29.6 C
München
Freitag, Mai 20, 2022

Dirk Hoke wird neuer CEO von Volocopter

Trends

UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Dirk Hoke, ehemaliger CEO von Airbus Defence & Space, ab September den CEO und Geschäftsführer Posten von Volocopter übernehmen wird.

Das Advisory Board von Volocopter, dem Pionier der Urban Air Mobility (UAM), gab heute bekannt, dass Dirk Hoke, ehemaliger CEO von Airbus Defence & Space, ab September den CEO und Geschäftsführer Posten von Volocopter übernehmen wird. Hoke folgt auf Florian Reuter, unter dessen Leitung sich Volocopter von einem Fünf-Personen Start-up zu einem globalen Unternehmen mit Einhorn Status und über 500 Mitarbeiter:Innen entwickelt hat. 

Hoke verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Führung von großen Technologieunternehmen bei Airbus und Siemens in technischer, strategischer und kommerzieller Sicht. Seine Erfolgsbilanz insbesondere bei Themen der Transformation und Digitalisierung machten ihn zum Wunschkandidaten als Nachfolger Reuters. Volocopter lässt den Traum vom elektrischen Fliegen in Städten wahr werden und will als erster UAM-Entwickler den kommerziellen Markteintritt schaffen. 

Christian Bauer CCO of Volocopter, Florian Reuter CEO of Volocopter, Stefan Klocke Chairman of the Board of Volocopter, and Dirk Hoke, future CEO of Volocopter, in front of the VoloCity ©Volocopter

„Dirk war klarer Favorit unter den Spitzenkandidat:innen. Unsere Erfolge gepaart mit seiner Erfahrung und Vision für das Unternehmen stärken Volocopters Führungsposition. Gemeinsam werden wir die neue Branche anführen und die kommenden Phasen des Wachstums und der Kommerzialisierung erfolgreich meistern”, sagt Stefan Klocke, Chairman des Advisory Board von Volocopter. „Die Tatsache, dass wir so einen renommierten Branchenführer gewinnen konnten, spricht Bände über die Qualität unserer Arbeit und unseres Teams. Volocopter ist besser positioniert als je zuvor: Wir fliegen in Städten auf der ganzen Welt, sind mit über 1,5 Mrd. EUR bewertet und haben in Summe über 495 Mio. EUR an Kapital eingeworben. Wir haben historische Meilensteine in der Branche gesetzt, die uns zum unangefochtenen Marktführer im Bereich UAM machen. All dies wäre ohne Florians leidenschaftliche Führung in den letzten sieben Jahren nicht möglich gewesen. Wir sind ihm sehr dankbar für seinen außergewöhnlichen Beitrag und lassen ihn nur schweren Herzens gehen. Gleichzeitig respektieren und verstehen wir seine persönliche Entscheidung voll und ganz und freuen uns, ihn als Freund und Anteilseigner in der Volocopter-Familie zu behalten.”

„Kein Unternehmen ist so weit fortgeschritten in der Realisierung dieser innovativen Form der Mobilität wie Volocopter. Elektrische Flugtaxis in die Städte dieser Welt zu bringen, ist die Verwirklichung eines Menschheitstraums, auch meines”, sagt Dirk Hoke, zukünftiger CEO von Volocopter. „Die Erfahrungen, die ich bei Airbus und Siemens sammeln konnte, werden uns helfen, Volocopters führende Marktposition, die unter Florian erreicht wurde, zu monetarisieren. Volocopters Produktpalette, die Zertifizierungsfortschritte, der Teamgeist und der einzigartige Ökosystemansatz geben uns einen klaren Wettbewerbsvorsprung.”

Reuter wird den Posten des CEO nach einer Übergangsphase im September 2022 auf seinen eigenen Wunsch hin niederlegen. „Ich kenne Dirk seit einigen Jahren und bin überzeugt, dass seine Erfahrung und sein Führungsstil eine ideale Ergänzung für Volocopters Strategie und Unternehmenskultur sind. Genau deswegen hatte ich ihn dem Board als Kandidaten vorgeschlagen. Es war ein unfassbares Privileg und eine große Ehre, dem Weltklasse Team von Volocopter als CEO zu dienen. Jedem einzelnen ist zu verdanken, dass Volocopter weiterhin führend in der Flugtaxientwicklung ist. Ich bin stolz auf das Team und wünsche Dirk viel Erfolg auf seiner bevorstehenden Volocopter-Reise”, sagt Florian Reuter, CEO von Volocopter.

Foto/Quelle: Volocopter GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge