-0.1 C
München
Mittwoch, Februar 8, 2023

Peak legt seinen neuen Early Stage Fonds mit einem Volumen von 150 Mio. EUR auf, unterstützt von Startup-Gründern und Unternehmern

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Peak legt seinen neuen Early Stage Fonds mit einem Volumen von 150 Mio. EUR auf, unterstützt von Startup-Gründern und Unternehmern

Peak startet seinen fünften Wagniskapitalfonds mit einem Zielvolumen von 150 Mio. EUR. Der Fokus liegt auf SaaS-, Marktplatz- und Plattformgründer in der Frühphase in ganz Europa. Mehr als 50% des Fonds wurden von europäischen Gründern und anderen privaten Investoren zur Verfügung gestellt. Mit dem neuen Fonds möchte Peak in rund 50 Startups investieren. Hierfür ist geplant die Unternehmen jeweils mit 250.000 bis 4 Mio. EUR zu unterstützen, wobei diese Beträge in Folgerunden erhöht werden können. Peak hat bereits seine ersten drei Investitionen aus dem neuen Fonds abgeschlossen.

Peak ist bereits seit 15 Jahren als Startup-Investor aktiv, zuerst in Benelux und seit einigen Jahren auch in Nordeuropa und der DACH-Region. Um nah am jeweiligen Ökosystem und den Gründerteams in diesen Regionen zu sein, arbeitet das Team von Peak aus Büros in Amsterdam, Berlin und Stockholm. Die langjährige Zusammenarbeit mit vielen Startups durch viele Hochs und Tiefs und die Präsenz in den drei Regionen sieht Peak als klaren Wettbewerbsvorteil an.

Johan van Mil, Founding Partner von Peak, stellt fest: „Wir haben im Laufe der Jahre viele ‚New Normals‘ gesehen, die vor allem durch Krisen und auch Hype verursacht wurden. Wir als Wagniskapitalgeber müssen uns in einer sich ständig verändernden Welt ebenfalls ständig neu erfinden, bleiben dabei jedoch immer unseren Prinzipien treu: In herausragende Gründerteams zu investieren, die in einem großen Markt ein Problem auf skalierbare und nachhaltige Art und Weise lösen.“

Peaks liegt mit seiner Performance unter den besten zehn Prozent der europäischen Risikokapitalfonds (Quelle: Pitchbook). „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit unserer Performance überzeugen können und viele Investoren uns immer wieder aufs Neue ihr Vertrauen schenken. Und vor allem macht es mich stolz, dass viele Gründer aus unserem Portfolio, die wir unterstützt haben, jetzt in unsere Fonds investieren. Das zeigt, dass sie hinter uns stehen“, betont der zweite Founding Partner, Stefan Bary.

Trotz der aktuell angespannten Marktsituation ist Peak optimistisch, dass das nächste Kapitel der europäischen Startup- und Technologie-Szene erfolgreich sein wird. Europäische Gründer erhielten im letzten Jahr insgesamt 138 Milliarden Euro Risikokapital in Form von Investments. Zum Vergleich: Im Gründungsjahr von Peak lag diese Zahl lediglich bei 6,5 Milliarden Euro. „Die Definition von ‚groß‘ wird weiter wachsen, da erzielte Erfolge in das Ökosystem zurückfließen, sich die Technologien schneller entwickeln und die Gründer immer schneller lernen und auf Erfahrungen aus ihrem Netzwerk zurückgreifen. In Europa haben wir in den letzten 15 Jahren gesehen, was ambitionierte Gründer mit ihren Startups erreichen können. Und wir fühlen uns geehrt, zu diesem Erfolg beizutragen.“

Das Team von Peak glaubt jedoch, dass sich das Rezept für zukünftigen Erfolg von Startups von dem der Vergangenheit unterscheidet. Das Umfeld ist „grundlegend anders und verändert sich sehr dynamisch“, so die in Stockholm ansässige Partnerin Indra Sharma: „Über neue Tools und technische Fortschritte hinaus hat sich das Tech-Ökosystem selbst in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt. Dank erfolgreicher Unternehmer, die Exits erzielen konnten, gibt es mehr Kapital, Wissen und Talent auf dem Markt als je zuvor. Die Gründer von morgen haben einen Vorsprung und eine neue Fülle von Ressourcen, die ihnen zur Verfügung stehen. Mit Peak 5 sind wir bereit, gemeinsam mit den Gründern von morgen weiter zu lernen und neu zu lernen.

Quelle Peak Capital

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge