4.3 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Der besondere Weihnachtsbaum: Bäume pflanzen, statt sie zu fällen

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Treedom präsentiert vollständig recyclebaren Weihnachtsbaum für Unternehmen und Institutionen – als Alternative zum klassischen Weihnachtsbaum für Lobbys & Co.

Jahr für Jahr werden zur Adventszeit Millionen von Bäumen in Baumschulen und Plantagen schnell hochgezogen, dann genauso schnell gefällt und oftmals weite Wege transportiert, um dann wenige Wochen aufgestellt und geschmückt als Weihnachtsbaum für Stimmung zu sorgen – alles andere als nachhaltig oder gar gut für die Umwelt.

Treedom präsentiert für die (Vor-)Weihnachtszeit 2022 die Alternative für Unternehmen und Institutionen: einen vollständig recyclebaren Weihnachtsbaum aus Pappe, der ein Zeichen für eine bessere Zukunft setzt.

Der „Treedom Xmas Tree“ misst stolze 2,30 Meter in der Höhe und hat einen Durchmesser von 1,50 Meter – denn die Innovation des B Corp Treedom, die sich explizit an Unternehmen und Institutionen wie Museen, Theater u. ä. richtet, soll einem natürlichen Weihnachtsbaum an Größe in nichts nachstehen. Aber viel mehr Sinnhaftigkeit in der (Vor-)Weihnachtszeit in Lobbys, Eingangsbereiche oder Kantinen bringen:

„Mit dem ‚Treedom Xmas Tree‘ geben wir Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, auch beim Weihnachtsbaum keine Kompromisse mehr zu machen.“

Jaron Pazi, Country Manager DACH von Treedom, zum „Treedom Xmas Tree“:

„Der Weihnachtsbaum gehört hierzulande im Dezember für viele Menschen einfach dazu – und auch von Arbeitgeber:innen wird erwartet, dass sie die Unternehmensräume weihnachtlich schmücken lassen. Dabei steht aber das Aufstellen eines Weihnachtbaumes, der unter oftmals ökologisch zweifelhaften Bedingungen aufgezogen und nach wenigen Wochen direkt entsorgt wird, im kompletten Widerspruch zu nachhaltigem Engagement und CSR. Mit dem ‚Treedom Xmas Tree‘ geben wir Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, auch beim Weihnachtsbaum keine Kompromisse mehr zu machen.“

„Der Gedanke dahinter ist, dass wir mit einem so einfachen wie logischen Symbol unsere Partner:innen und alle, die es in Zukunft werden möchten, dazu anregen möchten, wirkungsvoll darauf hinzuweisen, wieviel Impact das Pflanzen und Großziehen von Bäumen für Mensch und Umwelt haben kann. Wir wollen das Bewusstsein hierfür stärken und ein positives Zeichen für eine grünerer und gerechtere Welt setzen“, so Jaron Pazi weiter.

Bäume pflanzen statt Bäume fällen – gerade zur Weihnachtszeit

Der „Treedom Xmas Tree“ kann direkt bei Treedom Deutschland bestellt werden und wird individuell für jedes Unternehmen in einer lokalen Druckerei produziert, auf Wunsch auch mit individuellem Branding – innerhalb von maximal drei Wochen steht er dann bereit zum Aufstellen an seinem Bestimmungsort. Dies erfolgt durch ein einfaches Stecksystem in wenigen Minuten.

Und wer auf die Lichterkette auch in energiesensiblen Zeiten nicht verzichten möchte, kann auch diese um den 100 % recyclebaren „Treedom Xmas Tree“ drapieren.

Quelle pi creative

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge