannter zu machen.“ Denn neben der Pflege bietet Mémoire auch einzigartigen Schmuck mit Muttermilch an. „Stillen ist ein unbezahlbares Geschenk, das Mutter und Kind auf besondere Weise verbindet. Diese innigen Momente halten wir für die Ewigkeit fest, in einem Schmuckstück aus Muttermilch“, erklärt Levke. 

„Wir waren sehr gespannt auf die Resonanz der Löw:innen“, berichtet Gründer Björn. „Produkte mit Muttermilch sind nicht alltäglich.“ Dass es zum Deal mit Nils kam, war für das Ehepaar ein wichtiger Moment: „Wir freuen uns sehr, dass Nils als unser Wunschlöwe und das Rock B(r)and-Team an uns glauben und die Vision für Mémoire mit uns verfolgen. Gemeinsam wollen wir weiter eine erfolgreiche Marke aufbauen.“  

Für 60.000 Euro erhielt Nils Glagau 30 Prozent der Anteile an der Muttermilchkosmetik GmbH. 

Mémoire: mit Muttermilchpflege und -kosmetik zum DHDL-Deal

Bild Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer

Qeelle Rock B(r)and/Muttermilchkosmetik GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge