1.9 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Salt Security erweitert sein Management-Team

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Salt Security, führender Anbieter von API-Sicherheit, gab heute die Erweiterung des Management-Teams bekannt, um das Personal- und Kundenwachstum weltweit zu unterstützen. Salt hat zwei neue Führungspositionen geschaffen: Renee Hollinger wurde zum Chief People Officer und Amelia Forrest Kaye zum Vice President of Customer Success ernannt. Sowohl Hollinger als auch Kaye werden eine zentrale Rolle bei der Unterstützung der Unternehmensprozesse und des wachsenden globalen Kundenstamms spielen.

In den letzten zwölf Monaten hat Salt Security seinen Kundenstamm um mehr als 300 Prozent erweitert. Zu den neuen Salt-Kunden gehören u. a. Zoom Communications, Aon, New American Funding, Moneris, Riskified, Open Line NL und zahlreiche andere. Um dieses Wachstum zu unterstützen, hat Salt sein Customer Success Team um das Sechsfache erweitert, einschließlich internationaler Vertretungen in Europa, Afrika und Lateinamerika.

„Sowohl Renee als auch Amelia sind erfahrene Führungskräfte in der Technologie- und Sicherheitsbranche und verfügen über weitreichende Erfahrungen bei der Leitung von Personalressourcen und dem Aufbau von Customer Success Teams“, sagt Michael Nicosia, COO und Mitbegründer von Salt Security. „Da API-Sicherheitsrisiken weiter zunehmen, wird ihre Erfahrung bei der Gestaltung unserer Initiativen sicherstellen, dass Salt seine Führungsrolle in diesem Markt, in dem wir Pionierarbeit geleistet haben, beibehält. Ihre Expertise wird entscheidend dazu beitragen, dass wir uns um unsere eigenen Mitarbeiter und unsere Kunden kümmern können, während wir weltweit wachsen.“

Renee Hollinger kommt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Personalwesen zu Salt. Sie hatte Führungspositionen bei bekannten globalen Marken wie The Gap, Urban Outfitters, Warner Brothers und Levi Strauss inne. Hollinger war außerdem als Executive Vice President, Global Human Resources, bei ironSource tätig, einer führenden Geschäftsplattform für die App Economy. Zuletzt war sie Chief Human Resource Officer bei Reltio, einem Anbieter von Softwaremanagement, wo sie eine Schlüsselrolle beim Ausbau des weltweiten Mitarbeiterstamms des Unternehmens spielte.

„Ich freue mich, zu einem so entscheidenden Zeitpunkt in der API-Sicherheitsbranche zu Salt zu stoßen“, sagt Hollinger. „Salt Security bietet die bewährteste und robusteste API-Sicherheitslösung auf dem Markt. Die auf Vertrauen und Integrität basierende Unternehmenskultur hat mich angesprochen, und ich freue mich darauf, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich alle unsere Mitarbeiter entfalten und erfolgreich sein können, während wir der wachsenden Nachfrage nach unserer marktführenden Technologie gerecht werden.“

Amelia Forrest Kaye ist sehr erfahren und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Customer und Client Success. Sie kommt von Tanium, einem Anbieter von konvergentem Endpunktmanagement, zu Salt, wo sie die Customer Engagement-Abteilung des Unternehmens leitete. Vor ihrer Zeit bei Tanium hatte sie Führungspositionen bei Deloitte und Reflektive inne.

„Ich habe das Privileg, in einem Unternehmen zu arbeiten, das erkannt hat, dass ein phänomenaler Kundenservice zu einem entscheidenden Differenzierungsmerkmal für das Unternehmen geworden ist“, sagte Kaye. „Da unser Kundenstamm weiter wächst, freue ich mich darauf, mit diesem engagierten Customer Success Team zusammenzuarbeiten, um einen kontinuierlichen Mehrwert zu liefern und die Erwartungen der Kunden bei jedem Schritt der API-Sicherheit zu übertreffen.“

Die heutige Ankündigung folgt einer Reihe von strategischen Initiativen bei Salt Security. Vor kurzem hat CrowdStrike, ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Schutz für Endpoints, Cloud-Workloads, Identitäten und Daten, seine strategische Investition in Salt Security über seinen Investment-Arm Falcon Fund bekannt gegeben. Salt hat außerdem vor kurzem sein Channel-Programm erweitert und macht die Salt-Plattform über ein wachsendes Netzwerk von Distributoren, Channel-Partnern, Beratungsunternehmen und Integratoren für Unternehmen auf der ganzen Welt verfügbar.

Am 26. Oktober veranstaltet Salt Security seinen zweiten API Security Summit, bei dem es Diskussionen mit AWS, Google, CrowdStrike, MuleSoft und anderen Partnern, Kunden und Branchenexperten geben wird. Weitere Informationen über die Veranstaltung und die Anmeldung finden Sie hier. Im Rahmen des API Security Summit hat Salt auch sein neues Branding vorgestellt.

Bild unspleash

Quelle hornofplenty – B2B Communications for Tech

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge